RE: Änderungen durch Witterung

#31 von G-e-o-r-g-V , 21.12.2009 08:51

Ich wollte ja nur fragen, ob er wirklich komplett zerbeult wurde oder ob 30 m etwas übertrieben ist.

Wenn man die 501 mal als betriebsunfähig rechnet(Ausfallquote steigt im Winter), dann müsste die HAVAG bei jedem Wagentyp aktuell eine Betriebsreserve von 4 Zügen/Wagen haben, bei Chopper durch die Ausfälle vielleicht noch weniger. Dies nur nebenbei bemerkt, da Reservetrakt 1181-1182 auf Probefahrt gesichtet wurde.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#32 von Student , 21.12.2009 15:17

wie sieht es eig. allg. mit den Reserven aus? Die sind doch normalerweise sehr knapp bemessen. Habe grade im halle forum gelesen, dass es wieder einen Unfall am Rannischen Platz gab. Was passsiert eig. wenn die Reserven durch die Unfälle aufgebraucht sind? Lässt man dann Kurse ausfallen oder holt man sogar Bahnen aus Merseburg zurück?

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#33 von Paul+Paula , 21.12.2009 16:22

Zitat von Student
wie sieht es eig. allg. mit den Reserven aus? Die sind doch normalerweise sehr knapp bemessen. Habe grade im halle forum gelesen, dass es wieder einen Unfall am Rannischen Platz gab. Was passsiert eig. wenn die Reserven durch die Unfälle aufgebraucht sind? Lässt man dann Kurse ausfallen oder holt man sogar Bahnen aus Merseburg zurück?



1. Sollte man nicht alles glauben was im Forum geschrieben wird.
2. Die Reserven decken in der Regel solche Fälle mit ab. Sicherlich gibt es ab und an Tage an denen mit Null-Reserve gefahren werden muss, aber die Regel ist dies - gottseidank - nicht. Wenn es hart auf hart geht, dann kann man immer noch Züge schwächen, sprich abhängen und kleinere Zugeinheiten fahren lassen.

Paul+Paula  
Paul+Paula
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 30.07.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#34 von G-e-o-r-g-V , 21.12.2009 16:38

Ja, ich habe die 2 Reservetrakte des Betriebshofes Rosengarten vergessen(1152-1143 und 1181-1182). Aber ansonsten sind die oben genannten Zahlen das, was so zur Zeit an Fahrzeugen vorhanden ist.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#35 von Unglücksrabe , 22.12.2009 14:46

Heute gab es auf der Elisabethbrücke einen VKU, welcher gegen 14.10 behoben wurde. Was genau passiert ist und wann kann ich leider nicht sagen, hab nur die Durchsage mitbekommen, dass der Unfall beseitigt wurde. Es kam dadurch zu Behinderungen auf den Linien 2,4,5,9,10,11.
Außerdem habe ich gegen 12.30 eine 4 am Reileck gesehen, welche Richtung Marktplatz unterwegs gewesen ist und den Hauptbahnhof als Ziel hatte. Auch hier weiß ich nicht, warum die 4 ausgerechnet am Reileck verkehrte.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#36 von Thomas Häusler , 22.12.2009 18:07

Zitat von Unglücksrabe
Außerdem habe ich gegen 12.30 eine 4 am Reileck gesehen, welche Richtung Marktplatz unterwegs gewesen ist und den Hauptbahnhof als Ziel hatte. Auch hier weiß ich nicht, warum die 4 ausgerechnet am Reileck verkehrte.



Viel mehr Möglichkeiten als Kröllwitz - Heide - Hauptbahnhof bzw. Kröllwitz - Reileck - Hauptbahnhof gibts ja nicht. Und wenn eine davon gesperrt ist ....

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#37 von Tramfreunde Beesen , 23.12.2009 07:57

Is ja logisch.

Tramfreunde Beesen  
Tramfreunde Beesen
Besucher
Beiträge: 299
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#38 von Unglücksrabe , 23.12.2009 18:39

Habe heute 18.07 eine X/Dienstfahrt am Hauptbahnhof gesehen, die Richtung Damaschkestraße unterwegs war. Wegen der aktuell herrschenden Glätte entfallen auch wieder alle Anschlüsse zwischen Bussen und Bahnen, außerdem kam es zu Verspätungen der Linien 2,5 und 12 (nur wenige Minuten).

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#39 von G-e-o-r-g-V , 23.12.2009 21:11

Das war die 501, der ist in Trotha als 3/8 verreckt.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#40 von Student , 03.01.2010 12:21

Kann es sein, dass heute der Ersatzzug aus dem Betriebshof Rosengarten im Einsatz war? Habe vorhin im Widget eine 2 zum Bhf Rosengarten gelesen und zwar ohne N. Weiß jemand näheres?

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#41 von Andreas , 03.01.2010 12:28

Zitat von Student
Kann es sein, dass heute der Ersatzzug aus dem Betriebshof Rosengarten im Einsatz war? Habe vorhin im Widget eine 2 zum Bhf Rosengarten gelesen und zwar ohne N. Weiß jemand näheres?



Ohne "N" kann auch heißen, dass der Wagen ohne Kurs, oder gar nicht fährt. Zweiteres war heute der Fall.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#42 von Student , 03.01.2010 12:36

ich dachte immer das heißt nur, dass es kein Niederflurfahrzeug ist. Mal nebenbei in Halberstadt fahren die Straßenbahnen aufgrund vereister Oberleitung bis vor. 6.1. nicht. Hoffentlich kommt es bei uns nicht soweit

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#43 von Saalekreiser , 03.01.2010 14:19

Wenn der Wagen nicht fährt, dann wird er auch nicht auf der Anzeige angezeigt, da dann der Standpunkt des Wagens sich nicht verändern würde.

Wenn man nicht fahren kann, dann würden hohe Strafen auf die HAVAG zukommen und das versucht man u.a. mit Enteisungsfahrten zu vermeiden. Denn die Kassen sind schon knapp genug. Und da würde sich eine Strafgebühr und ein Imageschaden nicht gut machen .

Saalekreiser  
Saalekreiser
Beiträge: 951
Registriert am: 21.04.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#44 von Unglücksrabe , 03.01.2010 16:31

Heute gegen 15 Uhr eine 7 (Freiimfelder-/DelitzscherStraße) aus Trotha kommend gesichtet, die in die Seebener Straße fuhr. Vermutlich muss zwischen Giebichenstein und Kröllwitz etwas passiert sein.
Außerdem habe ich gegen 16.15 Uhr eine 5(Kröllwitz)gesehen, welche an der Paul-Suhr-Straße stadteinwärts unterwegs war.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#45 von Student , 03.01.2010 16:47

habe ich auch gesehen und gleich den Fotoapperat gezügt:


5 an der Haltestelle Moskauer Straße

Kurz darauf kam dann noch eine E Südstadt:

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de