RE: Änderungen durch Witterung

#61 von hehoffi , 05.01.2010 16:16

Für die Reinigung der Haltestellen ist der Betreiber verantwortlich, also sprich die HAVAG.

MfG
hehoffi

 
hehoffi
Besucher
Beiträge: 106
Registriert am: 07.03.2007


RE: Änderungen durch Witterung

#62 von Saalekreiser , 05.01.2010 16:53

Heute war auch mal wieder einiges los in Halle:

Gegen 15:40 fuhr die Linie 11 mit der Beschilderung "11 Göttinger Bogen" über die Merseburger Straße Richtung Hauptbahnhof.
Dann fuhren zwei Kurse der Linie 12 in 4 Minuten Abstand.

In der Buddestraße fuhr sich Wagen 154 im Schnee fest und konnte erst nach etwa 10 Minuten nach tausenden Fahrversuchen seine Fahrt fortsetzen.

Ein spannender Tag also .

Saalekreiser  
Saalekreiser
Beiträge: 951
Registriert am: 21.04.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#63 von Paul+Paula , 05.01.2010 17:52

Zitat von hehoffi
Für die Reinigung der Haltestellen ist der Betreiber verantwortlich, also sprich die HAVAG.

MfG
hehoffi



Das stimmt so nicht ganz. Die Reinigung und das Beräumen der Haltestellen ist zwischen HAVAG/ SGS und Stadtwirtschaft aufgeteilt.

Paul+Paula  
Paul+Paula
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 30.07.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#64 von Paul+Paula , 05.01.2010 18:07

Zitat von Saalekreiser

Und ein Auftrag muss immer zuverlässig erfüllt werden, somst werden eben Strafen fällig.


Du hast noch nie was mit der (deutschen) Industrie (ob produzierend oder dienstleistend) zu tun gehabt oder? Wenn ja würdest du sowas nicht schreiben.

Also du vermischt da Sachen, welche vermutlich auf Halbwissen basieren.
1. Bei Witterungsbedingten Störungen sind Störungen nicht durch den Betreiber verursacht. Daher kann der Auftraggeber keine Rückzahlung von nicht erbrachten Leistungen verlangen.
2. Gibt es in Deutschland -noch - keine gesetzlichen Regelung zur Entschädigung von Fahrgästen im ÖPNV.
3. Im Falle Halberstadt hat der Betrieb nicht von sich aus den Verkehr eingestellt, weil sie eben mal keine Lust mehr hatten, sondern weil aus Witterungsgründen der sichere Betrieb nicht mehr aufrechterhalten werden konnte.
4. In Berlin muss die Bahn keine Strafen zahlen, weil Sie den Betrieb aus Witterungsgründen eingestellt hat, sondern weil Sie die vertraglich vereinbarten Leistungen aus eigenem Verschulden nicht vollständig erbringen kann. Der Fahrgast wird dabei aber auch keine Entschädigung erhalten...
5. Witterungsbedingte Ausfälle (sei es durch Sturm, Hagel, Überschwemmung oder halt Schnee) gelten stets als "Höhere Gewalt" und sind in den Leistungsverträgen gesondert behandelt und bewirken keine Strafzahlungen.

Paul+Paula  
Paul+Paula
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 30.07.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#65 von G-e-o-r-g-V , 05.01.2010 18:24

Weitere Störungen und Ungewöhnlichkeiten.
623 tagsüber Linie 1 statt TGZ und 644 auf Linie 2

PKW im Gleisbett Paul-Suhr-Straße ca. 13:40 bis 14:15
Linie 2: zwischen Vogelweide und Veszpremer Straße über Beesener Str. - Rannischer Platz - Böllberg - Südstadt
Linie 3: zwischen Rannischer Platz und Südstadt über Böllberg
Eine vereiste Weiche am Rannischen in der Beesener verurschachte außerdem eine 15 Min. dauernde Störung am Rannischen.

Linie 2 geriet dadurch und durch einen anderen Unfall aus dem Takt.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#66 von kurzer , 05.01.2010 18:44

@Paul+Paula

Es kann doch nicht sein das der Straßenbahnbetrieb vom Wochenende bis vorrausschichtlich Mittwoch wegen vereister Stromleitung still steht selbst in Halberstadt muss es doch ein Fahrzeug zur Enteisung geben wie bei der HAVAG.

kurzer  
kurzer
Besucher
Beiträge: 142
Registriert am: 21.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#67 von Student , 05.01.2010 18:46

Zitat von george 007
Weitere Störungen und Ungewöhnlichkeiten.
623 tagsüber Linie 1 statt TGZ und 644 auf Linie 2



wo kamen die denn her? Ich dachte es gibt keine Reserven an MGT6D mehr und die Standwagen hat man auch schon länger nicht mehr stehen sehen.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#68 von G-e-o-r-g-V , 05.01.2010 18:49

Standwagen war heute in Beesen, der war jedoch bis ca. 14:00 noch auf der 1, es war 1199-1187-195.
Es gibt ca. 4 MGT6D Reserve wochentags plus einen Prototypen.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#69 von Ricardo , 05.01.2010 22:36

@george 007: Ich frage mich manchmal wo du deine ganzen Infos her hast?
Hoffe nicht auf illegalem Wege.

Ricardo  
Ricardo
Beiträge: 279
Registriert am: 04.01.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#70 von G-e-o-r-g-V , 06.01.2010 00:14

das sind jetzt HU-Wagen und die 500 abgezogen. Ach ja, 638 muss ja auch noch runtergerechnet werden.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#71 von Student , 06.01.2010 12:03

gestern gegen 20.25 eine 1 BHF Rosengarten als TGZ an der Moskauer Straße. Sieht man auch selten

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#72 von Fahrgast ( gelöscht ) , 06.01.2010 13:40

Zitat von Ricardo
@george 007: Ich frage mich manchmal wo du deine ganzen Infos her hast?
Hoffe nicht auf illegalem Wege.



nach manchen Posts hier im Forum scheint Funkabhören legal zu sein

Fahrgast

RE: Änderungen durch Witterung

#73 von G-e-o-r-g-V , 06.01.2010 16:49

Ich weiß nicht, ob du in der Bahn oder an Haltestellen immer Ohrstöpsel trägst, aber den Funk hört man meist bis in den Fahrgastraum, und an Haltestellen den Ansagen zuhören werde ich wohl noch dürfen.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#74 von Student , 06.01.2010 16:59

Das stimmt und wenn man in Halle rumfährt, kriegt man auch ne Menge mit

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#75 von Ricardo , 06.01.2010 17:28

Dann scheint ihr ja ein gutes Durchhaltevermögen zu haben, wenn ihr den ganzen Tag an der Haltestelle sitzt bzw. mit der Bahn durch die Stadt fahrt.

Edit: Ein Schreibfehler

Ricardo  
Ricardo
Beiträge: 279
Registriert am: 04.01.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de