RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#121 von Locator , 07.04.2010 12:58

@HSF-Archivar:
Eine Holzauflage wäre da aus meiner Sicht auch nicht gerade das beste...
Wegen der Unfallgefahr, welche von dieser da ausgehen kann.

Locator  
Locator
Beiträge: 576
Registriert am: 25.09.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#122 von Straßenbahnfreak , 07.04.2010 13:12

Hallöle nochmals.

Da ich Nachgefragt habe wird es wohl mit ziehmlich hoher Wahrscheinlichkeit Holzplatten geben!!

Außerdem ist es für den Beton schon zu spät!!
Siehe hier:


Und so sieht mittlerweile die ganze Seite aus!!
Ich denke mal da ist dann eher wenig Platz für Beton!

Mfg Felix

Straßenbahnfreak  
Straßenbahnfreak
Beiträge: 145
Registriert am: 14.01.2009


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#123 von Thomas Häusler , 07.04.2010 19:54

Zitat von Locator
@HSF-Archivar:
Eine Holzauflage wäre da aus meiner Sicht auch nicht gerade das beste...
Wegen der Unfallgefahr, welche von dieser da ausgehen kann.



Als die Haltestelle "Am Sommerbad" umgebaut wurde, gab es auch einen derartigen Behelfsahnsteig mit Holzplatten als Lauf- und Standfläche. Mir sind keine Probleme mit dem Untergrund bekannt. Warum soll es jetzt plötzlich Probleme geben?

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#124 von Locator , 07.04.2010 21:31

Zitat von Thomas Häusler

Zitat von Locator
@HSF-Archivar:
Eine Holzauflage wäre da aus meiner Sicht auch nicht gerade das beste...
Wegen der Unfallgefahr, welche von dieser da ausgehen kann.



Als die Haltestelle "Am Sommerbad" umgebaut wurde, gab es auch einen derartigen Behelfsahnsteig mit Holzplatten als Lauf- und Standfläche. Mir sind keine Probleme mit dem Untergrund bekannt. Warum soll es jetzt plötzlich Probleme geben?




Ich dachte dabei bei Nässe und eventueller Rutschgefahr dann.

Locator  
Locator
Beiträge: 576
Registriert am: 25.09.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#125 von G-e-o-r-g-V , 07.04.2010 21:35

Also ich war, wenn ich mich nicht täusche, mal auf der nassen Behelfshst. Am Sommerbad, die war nicht rutschig.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#126 von Locator , 07.04.2010 21:38

Zitat von G-e-o-r-g-V
Also ich war, wenn ich mich nicht täusche, mal auf der nassen Behelfshst. Am Sommerbad, die war nicht rutschig.


Dann ging es ja...
Oder eben gutes Material, welches eben "rutschfest" ist.

Locator  
Locator
Beiträge: 576
Registriert am: 25.09.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#127 von FTB , 08.04.2010 09:10

Zitat von Locator

Die Abzweigung wird mit Sicherheit drin bleiben, denke ich mal.
Bei dem anderen müssen wir uns schon überraschen lassen.


Ich würde es für fahrlässig halten, sollte diese Abzweigung mit z.T. komplizierter Weichen- und Kreuzungskonstruktion in wenigen Jahren wieder stillgelegt und abgebaut werden.
Aber das ist meine ganz persönliche Meinung.
Und gespannt was da von @HSF Archivar angedeutet wurde: Ja, das bin ich
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.376
Registriert am: 21.07.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#128 von Straßenbahnfreak , 08.04.2010 19:40

Hallöle.

Nun sieht man ein weiters mal, das auch die Bauherren am Franckeplatz noch leicht unschlüssig sind.
Wie ich gestern schon erwänt, meinte ein Bauarbeiter, das es eine Holzdecke geben soll.



Ich finde das ist ein sehr gut gelungenes Holzdesign!

Mfg Felix

Straßenbahnfreak  
Straßenbahnfreak
Beiträge: 145
Registriert am: 14.01.2009


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#129 von funkenkutsche , 08.04.2010 22:24

Zitat von Straßenbahnfreak
Es wird ein Behelfsbahnsteig werden, der auch nicht gepflastert wird. Man wird diesen mit einer Holzdecke versehen und nach rund 2 Jahren wieder abreißen!!


Warum so lange? Die komplette Baustelle einschl. des gesamten Gerbersaalen-Gewölbes soll nur bis Mai 2011 dauern. Klausbrücke und östliche Mansfelder Str. sollen schon eher fertig sein.

Die provisorische Verlängerung des Haltestellenbereiches macht nur Sinn, so lange die Umleitung besteht!

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#130 von FTB , 06.05.2010 12:04

...wie es ohnehin spannend ist, wie lange die Bauarbeiten Klausbrücke die Umleitung über Franckeplatz erfordern.
Ich kenne jetzt drei Termine:
Dezember 2010 - die am öftersten gehörte
Frühjahr 2011 - wie im Fahrplanheft geschrieben
Dezember 2011 - mir neulich erstmals zu Ohren gekommen
Daß mit öffentlichen Verlautbarungen dazu sehr sparsam umgegangen wird, kann ich verstehen. Schließlich ist noch gar nicht klar, was für "Überraschungen" die Bauarbeiten an der Klausbrücke verzögern könnten.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.376
Registriert am: 21.07.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#131 von Unglücksrabe , 06.05.2010 15:45

Ich habe mir heute die begonnenen Bauarbeiten an der Klausbrücke mal angesehen und ich muss sagen, dass an der Brücke selbst kaum sichtbare arbeiten zu sehen waren. Der Wunschtermin der HAVAG wird sichlich die Fertigstellung im Dezember sein, denn alles was in den Winter hinein geht, führt zu einer erhöhten Störanfälligkeit des Straßenbahnverkehrs, ich erinnere nur an den letzten Winter
Den Termin für Dezember 2011 ist meiner Meinung nach schwachsinn.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#132 von Michael , 06.05.2010 16:42

Zitat von FTB
Dezember 2010 - die am öftersten gehörte
Frühjahr 2011 - wie im Fahrplanheft geschrieben
Dezember 2011 - mir neulich erstmals zu Ohren gekommen


Es gibt in der Tat unterschiedliche Termine, da die Sanierung des Kanals unterhalb des Hallorenrings, durch den die Gerbersaale fließt, noch deutlich länger in Anspruch nehmen wird als die Sanierung der Klausbrücke und der Mansfelder Straße.

Hier ist die Zeitplanung im Einzelnen nachzulesen. Spätestens im Frühjahr 2011 sollte die Umleitung über den Franckeplatz somit erledigt sein.

Michael  
Michael
Beiträge: 655
Registriert am: 26.06.2006


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#133 von Christian K. , 06.05.2010 19:00

@Unglücksrabe, sichtbare Arbeiten an der Brücke, wirst du noch zu gesicht bekommen!

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#134 von HSF-Archivar , 07.05.2010 11:28

Die Sanierung der unter dem Hallorenring fließenden Gerbersaale soll bis September 2011 dauern.

Da sich der Hallorenrong vom Glauschaer Platz bis zur Klausbrücke erstreckt und insgesamt von den Sanierungsmaßnahmern betroffen ist, wird mit dem Ende Umleitungen der Linien 2, 5, 10 und 11 über den Glauchaer Platz vorher nicht zu rechnen sein.

Aber es kann durchaus auch anders kommen.

HSF-Archivar  
HSF-Archivar
Beiträge: 112
Registriert am: 23.11.2008


RE: Sanierung Klausbrücke & Bau der Nordwest Kurve Franckeplatz

#135 von Hajo , 20.05.2010 10:31

Die Verwirrung über den zeitlichen Bestand der Umleitungsmaßnahmen kommt dadurch zustande, dass die Stadt

Zitat
Gerbersaale: März 2010 - September 2011

für die Gerbersaale nur einen Gesamtzeitraum angegeben hat.
In Wirklichkeit unterteilt sich die Sanierung der Gerbersaale in 2 Bauabschnitte, wobei der 2.BA vom Hallmarkt bis zum Glauchaer Platz für die Straßenbahn nicht mehr ausschlaggebend ist.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de