RE: Sichtungen Straßenbahn

#1126 von Unglücksrabe , 17.06.2011 13:25

Wenn wirklich gerade ohne Reserve gefahren wird, kann man von Glück reden, dass gerade Ferien sind und die E nicht ihre runden dreht. Denn diese wäre dann wohl restlos entfallen.
Und mit MGT-K solo verkehren zu lassen, hilft auch keinem! Denn auf welcher Linie würden diese dann verkehren? Die Bahnen wären letztendlich überfüllt und moblitätsbeschränkte Menschen würden gar nicht hineinkommen, wie viele andere wahrscheinlich auch. Ist also keine Lösung. Bleibt nur zu hoffen, dass bald die neuen Fahrzeuge kommen, denn diese würden das Problem wirklich lösen.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1127 von G-e-o-r-g-V , 17.06.2011 15:49

Zitat von Fricki

Zum Abschluss noch eine Sichtung von vorgesteern Punkt 12 auf´m Marktplatz. Leider etwas spät gesehen, daher einige Personen im Vordergrund, hat aber etwas belebtes .

HTw 401



401 und 523 waren diese Woche zu Fahrschulzwecken unterwegs.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1128 von Straba-Freund , 17.06.2011 19:27

Neuerdings ist es ja fast wie Regelverkehr, dass auf der SL 5 die MGT6D-Prototypen unterwegs sind. Heute zum Beispiel war die 501 auf dieser Linie zu finden.

Straba-Freund  
Straba-Freund
Besucher
Beiträge: 46
Registriert am: 16.06.2011


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1129 von Student , 17.06.2011 20:12

Man darf aber auch nicht vergessen, dass einige MGT6D jetzt schon 15 Jahre alt sind und mittlerweile was weiß wie viele Millionen Kilometer runter haben. ist doch logisch, dass da das ein oder andere kaputt geht (obwohl einiges sicherlich mit richtiger Wartung vermeidbar wäre). Und grade die Chopper haben auch öfters mal Ausfälle, obwohl diese vor max 13 Jahren komplett Überarbeitet worden. Es ist also kein Fehler im Fahrzeugbau, sondern allg ein Problem von hohen Laufleistungen und manchmal mangelnder Pflege. Früher konnte man aber auf mehr Reserven zurückgreifen, womit das nicht so schlimm war, aber es wurde ja soweit gespart, dass man nun auf diese nicht zurückgreifen kann. Auch ist es ein Problem, dass Verspätungen durch Ausfälle, Umleitungen etc nur noch schwierig aufgeholt werden können, da es kaum noch Wendezeiten gibt. Deshalb rasen einige Fahrer auch durch die Gegend (was bleibt ihnen auch anderes Übrig), womit auch Schäden provoziert werden. Alles in allem eher ein Problem des Management und des fehlenden Geldes. Auswege gibt es genügend, nur will keiner diese in Angriff nehmen.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1130 von schaffner53 , 21.06.2011 12:07

Vor wenigen Minuten gesehen:

MGT6D 629 kam auf Probefahrt am Riebeckplatz aus Ri. Franckeplatz.
Das dürfte die Beendigung der HU bedeuten, sodass der Wagen wohl bald wieder im Liniendienst erscheinen wird.

Gruß rundum

schaffner53

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1131 von 1221-1201-185 , 22.06.2011 11:56

Eben (11:22) konnte der Großzug 1155-1183-205 als "Probefahrt" geschildert auf der Silberhöhe stadteinwärts fahrend gesichtet werden.

1221-1201-185  
1221-1201-185
Beiträge: 59
Registriert am: 18.05.2011


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1132 von MGT6D 631 , 22.06.2011 14:03

Und 610 fährt auf 1/2 auf einem
MGT-K Kurs.

Gruß

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 798
Registriert am: 31.07.2006


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1133 von Unglücksrabe , 22.06.2011 19:41

Zitat von 1221-1201-185
Eben (11:22) konnte der Großzug 1155-1183-205 als "Probefahrt" geschildert auf der Silberhöhe stadteinwärts fahrend gesichtet werden.



Dieser postierte sich dann gegen 12 Uhr in der Schleife in der Heide.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1134 von Student , 23.06.2011 16:07

Durch eine Störung in Richtung Beesen gab es gegen 12.15 Uhr einen Interessanten Stau an der Veszpremer Straße. Aus Richtung Südstadt standen dort eine 3 Trotha, eine 2 Soltauer Straße (TGZ) und eine 3 Reileck. In Gegenrichtung 3 Südstadt, 1 Frohe Zukunft (TGZ), 6 Südstadt und die 24 Südstadt. War ziemlich voll 610 drehte mal wieder seine Runden auf 1/2 (zweiter Tag in Folge).

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1135 von FTB , 26.06.2011 18:22

Heute am MGT-6 658 am Btf. Merseburg.
Foto: Frank-Torsten Böger

FTB  
FTB
Beiträge: 4.359
Registriert am: 21.07.2006


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1136 von 1221-1201-185 , 30.06.2011 11:53

Heute früh kam es gegen 08:30Uhr zu einem Triebfahrzeugdefekt auf der Straßenbahnlinie 2.
Der Tatra-Großzug 1208-1214-222 (08:05 ab Beesen) musste kurz nach der Haltestelle Pfännerhöhe in Richtung Hauptbahnhof in der südlichen Zufahrt zum Thälmannplatz (Riebeckplatz) anhalten. Grund muss wohl ein Problem mit der Antriebstechnik gewesen sein, da die Fahrerin sagte, sie käme nicht mehr vom Fleck. Nach ca. 5 Minuten mussten dann auf Anweisung alle Fahrgäste die Bahn verlassen und zu Fuß bis zum Hauptbahnhof.

Der TGZ konnte dann mit eingeschaltetem Warnblinker und auf "Dienstfahrt" geschildert um 08:46 nochmals an der Haltestelle Magdeburger Str./Univ. kliniken in Richtung Steintor fahrend gesichtet werden. Ich nehme an, dass es direkt in den Betriebshof ging.


Größere Behinderungen im Bereich Thälmannplatz/Hbf. blieben - bis auf die entfallene 2 - aus.

1221-1201-185  
1221-1201-185
Beiträge: 59
Registriert am: 18.05.2011


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1137 von Unglücksrabe , 05.07.2011 21:42

Heute gab es einen technischen Defekt an der Paul-Suhr-Straße Richtung Südstadt, weshalb die Linie 3 und 2 umgeleitet wurden. Dies ist nun nichts besonderes, aber bei der Ansage wurde an den Haltestellen im letzten Satz folgendes erwähnt:
Der Fahrer des defekten Wagens Nummer XYZ(habe die Nummer nicht verstanden) möge sich bei der Leitzentrale über Handy melden.
Nun zu meiner Frage: Warum wurde dies überhaupt durchgesagt? Kann der Funk einer Bahn kaputt gehen? Man hätte den Fahrer doch auf seinem Handy anrufen können.
Die 3 fuhr über Böllberg, wie die 2 umgeleitet wurde habe ich auch nicht verstehen können. Vermutlich zur Schleife nach Böllberg? Was dann wieder Tatras in der Beesener Straße bedeuten würde.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1138 von G-e-o-r-g-V , 07.07.2011 17:53

Ein Funkausfall bzw. ein Ausfall des gesamten RBL ist möglich.

Linie 2 fährt dann meistens zwischen Vogelweide und Veszpremer Staße über Beesener Straße - Rannischen Platz - Böllberg - Südstadt.

Gruß
Georg

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1139 von Unglücksrabe , 12.07.2011 17:47

Heute nach technischen Störungen auf der SL 2 und in Trotha Verspätungen auf der SL 2,3,8 und 12. 17.37 Uhr eine MGT-K Traktion an der Paul-Suhr-Straße als E Beesen gesichtet.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1140 von 1221-1201-185 , 12.07.2011 19:11

Die Störungen kamen aufgrund eines Triebfahrzeugdefektes zustande, der sich gegen 15:38 zwischen Anhalter Platz und Staude-Straße ereignete.
Am Beiwagen 189 des Tatra-Verbundes 1221-1209-189, welcher 15:35 ab Anhalter Platz in Richtung Soltauer Straße (SL 2) fahren sollte, stieg am vorderen Drehgestell leicht weißer Dunst auf - außerdem war (ich saß im Tw 1209) ein verschmorter Geruch zu vernehmen . Daraufhin mussten - nach dem wir in die Hst. Staude-Str. gerollt waren - auf Anweisung des Tfz-Führers alle Fahrgäste den TGZ verlassen.
Nachdem die "Sofort-Hilfe" der Havag mit zwei Technikern gegen dreiviertel vier anrückte und ein bissel am vorderen Drehgestell des Bw rumgeschraubt hatte (habe nicht genau sehen können, was gemacht worden ist = viel war es auf jeden Fall nicht), konnte der TGZ die Haltestelle als "Dienstfahrt" verlassen. Die unmittelbar nachfolgende SL 2 (Niederflur) nahm den Hauptteil der Fahrgäste anschließend auf.

Da die 2 nun dem TGZ folgte, der - mit Eskorte des Begleitfahrzeuges der Havag - nur langsam fahren durfte - häufte sich die Verspätung auf SL 2 an. Als ich an der Vogelweide umgestiegen bin, waren da nach "meiner" 2 gleich die nächste 2 (vermutlich eine 1, die ab Südstadt gleich wieder als 2 fuhr) und eine 3 im Rückstau zu sehen.

Übrigens konnte der TGZ mit Bw 189 nochmals am Steintor gesichtet werden, vermutlich ging er gleich in die Freiimfelder Straße.

1221-1201-185  
1221-1201-185
Beiträge: 59
Registriert am: 18.05.2011


   

Naumburg Tw 29
Umbau Südstadtring

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de