RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#31 von funkenkutsche , 01.11.2013 11:07

Der Wegfall der Linie 6 hat durchaus mit geplanten Bauarbeiten zu tun. Neben dem Umbau des Rannischen Platzes (geplant 2014) und des Nordabschnittes des Böllberger Weges (von der Torstraße bis zur Zwischenendstelle Böllberg, geplant 2015-2016 mit 3...4 Monaten Winterpause) ist auch der Komplettumbau des kompletten Steintorplatzes geplant. Mit dem Baubeginn ist nach derzeitigem Stand nicht vor 2015 zu rechnen.

Unser seit 2011 amtierender (aus Berlin gekommener) Stadtentwicklungs-Dezernent U. Stäglin (SPD) veranstaltet für alle größeren Bauprojekte nach Abschluss der Vorplanung Bürgerversammlungen, in denen die Vorzugsvariante den interessierten Bürgern vorgestellt wird und Gelegenheit zur Diskussion besteht. Das sind interessante Veranstaltungen, auf denen viel zu erfahren ist.

Bei den Linien 1 und 6 ist also bis 2016/2017 mit anhaltenden Bauarbeiten zu rechnen. Bei der HAVAG und den Stadtwerken meint man, dass nach deren Fertigstellung die Linie 6 nicht mehr gebraucht wird. Nach der Prognose der Entwicklung der Einwohnerzahl (demografiebedingter Rückgang) mag das durchaus möglich sein, aber niemand weiß bekanntlich, ob das auch so eintreffen wird. Der neue (2012 beschlossene) Nahverkehrsplan sieht sukzessive weitere Angebotskürzungen bis 2025 vor. Da ist aber noch vieles Spekulation.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#32 von FTB , 01.11.2013 11:32

Zitat von funkenkutsche
Nach der Prognose der Entwicklung der Einwohnerzahl (demografiebedingter Rückgang) mag das durchaus möglich sein, aber niemand weiß bekanntlich, ob das auch so eintreffen wird.


Wobei sich die Einwohnerzahlen in den beiden Großstädten stabilisiert haben und dieser Trend auch anhält. Die Demografie schlägt aber außerhalb der beiden Großstädte voll zu. In Regionen, die schon jetzt wirtschaftlich abgehängt sind, wird sich diese Entwicklung noch verstärken. Besonders betroffen im südlichen Sachsen-Anhalt der Kreis Mansfelder Land und der nördliche Kreis Anhalt-Bitterfeld.

Zitat
Der neue (2012 beschlossene) Nahverkehrsplan sieht sukzessive weitere Angebotskürzungen bis 2025 vor. Da ist aber noch vieles Spekulation.


Takt 20?
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.390
Registriert am: 21.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#33 von sputnik730 , 03.11.2013 19:56

Die Linie 6 fällt eigentlich garnicht weg, sondern heißt dann nur 1E

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 667
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#34 von G-e-o-r-g-V , 03.11.2013 20:20

Und verkehrt "etwas" seltener...

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#35 von sputnik730 , 03.11.2013 20:42

Dafür Samstags oder gilt das nur für die Adventssamstage/HFC-Tage?

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 667
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#36 von G-e-o-r-g-V , 03.11.2013 20:44

Soweit ich weiß ist das für die Adventszeit.

EDIT: Das obige hatte ich mal so gehört, aber laut http://hallespektrum.de/nachrichten/umwe...eft-mehr/73051/
und dem angehängten Netzplan ist das ganze etwas offener formuliert.

http://hallespektrum.de/wp-content/uploa...iennetz2014.pdf

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#37 von sputnik730 , 03.11.2013 20:48

Ok, aber ob das sinnvoll ist, nur bis 16.30 zu fahren?

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 667
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#38 von funkenkutsche , 04.11.2013 09:12

Nach http://www.reiseauskunft.insa.de verkehrt die Linie 1E "30. Nov 2013 bis 14. Jun 2014 Sa; auch 24., 31. Dez" von 10:00 bis 17:00 Uhr mit 4 Kursen.

Damit fahren im Böllberger Weg samstags mehr Straßenbahnen als Mo-Fr, eine sehr eigenwillige Lösung Aber offensichtlich ist das so gewollt.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#39 von sputnik730 , 04.11.2013 09:24

Zitat von funkenkutsche
Nach http://www.reiseauskunft.insa.de verkehrt die Linie 1E "30. Nov 2013 bis 14. Jun 2014 Sa; auch 24., 31. Dez" von 10:00 bis 17:00 Uhr mit 4 Kursen.

Damit fahren im Böllberger Weg samstags mehr Straßenbahnen als Mo-Fr, eine sehr eigenwillige Lösung Aber offensichtlich ist das so gewollt.



Bei der HAVAG nix neues, das zu bestimmten Zeiten mehr Busse oder Bahnen fahren als tagsüber in der Woche.... siehe u.a. Linien 26, (teilweise 27), 43.

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 667
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#40 von funkenkutsche , 04.11.2013 12:13

Zitat von sputnik730
Bei der HAVAG nix neues, das zu bestimmten Zeiten mehr Busse oder Bahnen fahren als tagsüber in der Woche.... siehe u.a. Linien 26, (teilweise 27), 43.

Das nennt man Fahrplanmathematik:

Bei einem Grundtakt von 15 Minuten ist für schwächer nachgefragte Verbindungen ein 30-/45- oder 60 Minuten Takt sinnvoll, um Umsteigeanschlüsse sicherzustellen. Beim 20-Minuten-Grundtakt wäre das analog ein 40-/60-Minuten Takt.

Bei den Linien 26 und 43 besteht danach Mo-Fr nur bei jeder 2. Fahrt Anschluss zur Straßenbahn. Das würde Sa einen 40-Minuten-Takt bedeuten, was aber wegen des HEP bewusst nicht so gewollt war. Ein 30-Minuten-Takt Sa hätte einen sinnvollen Straßenbahn-Anschluss erschwert. Bei der Linie 27 sind im Nahverkehrsplan zu bestimmten Zeiten durchgehende Anschlussverbindungen Innenstadt-Reideburg gefordert. Nur für die Sonntags-Anomalie (bis 20:00 40-Minuten-Takt, nach 20:00 20-Minuten-Takt) konnte ich bisher keine Begründung finden.

Bei der Straßenbahn gilt das jedoch nicht, da alle Linien (außer Überlandbahngebiet) im 15-Minuten-Grundtakt (Mo-Fr) bzw. 20-Minuten-Grundtakt (Sa-So) verkehren. Da stellt die Linie 1E eine Verdichtung auf einen 10-Minuten-Takt her. Diese gab es im übrigen schon einmal, denn die Linie 6 fuhr in früheren Jahren schon einmal täglich. Plötzlich fuhr sie Sa/So nur noch auf besondere Anordnung (Sondermärkte), schließlich entfiel auch das. Begründung: Keine ausreichende Nachfrage Das gilt wohl nun nicht mehr

Einen "roten Faden" kann ich bei dieser Fahrplangestraltung beim besten Willen nicht entdecken.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#41 von sputnik730 , 04.11.2013 20:08

Zitat von funkenkutsche

Bei den Linien 26 und 43 besteht danach Mo-Fr nur bei jeder 2. Fahrt Anschluss zur Straßenbahn. Das würde Sa einen 40-Minuten-Takt bedeuten, was aber wegen des HEP bewusst nicht so gewollt war. Ein 30-Minuten-Takt Sa hätte einen sinnvollen Straßenbahn-Anschluss erschwert.



Derartig voll sind die Busse an Samstagen nun aber auch nicht, eher an Messetagen am Sonntagvormittag hab ich die 43 schonmal voll erlebt. Wirkliche Anschlüsse hat die Linie 43 ja nun nicht, ausser mit der Linie 30 am Hauptbahnhof, ansonsten zu allen Straßenbahnlinien.

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 667
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#42 von -MAX- , 05.11.2013 21:59

Noch mal zum Thema Gelenkbusse auf der 34/36:

Ich habe heute einmal mehr erleben dürfen wie voll die Linie 36 ab Gimritzer Damm Richtung Heide Süd ist.
Als ich (18:17) aus der 4 stieg um in die 36 umzusteigen, war der Bus schon so gut wie voll. Es ging dann soweit, dass
der Fahrer der 36 nicht alle Fahrgäste mitnehmen konnte und einige mit der 4 weiter in die Heide geschickt worden.

-MAX-  
-MAX-
Besucher
Beiträge: 29
Registriert am: 20.03.2012


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#43 von tramfan85 , 07.11.2013 22:01

Hallo,

ich beschäftige mich nun schon sehr lange mit dem Nahverkehr und muss sagen das man in manchen Bereichen am tatsächlichen Bedarf vorbei geht.

Wir in Halle und Saalekreis sind Chemie- und Industrie-Region.
Einige haben immer noch nicht verstanden das der Arbeiter in der Woche Arbeitet und am Wochenende Einkaufen geht.

Was ich als großen Fehler sehe ist, dass man zwischen Nahverkehr und Einkaufsverhalten eine Mauer hat.
Was manchmal auch spürbar ist, ist das Linienführungen die in der Woche statt finden am WE genau so weiter geführt werden.

Ich mach mal einen Vorschlag für Ammendorf es ist Sa. 10:00Uhr Morgens die SL 5 nach Bad Dürrenberg ist gerade in die Schleife eingefahren hinzu kommt der Kollege aus Merseburg auf Gleis 2. Am Bussteig steht Abfahrbereit der Expressbus aus Halle Südstadt und Wartet auf die Fahrgäste die nach Nova Eventis wollen. Gegenüber kommt gerade der Gegenbus aus Nova Eventis. Alle Fahrgäste steigen aus und um.
nach 3 Minuten oder einer Zigarette. Fahren alle ab.

So stelle ich mir die Zukunft vor. denn wer möchte am Wochenende zur Handwerkskammer nach Osendorf.....

Ich würde es auch gut finden wenn sich die Linie 131 und die T5 in Merseburg gemeinsam an der Haltestelle Zentrum treffen würden.

tramfan85  
tramfan85
Beiträge: 123
Registriert am: 09.04.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#44 von sputnik730 , 07.11.2013 22:19

Zitat von tramfan85

Ich mach mal einen Vorschlag für Ammendorf es ist Sa. 10:00Uhr Morgens die SL 5 nach Bad Dürrenberg ist gerade in die Schleife eingefahren hinzu kommt der Kollege aus Merseburg auf Gleis 2. Am Bussteig steht Abfahrbereit der Expressbus aus Halle Südstadt und Wartet auf die Fahrgäste die nach Nova Eventis wollen. Gegenüber kommt gerade der Gegenbus aus Nova Eventis. Alle Fahrgäste steigen aus und um.
nach 3 Minuten oder einer Zigarette. Fahren alle ab.

So stelle ich mir die Zukunft vor. denn wer möchte am Wochenende zur Handwerkskammer nach Osendorf.....

Ich würde es auch gut finden wenn sich die Linie 131 und die T5 in Merseburg gemeinsam an der Haltestelle Zentrum treffen würden.



Was willst du denn mit einem Expressbus von der Südstadt über Ammendorf nach Günthersdorf? Die jetzige Linie 360 von Halle nach Günthersdorf fährt kaum im Takt und schon teilweise mit Kleinbussen. Den Hallenser ziehts eher nach Peißen oder Bruckdorf.

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 667
Registriert am: 10.02.2013


RE: Neues Liniennetz ab dem 29. November

#45 von sputnik730 , 08.11.2013 09:25

Die neuen Fahrpläne sind online. Leider hat man es immer noch nicht geschafft,alle Ein/Aurücker mit in die Linien/Haltestellenfahrpläne zu nehmen

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 667
Registriert am: 10.02.2013


   

HalleSpektrum: Adventsfahrten mit Tatra-Bahn
Betriebsstörungen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de