70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#1 von FTB , 22.09.2020 07:42

Wie im Lokalteil der MZ von heute steht, will die Stadt bis 2026 insgesamt 70 neue Straßenbahnen beschaffen. Wie sich das aufteilt und über mögliche Hersteller wurde in dem Artikel nichts geschrieben. Von einer Ausschreibung habe ich bisher nirgendwo gelesen, so dass allerallerfrühestens 2024 mit ersten Lieferungen gerechnet werden könnte.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#2 von FTB , 22.09.2020 08:48

Eine andere Quelle schreibt übrigens Lieferung bis 2028, was mir auch wesentlich realistischer erscheint. Zumal noch gar keine Ausschreibung irgendwo von mir gesichtet wurde.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#3 von Alter Tramfahrer , 22.09.2020 10:21

Zitat von FTB im Beitrag #2
... Zumal noch gar keine Ausschreibung irgendwo von mir gesichtet wurde.

Hallo!

Weil es sie noch nicht gibt, denn sie muss noch erarbeitet werden( Du-bist-Halle).


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 517
Registriert am: 26.06.2015


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#4 von FTB , 22.09.2020 15:07

Vor ein paar Monaten stand irgendwo (wo?) geschrieben, dass auch über die Beschaffung von längeren Bahnen nachgedacht wird. Meint damit sicher etwa 40 m lange Fahrzeuge.
Wobei die ausschließliche Beschaffung längerer Fahrzeuge auch nicht plausibel erscheint. Hier wird vermute ich ausdifferenziert und wahrscheinlich zwei Längenvarianten geben. Aber das ist wirklich nur der berühmte Spekulatius :)
Meine Favoriten dürften ja bekannt sein. Dass das bei der Entscheidungsfindung keine Rolle spielt (spielen kann) ist mir klar. Aber es hat halt wahrscheinlich jeder seine "Lieblinge" :)


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#5 von Alter Tramfahrer , 22.09.2020 18:53

Hallo!

Da hat das hier wohl zerschlagen.
Ja spekulieren sollte man nicht bis die Spekulatius( Ausschreibungen) fertig sind.


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 517
Registriert am: 26.06.2015


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#6 von FTB , 24.09.2020 10:11

An den Beitrag hatte ich schon gar nicht mehr gedacht :) Ich zitiere mich mal wieder selbst:

> Wie die MZ heute in ihrer Lokalausgabe berichtet, sollen ab 2022 neue Straßenbahnen beschafft werden. Wobe auch einschränkend im Artikel steht: Frühestens ab 2022. Was nicht zuletzt auch damit zusammen hängen dürfte, dass die Bahnen speziell für Halle entwickelt werden, denn das benötigt ja auch einiges an Vorlauf. So einfach Straßenbahnen "von der Stange" kaufen wie noch in Tatra-Zeiten normal, geht ja nicht (mehr).
Die neuen Bahnen sollen 45 m lang sein und veränderte Türanordnung haben. Ob damit nur breitere Türen oder mehr Türen (wofür ich plädiere) gemeint sind, werden wir sehen. Auch sollen zusätzlich noch kleinere Bahnen beschafft werden. Ideal wären dafür Bahnen in modularer Bauweise mit denen beide Anforderungen erfüllt werden können.
Damit endet dann leider endgültig die Tatra-Ära in Halle :(

Zitat Ende.

Damit reativieren sich ja ohnehin zwei der Jahreszahlen. Und es ist auch die Bestätigung dafür, dass zwei Längenvarianten beschafft werden. Das spricht für ein modulares Fahrzeugkonzept, denn es wäre Quatsch, würden zwei unterschiedliche Typen beschafft.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#7 von T4D.C , 24.09.2020 13:24

Es sollen 3 Fahrzeuglängen beschafft werden.

45m
38m
30m

Dafür werden alle MGT6D, bis auf die 638-47 welche als Reserve dienen sollen, aussortiert und durch Neufahrzeuge ersetzt. Gleichzeitig will man mehr 45m Einheiten auf Linien mit erhöhter Nachfrage einsetzen. Bspw Linie 5/7

T4D.C  
T4D.C
Beiträge: 137
Registriert am: 30.08.2013


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#8 von FTB , 24.09.2020 14:45

Oh, sogar drei unterschiedliche Fahrzeuglängen. Ist das nicht ein bisschen viel des Guten?
Erfahrung lehrt aber überall in der Straßenbahnwelt, dass ein streng linienbezogener Fahrzeugeinsatz schon nach kurzer Zeit nicht mehr eingehalten wird. Insoweit halte ich (ich meine mich) drei Fahrzeuglängen für nicht notwendig, zwei würden es auch tun.
Wenn ich jetzt aber davon ausgehe, dass die neuen Bahnen in Modulbauweise erstellt sind, sollte Verlängerung/Kürzung im Rahmen erweiterter Hauptuntersuchungen möglich sein.
Das ist eben der Vorteil standardisierter Lösungen im Gegensatz zum Direktor X - Wagen :)


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#9 von Alter Tramfahrer , 24.09.2020 23:12

Hallo!

Wenn ich den Beitrag ,,170 Millionen Euro für neue Straßenbahnen in Halle" vom 21.Sptember 2020 bei ,,Du-bist-Halle" so richtige lese, dann handelt sich da wohl um eine neue Ausschreibung, die noch kommen wird und das von November 2019 zu den Akten legt.

Zitat aus den Beitrag: ,,Finanzdezernent Egert Geier, Vorsitzender des Aufsichtsrates der HAVAG,... versprach nur „den neuesten Stand der Technik.“ Der Fahrgastbeirat werde in die Planung der Bedürfnisse mit einbezogen. Auch der Behindertenbeauftragte ist mit an Bord.

Die Hallesche Verkehrs AG arbeitete derzeit an Vorbereitungen für eine europaweite Ausschreibung der neuen Straßenbahnen,"


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 517
Registriert am: 26.06.2015


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#10 von FTB , 26.09.2020 09:21

Wie hallesche Medien berichten, sollen nicht 70 sondern genau 56 neu Bahnen beschafft werden. Bei technischen Ausstattungsdetails sei man sich noch unschlüssig, so ist noch unklar ob die neuen Fahrzeuge z.B. über Klimaanlage verfügen sollen. Bis Jahresende sollen diese Fragen inklusive Finanzierung geklärt sein. Es wird betont, dass sich die bisherigen Aussagen zur Neubeschaffung um eine Absichtserklärung handeln.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.076
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#11 von Alter Tramfahrer , 26.09.2020 13:10

Hallo!

Da scheinen doch welche in der Führungsetage der HAVAG im November 2019 etwas vorschnell zu gewesen sein. Ja ein Strassenbahnkauf ist nun mal kein Brötchenkauf und sollte gründlich vorbereitet ablaufen. Man ist bestimmt in der Zeit bewusst geworden, daß man auch gewisse Interessenvertreter noch einbeziehen muss.
Auch wenn man jetzt von 70 auf 56 erstmal reduziert, ist es immer noch ein gewaltiger Brocken.
Okay, wenn die Ausschreibung bis spätestens Ende März 2021 erfolgt ist, könnten schon Ende 2022 die ersten Testbahnen durch Halle fahren und Ende 2028/ Anfang 2029 der Vorgang abgeschlossen sein.


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 517
Registriert am: 26.06.2015


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#12 von Philipp , 27.09.2020 13:14

Zitat von Alter Tramfahrer im Beitrag #11
Hallo!
...
Okay, wenn die Ausschreibung bis spätestens Ende März 2021 erfolgt ist, könnten schon Ende 2022 die ersten Testbahnen durch Halle fahren und Ende 2028/ Anfang 2029 der Vorgang abgeschlossen sein.


Also ein Liefertermin bis Ende 2022 zu absolut unwahrscheinlich selbst wenn Anfang nächsten Jahres die Ausschreibung erfolgt ist. Realistisch ist eine Lieferung ab Mitte 2023 oder noch deutlich später. Die Hersteller warten schließlich nich auf Halle und halten entsprechende Kapazitäten frei.

Philipp  
Philipp
Beiträge: 99
Registriert am: 14.09.2007


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#13 von Locator , 28.09.2020 21:38

Hat man denn dann auch Platz für die ersten "Neuankömmlinge"? Denn erst danach bzw. wenn diese im Liniendienst sind können erste alte Bahnen ausgemustert werden.


MfG Locator

Locator  
Locator
Beiträge: 586
Registriert am: 25.09.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#14 von Alter Tramfahrer , 29.09.2020 10:59

Hallo!

Also Strassenbahnen sind doch keine Brötchen. Die 56 Bahnen werden nach und nach kommen.

Zitat von Philipp im Beitrag #12


... Die Hersteller warten schließlich nich auf Halle und halten entsprechende Kapazitäten frei.


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 517
Registriert am: 26.06.2015

zuletzt bearbeitet 29.09.2020 | Top

RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#15 von TramNetz2000 , 13.10.2020 18:42

Jetzt gibt es weitere Infos:

https://dubisthalle.de/30-38-45-meter-ha...-typen-besorgen

Demnach sollen folgende Stueckzahlen beschafft werden:

9 Stueck 45 m
8 Stueck 38 m
39 Stueck 30 m

Interessante Zusammenstellung. Wuerde mich mal interessieren, auf welchen Linien sich die HAVAG sich den Einsatz der langen Fahrzeuge vorstellt, vor allem wenn auch noch die Umstellung auf den 10er Mitte der 20er Jahre kommt. Vermutlich sicherlich auf den Linien 2 und 3, die Linie 5 habe ich irgendwo schon mal gelesen, aber sicherlich nicht bis nach Bad Duerrenberg. Die Linie 1 ist wahrscheinlich auch ein Kandidat. Was ist mit der Linie 7? Durch die Unistandorte sind die Bahnen ja auch des oefteren gut besetzt und in Richtung Bueschdorf gibt es morgens ja Verstaerkerfahrten.

TramNetz2000  
TramNetz2000
Beiträge: 40
Registriert am: 30.06.2015


   

Fabriknummern der Niederflurwagen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz