RE: DFI oder OFI?

#16 von truestepper , 03.06.2009 20:38

Deutet darauf hin, dass Weg in Zeit umgerechnet wird. Und wer weiss, in welchen Abständen die Balisen vergraben wurden oder die Baken an den Masten hängen (abhängig vom System).

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#17 von Thomas Häusler , 03.06.2009 21:44

Die Balisen bzw. in Halle Transponder genannt, befinden sich vor bzw. hinter den Haltestellen. Zwischendrin befindet sich m.W.n. keiner. Das erklärt auch, weiso es manchmal solche Sprünge geben kann. Wenn einer zwischen den Transpondern langsamer fährt und der nächste eben normal oder schneller, dann gibt es eben Abweichungen von der vorgesehenen "Norm-/Planzeit".

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: DFI oder OFI?

#18 von marcel , 03.06.2009 23:54

Und dort setzt eben die satellitengestützte Ortung an, dort wäre dann eine kontinuierlichere Wegverfolgung möglich. Was allerdings auch wieder ein erhöhtes Datenaufkommen zu Folge hätte. Da muss man dann auch wieder einen Kompromiss finden.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#19 von truestepper , 04.06.2009 07:46

Früher oder später wird diese Technologie auch in Halle ankommen. Aber es ist halt auch ne Kostenfrage.

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#20 von marcel , 04.06.2009 08:59

Soweit ich es weiß, wurde da bereits eine Jahreszahl genannt, kann aber nicht mehr sagen, welche das nun genau war.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#21 von Straßenbahnfreak , 04.06.2009 13:32

Eigentlich ist der Unterschied zwischen OFI und DFI ganz einfach! Das DFI ist an das RBL angeschlossen sollte damit sofort auch eine noch so geringe Verzögerung anzeigen können, ein OFI hingegen ist theoretisch gesehen nur eine digitalisierte Fahrplanauskunftsanzeige!

Straßenbahnfreak  
Straßenbahnfreak
Beiträge: 145
Registriert am: 14.01.2009


RE: DFI oder OFI?

#22 von Christian K. , 04.06.2009 15:19

Hallo.
Also sind unsere Anzeigen wie ich vermutet hatte doch im RBL mit eingebracht!? Sie laufen halt nur etwas abwegig.

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: DFI oder OFI?

#23 von marcel , 05.06.2009 11:37

Was meinst du denn eigentlich mit "abwegig" ?
Wie schon mal erwähnt, die Anzeigen sind nicht dazu da, die Bahn auf die Sekunde genau vorauszusagen.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#24 von Christian K. , 05.06.2009 14:35

Mit "abwegig" meine ich die Differenz zwischen ankunft der Bahn und der angezeigten Ankunftszeit auf den Anzeigern. Mir ist schon klar das die Anzeigen nicht zur Sekunden genauen Information sind, (in Berlin stimmt das auch nicht immer überein), trotzdem solten sich die Zeiten nicht zu stark unterscheiden. Ich weis auch das, dass ganze noch ein "Pilotprojekt" ist und diese Fehler in naher Zukunft beseitigt werden.

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: DFI oder OFI?

#25 von Paul+Paula , 05.06.2009 19:57

Also ich kann mich als täglicher Nutzer der Strab über die Funktion der Anzeigen (ob nun OFI, DFI oder LED-IST-Fahrplan-Anzeiger [kurz: LEDIFA]) nicht beschweren.
Sowohl Franckeplatz und Hauptbahnhof (unterm Bahnsteig) zeigen richtig an. Im übrigen sind das wirklich IST-Zeiten, dass konnte man letzte Woche früh an der verspäteten SL 7 aus Richtung Kröllwitz erkennen, welche 7 Minuten Verspätung hatte.

PS: Hätte ich eigentlich diese Meldung mit der Verspätung in die Rubrik "Sichtung" oder in die Rubirk "Verspätung" oder in die Rubrik "Stau" eingruppieren müssen?

Paul+Paula  
Paul+Paula
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 30.07.2008


RE: DFI oder OFI?

#26 von truestepper , 06.06.2009 15:25

Die Anzeigen sollen des Weiteren auch einen psychologischen Effekt beinhalten. Hat man dynamische Anzeigen, orientieren sich die Fahrgäste automatisch mehr an diesen, als am Aushangfahrplan. Dadurch kann man den Fahrgästen das Gefühl einer höheren Pünktlichkeit vermitteln. Dies wirkt sich dann automatisch postiver auf die Akzeptanz und Benutzungshäufigkeit des ÖPNV aus.

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#27 von marcel , 15.07.2009 18:41

Beim heutigen Unfall in Neustadt (Höhe Schwimmhalle), konnte man sehen dass das DFI (bzw. das RBL generell) mit solchen Situationen überfordert zu sein schien.
Kurz vorweg: Die 9, 10 & 11 verkehrten bis S-Bahnhof-Neustadt und wendeten dort, die Linie 2 wurde zur Heide geschickt.

So "sammelten" sich die "2 Beesen" in den unteren (beiden) Zeilen des DFI , obwohl gar kein Fz. dieser Linie aus Richtung Soltauer Str. kommen konnten. Gelegentlich kam es auch vor, dass mal der ein oder andere Kurs mit 2.., 1 Min & sofort angekündigt wurde, aber auch wieder verschwand. Mal wurden nahezu die gleichen Zeiten für die Abfahrten angekündigt (2 Beesen 17:40 , 2 Beesen 17:41 ). Ohne genaueres zu wissen wurde die Linie 2 an der Heide sicher nicht angezeigt. In diesem Fall war die Anzeige für viel Fahrgäste eher verwirrend denn informativ.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#28 von G-e-o-r-g-V , 15.07.2009 22:44

Das passiert bei Störungen eigentlich immer. Aber das hängt wohl auch damit zusammen, dass nur ist-Zeiten angezeigt werden(Vermutung)

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: DFI oder OFI?

#29 von marcel , 15.07.2009 23:49

Ja sicher wird nur das "Ist" angezeigt, dass es nicht das "Soll" also der Fahrplan ist, haben wir ja schon festgestellt. Aber wie gesagt, dass Fz. 'ist' ja nicht da - von daher sollte es da auch nicht angezeigt werden.

Auf dem Markt werden ja nun auch Anzeigen aufgestellt - nur mal so nebenbei.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: DFI oder OFI?

#30 von Thomas Häusler , 11.01.2010 11:53

Hallo,

nachdem ich jetzt wieder regelmäßiger Bahn fahre, ist mir in den letzten Tagen folgendes aufgefallen.

Die Anzeige aktualisiert sich tatsächlich dynamisch. Jedoch scheint es Probleme zu geben, wenn zwei Bahnen direkt hintereinander fahren.
So z.B. heute am Markt, da wurde zuerst die 5 nach Ammendorf angezeigt und danach die nach Bad Dürrenberg. Wobei es in der Realität genau anders herum war.

Und es werden scheinbar nur die planmäßigen Fahrtziele der Wagen laut Kursdaten angezeigt. Eine 2 mit Anzeige Südstadt wurde dennoch mit Beesen angezeigt.

Allerdings wurde in den Anzeigen richtigerweise von Witterung und nicht von Wetter gesprochen. Das nur am Rande.

Noch eine Frage. Wie ist das eigentlich, wenn eine Bahn ausfällt, wird diese dann automatisch gelöscht, oder muss dieses per Hand erfolgen. So verschwand am Samstag eine Bahn von der Anzeige, nachdem sie 5 Minuten über der Zeit war. War keine Verspätung sondern Ausfall.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


   

Gleiswechsel Hauptbahnhof
Straßenbahn-Technik Tag am 24. April 2010

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de