RE: Änderungen durch Witterung

#196 von Unglücksrabe , 04.12.2010 16:58

Heute gegen 14 Uhr Oberleitungsschaden kurz vor der Haltestelle Kleinschmieden, dadurch war kein Tramverkehr zwischen Markt und Steintor möglich gewesen, sodass alle Bahnen zum Reileck umgeleitet wurden, dort aber nicht die Verbindung zwischen Reilstraße und Lu-Wu nutzen, sondern durch die Schleife am Reileck fuhren, wo aber die 6 und E im Weg standen.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#197 von MGT6D 631 , 04.12.2010 20:22

Hallo,

woher nimmst du die Info, das es
ein Oberleitungsschaden war?
Schuld war ein Feuerwehreinsatz.

Gruß

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#198 von Unglücksrabe , 04.12.2010 20:54

Ja die Feuerwehr habe ich auch gesehen, allerdings stand ebenfalls ein Fahrzeug von der Havag mit Hebebühne daneben. Beide befanden sich in Höhe der Oberleitung mitten auf der Straße, zumindest solange die Bahn, in der ich saß, auf die Weiterfahrt Richtung Markt wartete (3min). Da auch ansonsten nichts zu sehen war, ließ mich dies auf einen Oberleitungsschaden schließen, wenn ich mich getäuscht habe, bitte ich dies zu Entschuldigen.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#199 von Mr.Eierhals , 05.12.2010 13:01

Unglücksrabe...Du siehst einen Turmwagen und meist sofort, daß ein Fahrleitungsschaden vorliegt.....und andere glauben das womöglich noch....so entstehen üble Gerüchte.

Wenn Du schon hinguckst, dann guck richtig hin! Da war bestimmt so ein komisches Ding in der Fahrleitung, möglicherweise hing da am Spanndraht sogar ein Schild, weißes T auf blauem Grund.
Das Ding nennt sich Streckentrenner.
Wenn da ein Turmwagen steht wo ein Streckentrenner ist, dann kann die Besatzung dieses Turmwagens durchaus die Anweisung haben, diesen Streckentrenner kurz zu öffnen, um der Feuerwehr das gefahrlose Arbeiten zu ermöglichen.
Warum man so einen Trenner manuell öffnet, dürfte klar sein. Nicht alle dieser Trenner sind fernbedienbar. Man muß nicht jedesmal die halbe Innenstadt per Fernabschaltung lahmlegen, wenn Eiszapfen beseitigt werden. Da wo es möglich ist, da wird eben nur ein kleines Stück Strecke freigeschaltet. Leider nutzt das an solch neuralgischen Punkten wie die Schmeerstraße nichts, wenns da wieder losgeht, dann ist richtig Achterbahn.

Mr.Eierhals  
Mr.Eierhals
Besucher
Beiträge: 78
Registriert am: 21.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#200 von Big R , 06.12.2010 22:26

das passt vllt dazu gerade..

heute war so ca ab 19 uhr die Große Ulrichstraße wegen eines Feuerwehreinsatzes gesperrt.. genau in höhe der Haltestelle Neues Theater waren Dachlavinen kurz vorm fall und wurden dann entfernt.. Es war auch wieder ein Turmwagen der HAVAG anwesend..

zeitgleich mit der Feuerwehr war auch eine 8 EBS anwesend und eine 7 Kröllwitz. besonderheit dabei war das die 7 schon fast an der Haltestelle Neues Theater war, dann aber samt aller fahrgäste wieder zurück bis zum Markt gefahren wurde um dann über steintor umgeleitet zu werden..

die Linie 3,7,8 wurden demzufolge auch umgeleitet über Steintor..

Big R  
Big R
Besucher
Beiträge: 6
Registriert am: 25.02.2010


RE: Änderungen durch Witterung

#201 von FTB , 08.12.2010 17:00

MDR Info berichtete gerade, dass SL 5 zwischen Leuna und Bad Dürrenberg eingestellt ist. Wird da am Pfalzplatz gedreieckt?
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.389
Registriert am: 21.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#202 von Student , 08.12.2010 17:04

Im Moment fährt die 5 zur Südstadt (16.40 Uhr). Auch die 1 und die 2 fahren nur bis zur Südstadt. Außerdem eine T4D-C Traktion auf der 2 unterwegs. Was man allerdings bemeckern muss, ist die Tatsache, dass keine Bahn nach Beesen fährt und das schon seit über einer Stunde. Es wird aber kein SEV gefahren. Die Buslinie 24 muss die ganzen Menschenmassen transportieren, was mit einem Solobus und einem Halbstundentakt so gut wie unmöglich ist.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#203 von Andreas , 08.12.2010 17:20

Der Straßenbahnverkehr zwischen Damaschkestraße und Bad Dürrenberg und zwischen Veszpremer Straße und Beesen ist wohl vorerst eingestellt.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#204 von Thomas Häusler , 08.12.2010 17:28

Ich bin vorsorglich mit dem Zug gefahren

Hier wäre vielleicht ein Arbeitswagen mit Enteisungsstromabnehmer, wie in einigen anderen Betrieben, von Vorteil. So könnte man das Stadtnetz zumindest am Leben erhalten. Die "Altwagen", u.a. auch T4D, sind ja nicht so empfindlich, was die Stromschwankungen angeht, als die modernen Fahrzeuge.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#205 von Paul+Paula , 08.12.2010 19:14

Zitat von Thomas Häusler
Ich bin vorsorglich mit dem Zug gefahren

Hier wäre vielleicht ein Arbeitswagen mit Enteisungsstromabnehmer, wie in einigen anderen Betrieben, von Vorteil. So könnte man das Stadtnetz zumindest am Leben erhalten. Die "Altwagen", u.a. auch T4D, sind ja nicht so empfindlich, was die Stromschwankungen angeht, als die modernen Fahrzeuge.



Hi,

es gibt keine "Enteisungsstromabnehmer". Es gibt nur Stromabnehmer mit Sprüheinrichtung zur Benetzung mit Glyzerin um eine Eisbildung durch Rauhreif an der Fahrleitung zu vermindern/ zu verhindern. Gegen Eisregen, welcher an der Fahrleitung gefriert, hilft das auch nicht.
Beispiel Gera: Straßenbahnbetrieb heute komplettwegen Eisrgen eingestellt, trotz Behandlung der Fahrleitung mit Glyzerin über genannten Stromabnehmer.

Es gibt halt doch noch Witterungsunbilden, denen wir Menschen nichts entgegenzusetzen haben.

Paul+Paula  
Paul+Paula
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 30.07.2008


RE: Änderungen durch Witterung

#206 von Student , 08.12.2010 22:05

Wenn ich die Kommentare auf den Halleforum richtig interpretiere wird der Fahrschulwagen eingesetzt, um die Leute nach Beesen zu fahren. Ist das wirklich so? Wäre ja mal was richtig ungewöhnliches (aber auch ein toller Service xD). Außerdem ist jetzt auch noch die Strecke zwischen Eselsmühle und Soltauer Straße gesperrt.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#207 von kurzer , 09.12.2010 08:12

Hallo

wegen vereister Fahrleitung zwischen Leuna und Bad Dürrenberg strecke gesperrt.

LG

kurzer  
kurzer
Besucher
Beiträge: 142
Registriert am: 21.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#208 von Unglücksrabe , 10.12.2010 11:41

Seit 10 Uhr ist die Beesener Straße wegen eines PKW im Gleisbett gesperrt, Umleitungen von 3, 8 und 11 über Böllberg. Die 8 wendet in der Robert-Koch-Straße und fährt dann weiter in die EBS. Was mir nicht klar ist, wie ein PKW hier im Gleisbett stehen kann? Er wird doch wohl nicht auf eine der Weichen gefahren sein!?

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Änderungen durch Witterung

#209 von marcel , 13.12.2010 21:16

Zitat von Mr.Eierhals
...
Wenn da ein Turmwagen steht wo ein Streckentrenner ist, dann kann die Besatzung dieses Turmwagens durchaus die Anweisung haben, diesen Streckentrenner kurz zu öffnen, um der Feuerwehr das gefahrlose Arbeiten zu ermöglichen.
Warum man so einen Trenner manuell öffnet, dürfte klar sein. Nicht alle dieser Trenner sind fernbedienbar. Man muß nicht jedesmal die halbe Innenstadt per Fernabschaltung lahmlegen, wenn Eiszapfen beseitigt werden. Da wo es möglich ist, da wird eben nur ein kleines Stück Strecke freigeschaltet.



Stimmt so nicht.

Ein Streckentrenner an sich ist nicht schaltbar, also ständig geöffnet (getrennt).
Erst durch die Parallelschaltung eins (Mastkopf-)Schalters, kann dieser überbrückt werden, dies kann entweder manuell vor Ort geschehen oder aus der Leitwarte mit einem Antrieb.
Also ein Turmwagen brauch nicht vor Ort zu sein, um die Strecke frei zu schalten, dies kann entweder, sofern dieser Teil entsprechend ausgerüstet aus der Ferne geschehen oder durch Bedienpersonal vor Ort und am Boden.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Änderungen durch Witterung

#210 von Student , 14.12.2010 18:02

Heute fuhr den ganzen Tag eine MGT-K Traktion auf der 9/10. Die T4D-C Traktion und Beiwagenzug mal wieder auf der 3/8.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de