RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#46 von Fa628 , 31.05.2012 05:37

Hallo,
am Marktplatz gibt es wieder eine Sonderansage wegen Händelfest spielen, auf deutsch und englich mit einer neuen ansagen Stimme.

 
Fa628
Beiträge: 339
Registriert am: 19.01.2009


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#47 von HSF-Archivar , 31.05.2012 14:48

Zitat von Fa628
Hallo,
am Marktplatz gibt es wieder eine Sonderansage wegen Händelfest spielen, auf deutsch und englich mit einer neuen ansagen Stimme.



…, die wesentlich sympatischer klingt als "Steffi"!

HSF-Archivar  
HSF-Archivar
Beiträge: 112
Registriert am: 23.11.2008


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#48 von 900 , 31.05.2012 19:46

Zitat von Fa628
Hallo,
am Marktplatz gibt es wieder eine Sonderansage wegen Händelfest spielen, auf deutsch und englich mit einer neuen ansagen Stimme.


Zitat von HSF-Archivar
…, die wesentlich sympatischer klingt als "Steffi"!



Die Ansage ist nicht neu, sondern schon so alt wie Steffi selbst. Gesprochen hat die Ansage eine Sprecherin vom TV Halle.
Sie klingt wirklich sympathischer als Steffi...
Steffi ist ja nun auch mit ihren über 8 Jahren auch veraltet...

900  
900
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 17.08.2009


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#49 von Tim Krause , 03.07.2012 17:54

Hat jemand schon die neue Ansage in der Freiimfelder Str. bezüglich der Bauarbeiten vom 7.-14.7.2012 aufgenommen?

Tim Krause  
Tim Krause
Besucher
Beiträge: 139
Registriert am: 24.11.2011


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#50 von 900 , 15.07.2012 13:20

Zitat von Tim Krause
Hat jemand schon die neue Ansage in der Freiimfelder Str. bezüglich der Bauarbeiten vom 7.-14.7.2012 aufgenommen?



Ja habe ich
Wird ja hoffentlich so eine der ziemlich letzten Bau-Sonderansagen von Steffi gewesen sein...

900  
900
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 17.08.2009


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#51 von Tim Krause , 16.07.2012 15:12

Seit heute ist an der Schwimmhalle eine neue Zusatzansage zu hören.

Tim Krause  
Tim Krause
Besucher
Beiträge: 139
Registriert am: 24.11.2011


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#52 von Straßenbahnfreak , 22.07.2012 14:54

Na recht herzlichen Dank für die Info, meinst du aber nicht uns gleich noch erzählen zu wollen was diese vermitteln soll?

Straßenbahnfreak  
Straßenbahnfreak
Beiträge: 145
Registriert am: 14.01.2009


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#53 von Tim Krause , 22.07.2012 17:01

"Mit der Linie 21 erreichen sie das Krankenhaus Martha-Maria."

Tim Krause  
Tim Krause
Besucher
Beiträge: 139
Registriert am: 24.11.2011


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#54 von G-e-o-r-g-V , 22.07.2012 20:12

Die Ansage zum Roten Ochsen ist nun endlich gewandert und hat im Zuge der Verlegung auch, wie ich finde endlich, eine Textänderung erhalten.
"Nächste Haltestelle Hermannstraße. Gedenkstätte Roter Ochse Halle/Saale"

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#55 von funkenkutsche , 23.07.2012 08:35

Zitat von G-e-o-r-g-V
Die Ansage zum Roten Ochsen ist nun endlich gewandert ...

Mal sehen, ob das von Dauer sein wird oder nur für die Sperrung Burgstraße gilt.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#56 von Michael , 15.01.2013 09:27

Heute habe ich direkt erlebt, dass die derzeitige Lösung mit der Zusatzansage, die am Rennbahnkreuz auf das Universitätsklinikum hinweist ("Ausstieg an der Haltestelle Heide") für Ortsunkundige (also für die eigentliche Zielgruppe der Zusatzansagen) offenbar nicht optimal ist, da an der Heide nicht nochmals auf das Klinikum hingewiesen wird.

Heute Früh stieg nämlich in Kröllwitz eine Frau in die Linie 4 in Richtung Hauptbahnhof ein und erkundigte sich, wie viele Haltestellen sie denn nun noch bis zum Klinikum fahren müsse, da sie zu weit gefahren sei. Sie meinte auch noch, dass ihr am Hauptbahnhof versichert worden sei, dass an der Haltestelle, an der sie aussteigen müsse, ein Hinweis auf das Klinikum erfolge...

Wo ist denn eigentlich das Problem? Warum wird an der Heide nicht einfach noch dieses eine Wort "Universitätsklinikum" mit angesagt? Dass die Einrichtungen für die Zusatzansagen bezahlen müssen, soll doch angeblich Geschichte sein.

Michael  
Michael
Beiträge: 656
Registriert am: 26.06.2006


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#57 von 900 , 21.01.2013 18:57

Das wird von den Institutionen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung so vorgegeben. Problem ist, dass man den Satzbau der "nennenswerten" Zusatzinformationen nie ins Reine bringt. Fast jedes mal müssen es nervige Geschichten sein, die meistens wie Werbung klingen. Mittlerweile ist es einfach nervig und

Das gleiche Problem besteht bei Baustellenansagen. Mal muss unbedingt die Uhrzeit dabei sein, mal nicht. Mal werden überhaupt keine Sonderansagen dazu erstellt. Dann geht man davon aus, das die Fahrgäste Verständnis haben und wird dafür abwertend-betont bedankt, mal bittet man eher lustlos-betont darum... Mal hat man sich die Ansage vorm einpflegen angehört und klingt einigermaßen erträglich, mal kann man sich in den Dreck schmeißen, weil es schnell schnell gehen muss und die ganze Ansage so falsch betont klingt, dass dieser einen neuen Sinn ergibt... Nämlich Unsinn!
Da ist einfach überhaupt keine Norm dabei, nur das eher unfreundlich betonte "Sehr geehrte Fahrgäste" ist das einzigste gleiche...

Ich bin für die Dresdner Variante, die machen es so (beispielsweise sind hier hallesche Beispiele):

"Nächste Haltestelle: Heide. Universitätsklinikum."
"Nächste Haltestelle: Saline. Salinemuseum."
"Nächste Haltestelle: Am Steintor. Steintor-Varieté."
"Nächste Haltestelle: Rennbahnkreuz. Zur Straßenbahn zum Universitätsklinikum Heide bitte hier umsteigen."
Nun hier wie man eine Baustellenansage wirklich gut einkürzen kann. (Beispielsweise mal selber Namen ausdenken )
"Nächste Haltestelle: Xyz. Bitte beachten Sie die Umleitung bis Xyzxd über Jshdh. Die Haltestellen in der Asdf-Straße und in der shj können nicht bedient werden. Zum Ersatzverkehr in Richtung JHG bitte hier umsteigen."
(Dabei sei bemerkt, das bei Baustellen die gesamten Informationen auf ein A5-Zettel passen, ohne Romane zu schreiben. Und die Fahrgäste sind trotzdem super informiert, da für diese in jeder Bahn und in jedem Bus extra Stecktafeln vorgesehen sind und wirklich immer dafür genutzt werden. Auch an den Haltestellen werden die Informationen ausgehangen, ebenfalls kurz und knapp, mit den wichtigsten Informationen. Ohne fragwürde Abkürzungen wie z. Bsp. "TV" oder "NV" )
Und jede kleinste Baustelle und Umleitung wird von ein und der selben echt tollen Sprecherin gesprochen, welche schon seit 1993 die Ansagen spricht (Ist auch die Stimme der Leipziger Verkehrsbetriebe). Aber deswegen zu diskutieren, dass Steffi einzuführen mit eine der dümmsten Ideen der HAVAG war, ist ja sinnlos.

Mit Einführung der neuen Stimme "Julia" sollte man eine arge Reform der Ansagen durchführen und sich mal ein Beispiel bei den Dresdner Verkehrsbetrieben nehmen, Hörproben hier:

http://www.file-upload.net/download-7090...nsagen.wav.html

900  
900
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 17.08.2009


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#58 von Thomas Häusler , 21.01.2013 20:16

Die Fahrgastinformation, gerade bei Abweichungen vom Sollzustand, der Dresdner Verkehrsbetriebe ist wirklich hervorragend.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#59 von 638 , 06.03.2013 16:02

Jetzt wird an den Haltestellen Seebener Straße und Reileck auf die Baustelle
in der Torstraße darauf hingewiesen .

638  
638
Beiträge: 243
Registriert am: 24.02.2013


RE: Zusatzansagen Straßenbahn

#60 von G-e-o-r-g-V , 06.03.2013 19:02

Ebenso am Steintor, am Riebeckplatz und am Rannischen Platz. Vermutlich dann auch noch an der Saline.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


   

Letzte Tatra-Einsätze
Softwareumstellung Forum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de