RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#46 von funkenkutsche , 11.11.2013 19:38

Zitat von sputnik730
Die neuen Fahrpläne sind online. Leider hat man es immer noch nicht geschafft,alle Ein/Aurücker mit in die Linien/Haltestellenfahrpläne zu nehmen

Online sind sie doch schon seit dem 25.10.2013, allerdings noch immer nicht in Tabellenform. Meines Wissens nach ist es Absicht, nicht alle Ein-/Ausrückefahrten zu veröffentlichen. Man möchte sich die Möglichkeit offen halten, diese Fahrten bei Bedarf jederzeit verändert stattfinden oder gar ganz ausfallen zu lassen. Über den Sinn lässt sich allerdings trefflich diskutieren

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#47 von sputnik730 , 11.11.2013 19:48

Zitat von funkenkutsche
Online sind sie doch schon seit dem 25.10.2013, allerdings noch immer nicht in Tabellenform. Meines Wissens nach ist es Absicht, nicht alle Ein-/Ausrückefahrten zu veröffentlichen. Man möchte sich die Möglichkeit offen halten, diese Fahrten bei Bedarf jederzeit verändert stattfinden oder gar ganz ausfallen zu lassen. Über den Sinn lässt sich allerdings trefflich diskutieren



Ja, das sie in der Verbindungsauskunft schon etwas länger online sind weiß ich. Da sind aber nach dem 29.November auch noch die 17, 18, 61, 65 und 68 enthalten . Die Fahrpläne in Tabellenform sind auch online. Musst eben nur ein Datum ab dem 29.November eingeben.

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 666
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#48 von funkenkutsche , 12.11.2013 11:53

Zitat von sputnik730
Musst eben nur ein Datum ab dem 29.November eingeben.

Auf http://www.havag.com hatte ich sie noch gar nicht vermutet. Ich schaue meistens zuerst bei http://www.mdv.de, da sie in letzter Teit dort meistens einige Tage früher veröffentlicht wurden. Das war dieses Mal wohl nicht der Fall

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#49 von Halle-Süd , 12.11.2013 14:23

Linie 16 hält zweimal in Böllberg - lässt man also die Fahrgäste mit in die Schleife fahren?

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#50 von Halle-Süd , 12.11.2013 14:30

Linie 3 Veszpremer Str - Südstadt neu rekordverdächtige 5 Minuten (!)
Wurde eine 10 km/h-La in der Schleife eingerichtet?

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#51 von G-e-o-r-g-V , 12.11.2013 15:05

Ich hatte den Fahrplan 2008 eben zur Kontrolle in den Händen, da sind es vier Minuten.
Vielleicht ist diesmal einfach die Haltestelle in der Paul-Suhr-Straße gemeint, während sonst die Zeit für die Haltestelle im Südstadtring galt.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#52 von funkenkutsche , 13.11.2013 08:49

Zitat von Halle-Süd
Linie 3 Veszpremer Str - Südstadt neu rekordverdächtige 5 Minuten (!) Wurde eine 10 km/h-La in der Schleife eingerichtet?

Zitat von G-e-o-r-g-V
Ich hatte den Fahrplan 2008 eben zur Kontrolle in den Händen, da sind es vier Minuten.

Es sind auch 2013 noch 4 Minuten, und das auch noch bis zum 28.11. Eine Minute von Veszpremer/Paul-Suhr-Straße bis Veszpremer Straße/Südstadtring, 2 Minuten bis Südstadt ohne Schleifendurchfahrt bzw. 3 Minuten mit Schleifendurchfahrt. Das ergibt in Summe 4 Minuten für in der Südstadt endende Wagen.

Die zusätzliche Minute wird für die Überquerung des Knotens Vespremer Straße eingefügt, ergo sind das jetzt 2 Minuten. Bei dem langatmigen Ampelprogramm dort ist das eine sehr sinnvolle Regelung.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#53 von funkenkutsche , 19.11.2013 10:54

Am 14. August 2013 hat FTB geschrieben:

Zitat
Wenn das Zielnetz wie geplant umgesetzt wird, könnte es doch reichen. Problematisch wird es nur, wenn die (noch) träge Masse der Oldies in den Südstaaten mitbekommt, dass sie bald vom öffentlichen Nahverkehr so gut wie abgehängt sind. Die Einwohner in der Südstadt sind aber sehr beunruhigt, wie ich in mehreren Gesprächen auffangen konnte. FTB

Nachdem (jedenfalls bisher) von "Beunruhigung" kaum die Rede sein konnte, sind die betroffenen Anwohner des Böllberger Weges 10 Tage vor dem Fahrplanwechsel offensichtlich aufgewacht. Die MZ hat heute nun erste Leserbriefe und Anrufe am "Heißen Draht" mitsamt (vorhersehbarer) Antwort der Stadtwerke veröffentlicht (leider nicht auf mz-web.de verfügbar)

Neben dem Thema Südstadt/Böllberger Weg gibt es Beschwerden aus der Ludwig-Wucherer-Straße, wo nicht zu Unrecht bemängelt wird, dass nur noch der Hbf und Trotha umsteigefrei erreichbar sind. Antwort der Stadtwerke-Pressestelle: Es sei durchaus zumutbar, fußläufig die Haltestellen "Am Wasserturm" und "Hermannstraße" zu nutzen.

@FTB: Von einer wie auch immer geführten Quartiersbuslinie war nicht die Rede

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#54 von tramfan85 , 21.11.2013 23:26

Sparpläne statt Fahrpläne

So und nicht anders sind die Hausaufgaben des Minister Präsidenten für Sachsen Anhalt. Immer wieder bekommt man den Eindruck, dass der letzte das Licht ausmacht. Auf der Landkarte der Schuldner leuchtet Sachsen Anhalt rot. Auch das Thema Mietpreisbremse für Ballungsräume, hilft nicht gegen den Leerstand in Halles Wohnsiedlungen. Auf unseren Feldern stehen unendlich viele Windräder, Solarzellen und auch die Saale liefert erneuerbare Energie. Die Kraftwerke die, die Kohle aus Profen verbrennen laufen genauso wie vorher auch. Das muss Teilweise auch so sein. Wer mal hinter die Kulissen schaut, der müsste sehen was hier eigentlich das Problem ist. Ich gehe mal ein kleines Stück in die Vergangenheit, denn vor etlichen Jahren als noch Geburtenstarke Jahrgänge die Ausbildung verließen, gab es mehr Arbeiter als Stellen. Das war gut für Firmen die haben sich hier angesiedelt, wer einen Job bekommen hat blieb hier und wer keinen bekam ging eben weg. Allein das die Einwohnerzahl in den Ballungsgebieten nahezu explodieren zeigt eigentlich wie schlimm die Situation in unserer Region ist. Denn da wo Einwohnerüberschuss herrscht muss es bei gleicher Bevölkerungsstärke irgendwo einen Mangel geben. Schlimmer noch hat man das Modell Leiharbeit eingeführt um Löhne zu drücken. Hartz IV um mit Langzeitarbeitslosen klar zu kommen. Ich denke es ist einiges aus dem Ruder gelaufen, was wieder in die Richtige Bahn gerückt werden muss und da wären wir wieder beim Thema warum ich die Techniklinie 5 für so wichtig halte. Es muss wieder Aufbruchstimmung ins Land kommen, man muss sich Ziele setzen. Fahrgäste fallen nicht vom Himmel Sie müssen in die Bahn gelockt werden. Ich denke das man mit dem Fahrplanwechsel erst mal sehen muss wo man Gesellschaftlich in Halle eigentlich steht. Ich habe große Anerkennung davor was die HAVAG an Kraft und Anstrengung unternimmt um in Zukunft weiter Überleben zu können und ich hoffe das wir auch irgendwann über den Berg kommen. Im Politischem Sinne, der Richtige Fahrplan erspart uns vielleicht den ein oder anderen Sparplan. Ich hoffe Ihr wisst was ich meine.

Gruß
Tramfan85

tramfan85  
tramfan85
Beiträge: 123
Registriert am: 09.04.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#55 von funkenkutsche , 22.11.2013 12:22

Die neuen "Linienleporellos" sind mittlerweile erhältlich. Durch den Wegfall des Fahrplanheftes sollen gestern im "Service Center" Marktplatz tumultartige Zustände an dem betreffenden Regal geherrscht haben. Am Nachmittag waren schon ca. 50 % der Linien vergriffen. In Halle-Neustadt herrschte dagegen große Ruhe, alle Linien waren verfügbar.

Es gibt ein neues "Layout": Die Schrift in den Fahrplantabellen ist größer und damit besser lesbar. Deshalb ist aber das Format der Heftchen größer geraten und sie sind dadurch etwas unhandlicher geworden. Wie heißt es doch so schön: "Alles Gute ist nie beieinander"!

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#56 von G-e-o-r-g-V , 22.11.2013 19:18

Heute gab es wieder am Markt ausreichende Stückzahlen aller Linien. Sogar für die Schulbusse 52 und 53 gibt es jetzt ein (gemeinsames) Heft.
Aber auch als ich mich mit Plänen ausrüstete beklagten einige ältere Damen den Wegfall des Fahrplanbuches.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#57 von sputnik730 , 22.11.2013 20:42

Zitat von G-e-o-r-g-V

Aber auch als ich mich mit Plänen ausrüstete beklagten einige ältere Damen den Wegfall des Fahrplanbuches.



Kommt alles mal wieder, so wie einige Kursbücher auch mittlerweile wieder. Nur eben etwas anders

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 666
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#58 von 638 , 29.11.2013 22:15

638  
638
Beiträge: 243
Registriert am: 24.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#59 von sputnik730 , 03.12.2013 21:14

Kann mir jemand sagen von wo und wann die MGT-K der Linie 1 Mo-Fr einrücken?

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 666
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#60 von TramFan1850 , 04.12.2013 17:01

also ich find es doof das die L 10 vom steintor aus um 20:05 nich mehr zur Soltauer sonderen zum Göttinger fährt

 
TramFan1850
Beiträge: 52
Registriert am: 03.12.2013


   

HalleSpektrum: Adventsfahrten mit Tatra-Bahn
Betriebsstörungen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de