RE: DFI oder OFI?

#46 von Thomas Häusler , 06.05.2010 09:59

Interessant ist auch die Tatsache, das das System bei den Sammelanschlüssen nicht erkennt, welche Bahn zuerst kommt. So sollte es doch z.B. vom Steintor bis Markt möglich sein, heraus zu finden, in welcher Reihenfolge die 1, 2, 94 oder 95 ankommen und dann die Anzeige anzupassen.

Das mit den "Geisterbahnen" hab ich auch schon des öfteren erlebt.

Oder das eine Bahn 2 Minuten zu zeitig fuhr und dann schön in Normalablauf bis zum "sofort" und dann dem verschwinden runter gezählt wurde.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: DFI oder OFI?

#47 von MGT6D 631 , 06.05.2010 12:33

Hallo,

in letzter Zeit fällt mir auch auf,
das die Anzeigen garnicht gehen,
bzw man aufgefordert wird, die
Aushangfahrpläne zu beachten.

Heute morgen zum Beispiel am
Franckeplatz/Schmeerstraße.
Die Anzeigen weisen auf die
Aushangfahrpläne hin, an der
West-Haltestelle sind die Anzeigen
normal im Betrieb..

Gruß

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#48 von Christian K. , 06.05.2010 15:38

Meines Wissens nach, sind Wartungsarbeiten an den Anlagen daran schuld, dass die Abfahrten nicht angezeigt werden. Dadurch schalten manche Anzeigen auf "Bitte Aushangsfahrpläne beachten". Es ist aber auch möglich das die Anzeigen bei einem fehlenden Signal die Soll-Abfahrten anzeigen.

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: DFI oder OFI?

#49 von marcel , 06.05.2010 17:57

Gerade am Markt (analog dazu Franckeplatz) sieht man auch, dass die vierzeilige Anzeige zu klein für eine Haltestelle mit so vielen Linien ist. Zum Sammelanschluss fehlt ja regelmäßig eine Linie, da sie nicht angezeigt werden kann.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#50 von Fahrgast ( gelöscht ) , 12.05.2010 17:16

Wurde eigentlich als die Tatras außerplanmäßig auf den Linen 3,6 und 8 fuhren an den Anzeigen angezeigt, das es kein Niederflur ist?

Wäre es nicht sinnvoller, die Anzeige ob Niederflur oder nicht, analog wie im Fharplan zu machen? Also "K" für kein NF und "leer" für Niederflur? Würde ja auch die LEDs entlasten und Strom sparen?

Und heute nachmittag wieder am Riebeckplatz, das verspätete Bahnen aus der Anzeige verschwinden und dann als Geisterbahn am Bahnsteig stehen.

Fahrgast

RE: DFI oder OFI?

#51 von Ricardo , 12.05.2010 19:01

Zitat von Fahrgast
Wurde eigentlich als die Tatras außerplanmäßig auf den Linen 3,6 und 8 fuhren an den Anzeigen angezeigt, das es kein Niederflur ist?



Ich vermute mal das Tatra bezieht sich auf die Copper? Als die Tatras noch im aktiven Dienst waren gab es (glaube ich) noch keine OFI´s

Zitat
Wäre es nicht sinnvoller, die Anzeige ob Niederflur oder nicht, analog wie im Fharplan zu machen? Also "K" für kein NF und "leer" für Niederflur? Würde ja auch die LEDs entlasten und Strom sparen?



Viel sinnvoller wäre es doch dem normalen Fahrgast erst einmal zu erkären für was das "N" überhaupt steht.
Ein schnelles Googlen hat ergeben das eine normale LED ca. 0,5W verbraucht also das dürfte im "Stromverbauch" nicht wirklich viel ausmachen.

Ricardo  
Ricardo
Beiträge: 279
Registriert am: 04.01.2009


RE: DFI oder OFI?

#52 von Tony L , 12.05.2010 20:01

Hallo

Ich vermute mal das Tatra bezieht sich auf die Copper?
Schmerz, lass nach... Tatra bleibt Tatra, ob die nun modernisiert sind oder nicht. Demzufolge sind noch Tatras im aktiven Dienst

Ein schnelles Googlen hat ergeben das eine normale LED ca. 0,5W verbraucht also das dürfte im "Stromverbauch" nicht wirklich viel ausmachen.
Die Leistung einer normalen LED liegt bei etwa 0,04W. Mit 0,5W und der Menge an LED´s bräuchtest du keine Angst mehr vor Schnee haben, bei der Wärme, die du da produzierst...
Eine normale LED benötigt etwa 20mA um hell zu leuchten. das macht sich erst in der Summe bemerkbar

Tony L  
Tony L
Besucher
Beiträge: 141
Registriert am: 22.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#53 von Fahrgast ( gelöscht ) , 12.05.2010 22:07

Nun haben wir zwar geklärt, das mit Tatra die Chopper gemeint sind (Entschuldigung für diese Unkorrektheit!), aber auf die eigentliche Frage wurde nicht eingegangen.

Fahrgast

RE: DFI oder OFI?

#54 von marcel , 13.05.2010 23:15

Die OFI zeigen alles korrekt an, solange dies bei dem entsprechenden Kurs auch so hinterlegt ist.
Also es liegt einfach daran, ob es in der Software geändert wurde oder eben nicht.
Das kann nur einer sagen, der es gesehen hat, oder du fragst direkt bei der HAVAG nach

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#55 von Thomas Häusler , 14.06.2010 16:58

Neben aller Kritik gibt es auch Positives zu vermelden.

Inzwischen ist es so, das die Anzeige "sofort" nach Erreichen der Haltestelle bzw. nach (vermutlich einer Minute) nach Erscheinen der Anzeige "sofort" diese erlischt. So wird jetzt vermieden, das eine Bahn als sofort angezeigt wird, obwohl sie schon fast an der nächsten Haltestelle steht.

Ich denke, das man auch die anderen Schwachstellen noch in den Griff bekommen wird.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: DFI oder OFI?

#56 von marcel , 14.06.2010 18:13

Zitat von Thomas Häusler

Inzwischen ist es so, das die Anzeige "sofort" nach Erreichen der Haltestelle bzw. nach (vermutlich einer Minute) nach Erscheinen der Anzeige "sofort" diese erlischt.



Ist dies erst seit dieser Woche so?
Zumindest haben sich am Markt letzte Woche die 'sofort' nach wie vor gehäuft.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#57 von Thomas Häusler , 14.06.2010 19:21

Mir ist es heute aufgefallen, aber das muss nichts heißen

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: DFI oder OFI?

#58 von Harald H. , 14.07.2010 23:14

Heut früh am Hbf: Sl.9 um 8.59 Uhr Richtung Neustadt: Zunächst mit "in 4 min" angekündigt, zählte dann wie üblich die Minuten herunter auf 1 Minute, dann ging es aber wieder rauf auf 3 Minuten! Dann wieder runter auf "sofort", wo dann auch Sl.9 in Form von Tw.649 erschien.
Bislang hatten wir ja nur die Situation, daß die Minuten heruntergezählt wurden, aber nicht hoch, oder?

Gruß Harald.

Harald H.  
Harald H.
Beiträge: 104
Registriert am: 07.04.2010


RE: DFI oder OFI?

#59 von Christian K. , 15.07.2010 22:10

Hallo.
Doch das ist schon vorgekommen. Aus diesem Grund, dass die Zeit wieder hochgezählt wurde, ist das Thema ja entstanden. (Siehe erster Beitrag)

LG Christian

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: DFI oder OFI?

#60 von Andreas , 16.07.2010 12:31

Wenn die Zeit hochgezählt wird, heißt das wohl, dass die Bahn irgendwo länger stand, und etwas später am Standort ankommt. Das dann aber die Anzeige wieder von 3min auf sofort springt, ist merkwürdig.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


   

Gleiswechsel Hauptbahnhof
Straßenbahn-Technik Tag am 24. April 2010

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de