RE: Sichtungen Straßenbahn

#1111 von G-e-o-r-g-V , 10.06.2011 22:24

1221 fuhr am frühen Abend solo als Sonderfahrt geschildert durch die Stadt.

EDIT: 10.06.11, 23:28

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1112 von Fricki , 10.06.2011 22:42

Es war lediglich eine Traktion am Montag. Weiß nun jemand etwas genaueres bezüglich der Beesener Straße und dem Rennbahnkreuz?

Fricki  
Fricki
Beiträge: 202
Registriert am: 17.01.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1113 von G-e-o-r-g-V , 10.06.2011 23:27

oh sorry, ich habe das Montag überlesen. Ja, die Traktion war unterwegs den Tag.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1114 von 1221-1201-185 , 16.06.2011 18:29

Heute Nachmittag kam es am Markt für ca. 20 Minuten zu Behinderungen aufgrund eines technischen Defektes am T4D-C-Verband 1176-1194-204.

Dieser sollte planmäßig um 16:06 in Richtung Beesen aufbrechen, doch war die Weiterfahrt wegen Problemen am Türschließmechanismus zunächst nicht möglich, so dass alle Fahrgäste um ca. 16:15 aussteigen mussten.
Nachdem die Dispatcher herbeigeeilt waren und den Defekt behoben hatten (?, war von meiner Warte schlecht einsehbar) konnte um 16:26 die Fahrt fortgesetzt werden.
Während dieser 20 Minuten kam es folglich auf allen den Markt in Nord-Süd-Richtung durchfahrenden Linien zu Verzögerungen (insb. Linien 3, 8 und 11).
Tfz-Verband 1176-1194-204 schilderte ab Markt dann zunächst auf "1 Südstadt" um, endete als 1 allerdings an der Veszpremer Straße (ca. 16:45), von wo er dann direkt als 2 auf angestammter Linienführung wieder in Richtung Halle-Neustadt (Soltauer Str.) fuhr.
Ab Veszpremer Straße bestand für die Fahrgäste entweder Übergang zur 2 i.R. Beesen (Tfz-Verb. 1208-1214-222, ca. 16:51), zur planmäßigen 1 (1156-1161-212, ca. 16:55) oder zur Buslinie 24 ebenfalls in Richtung Silberhöhe/Beesen.

Desweiteren waren heute erfreulicherweise wieder mehrere Tatra-Kurse auf der 5 sichtbar.
So fuhren z.B. 1201-1202-(Bw. nicht bekannt) nach Ammendorf (13:36 ab Steintor) und 1208-1214-222 aus Bad Dürrenberg kommend weiter nach Kröllwitz (13:46 ab Markt).
Auch um 16:17 verließ wieder ein Gespann den Markt in Richtung Bad Dürrenberg, allerdings habe ich da aus o.g. Gründen die Nummer über die Entfernung nicht erkennen können.

Grüße...

1221-1201-185  
1221-1201-185
Beiträge: 59
Registriert am: 18.05.2011


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1115 von FTB , 16.06.2011 20:55

>> So fuhren z.B. 1201-1202-(Bw. nicht bekannt) nach Ammendorf

...und Bw 185 am späteren Nachmittag nach Bad Dürrenberg.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.393
Registriert am: 21.07.2006


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1116 von Unglücksrabe , 16.06.2011 21:41

1208-1214-222 heute 10.15 Uhr an der Saline Richtung Kröllwitz auf SL 5 gesichtet! Muss dann aber anscheinend abgezogen worden sein.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1117 von Til , 16.06.2011 22:00

Zitat
1208-1214-222 heute 10.15 Uhr an der Saline Richtung Kröllwitz auf SL 5 gesichtet! Muss dann aber anscheinend abgezogen worden sein.



Hallo,

um das ganze mal zu ordnen. Heute waren ganztägig zwei Chopperkurse auf der SL 5 unterwegs. Das waren 1201+1202+185 und 1208+1214+222. Letzterer Zug wurde nicht frühzeitig abgezogen, sondern rückte planmäßig 19.35 Uhr ab Kröllwitz ein.
Mal was anderes: Bei nur noch neun derzeitig eingesetzten Chopperzügen dürfte doch heute Komplett-Auslauf gewesen sein, oder?

Grüße von til

Til  
Til
Beiträge: 100
Registriert am: 20.11.2007


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1118 von G-e-o-r-g-V , 16.06.2011 22:55

Den Zug 1201-1202-185 hat man auch nicht vorher abziehen können, ich habe ihn auf seiner letzten Runde nach Kröllwitz am Hauptbahnhof gesehen.

Ich bin der Meinung, dass diese Fahrzeugentwicklung einfach nur eine Schande ist, wenn man sieht in welchem Maße die betagteren Chopper-Züge doch immer wieder für Niederflurwagen aushelfen müssen.

Übrigens sind seit dieser Woche MGT6D-Prototypen auf der 5 Mode geworden, sie sollen dort wohl halbwegs gut laufen.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1119 von Student , 16.06.2011 23:09

Ich glaube das hat weniger mit der Fahrzeugentwicklung, als eher mit einem schlechten Management. Es kommt jetzt öfters vor, dass mit null Reserve gefahren wird, sowas war früher seltener der Fall. Aber auch früher sind Bahnen gerne mal ausgefallen (grade die T4D hatten am Anfang riesige Probleme). Aber der Ausfall hat sicherlich auch mit Sparmaßnahmen zu tun, den es wird nur noch das nötigste gemacht.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1120 von G-e-o-r-g-V , 16.06.2011 23:28

Das meinte ich eigentlich auch damit, aber da sieht man es mal. Am Chopper wird genau so wenig gemacht wie an den NF-Wagen(ja ok, die NF haben größere Laufleistungen), sie sind aber um einiges älter.
Es konnten seit Fpl-Wechsel aber auch regelmäßig MGT6D auf der 1/2 beobachtet werden.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1121 von Straba-Freund , 17.06.2011 07:22

Gestern wurde auf der SL 5 gleich 2 Chopper gesichtet. Der erste großzug war 1201-1202-185 und der zweite 1208-1214-222.

Straba-Freund  
Straba-Freund
Besucher
Beiträge: 46
Registriert am: 16.06.2011


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1122 von Straba-Freund , 17.06.2011 07:25

Gestern hatten sich 2 Chopper-Großzüge ins Überland wiedergefunden. Der erste Großzug, der auf der SL 5 entdeckt wurde war 1201-1202-185 und der zweite 1208-1214-222.

Straba-Freund  
Straba-Freund
Besucher
Beiträge: 46
Registriert am: 16.06.2011


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1123 von MGT6D 631 , 17.06.2011 09:30

Zitat von G-e-o-r-g-V
Ich bin der Meinung, dass diese Fahrzeugentwicklung einfach nur eine Schande ist, wenn man sieht in welchem Maße die betagteren Chopper-Züge doch immer wieder für Niederflurwagen aushelfen müssen.



Warum ist das eine Schande? Es kommt in jedem Betrieb vor,
das mal Wagenmangel herrscht und das kann man vorher meiner
Meinung auch nicht so großartig planen, so das tagtäglich dutzende
Ersatzfahrzeuge bereit stehen. Es passieren halt unplanbare
Unfälle, durch welche Fahrzeuge nicht fahren können oder es
gehen nun auch mal Fahrzeuge kaputt. Das hat in meinen Augen
nichts mit schlechtem Management oder fehlerhafter Wartung
zu tun. Außerdem kann ich nicht so wirklich verstehen, was du
dich jetzt wegen den Chopper-Einsätzen so aufregst? Der Normal-
Fahrgast sollte froh sein, das überhaupt was fährt. Man könnte
schließlich auch den ganzen Kurs ausfallen lassen. Macht man aber
nicht, sonst würden sich solche wie du auch nur aufregen.
Und du hast Ferien, da kannst du doch die Chance nutzen,
ein paar Fotos (gerade im Überlandbahngebiet) zu machen,
solange die Tatras noch fahren.

Gruß

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1124 von G-e-o-r-g-V , 17.06.2011 09:38

Klar finde ich das sehr schön, wenn Chopper zu mehr Einsätzen kommen. Aber langsam ist das nicht mehr "mal Wagenmangel", sondern es wird zum Dauerzustand, und deshalb bezeichne ich diese Entwicklung als eine Schande.
Ein Bekannter ist hin und wieder mal Disponent im Btf. Rosengarten, dort können sehr häufig am Tag keine Reservewagen gestellt werden. Ist das "mal vorkommender Wagenmangel"? Bei einem Bedarf von 48 MGT6D macht das regelmäßig mal 8-10 defekte Fahrzeuge. Das sowas im Winter mal passiert kann ich ja verstehen, nur nicht, dass es absolut nicht wieder aufhört.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.836
Registriert am: 19.01.2008


RE: Sichtungen Straßenbahn

#1125 von Fricki , 17.06.2011 12:39

Es steht außer Frage, ob man es toll findet oder nicht, dass unsere alten Rösser nochmal zeigen dürfen, was sie können. Nur Dauerzustand darf die jetzige Situation nicht werden.
Was mich durchaus ärgert ist die Tatsache, dass die HAVAG an ihre Kunden durch den Fahrplan eine Art Versprechen abgibt, dass zu diesem und diesem Zeitpunkt ein Niederflurfahrzeug fährt. Ja, es kann mal zu Engpässen kommen, es können mal Wagen kaputt gehen. Aber mobilitätseingeschränkte Personen haben dann auf den Linien 1 und 2 ein mächtiges Problem. Ein eingeschobener Tatrakurs bedeutet einen Stundentakt an Niederfurfahrzeugen. Das kann nicht das Ziel eines modernen Verkehrsunternehmens sein, zumal dieser "Wagenmangel" schon eine Weile andauert. An solchen Tagen bzw an einer vorrauszusehenden Folge an Tagen sollte es u.U. überlegungen geben, auf weniger genutzten Linien auch mal MGT-K solo verkehren zu lassen. Auch wenn dies eine stark verminderte Fahrgastkapazität bedeutet, würde man dem Beförderungswillen ggü den mobilitätseingeschränkten Personen gerecht werden. Was nun Priorität hat, liegt in den Händen der HAVAG.
MGT6D 631 argumentiert, wie er immer argumentiert. Frei nach dem Motto: Seit froh ihr unnützen Personen, dass ihr auch in Massen durch die Stadt kommt. Ich denke nicht nur, dass sich mehr Menschen beschweren, dass der Kurs ausfiel, nein, mehr und mehr Fahrgäste werden die HAVAG meiden. Seien wir mal Ehrlich: mit Service sieht es wirklich eng aus. Ich vermisse hier einiges bei der HAVAG, aber das würde zu weit führen.

Zitat
Der Normal-Fahrgast sollte froh sein, das überhaupt was fährt.

Entschuldigt bitte, aber bei sowas platzt mir der Allerwerteste. Immerhin hat die HAVAG einen Beförderungsauftrag und muss diesem im besten wissen und Gewissen nachgehen. Sowas kann echt nur von Personen kommen, die etwas ... Stellt euch ganz viele Pieptöne vor

Zum Abschluss noch eine Sichtung von vorgesteern Punkt 12 auf´m Marktplatz. Leider etwas spät gesehen, daher einige Personen im Vordergrund, hat aber etwas belebtes .

HTw 401

Fricki  
Fricki
Beiträge: 202
Registriert am: 17.01.2009


   

Umbau Südstadtring
Barrierefreie Ergänzung der SL 2

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de