RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#31 von FTB , 18.07.2016 12:09

Vielleicht würden da auch schon 10 Meter Fahrleitung analog Oberleitungsbus reichen. Deshalb wäre ich da eher für einen Kompromiss aus statischer und Pulsladung, indem auf einer bestimmten Länge (einen Kilometer? Ich weiß es nicht...) Obusfahrleitung gespannt wird, wo sich während der Fahrt der Akku/die Batterie aufladen kann.


Mehrgenerationenhaus Pusteblume www.mghhalle.de
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft www.dmsg.de

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#32 von Alter Tramfahrer , 19.07.2016 14:56

Zitat von FTB im Beitrag #31
Vielleicht würden da auch schon 10 Meter Fahrleitung analog Oberleitungsbus reichen. Deshalb wäre ich da eher für einen Kompromiss aus statischer und Pulsladung, indem auf einer bestimmten Länge (einen Kilometer? Ich weiß es nicht...) Obusfahrleitung gespannt wird, wo sich während der Fahrt der Akku/die Batterie aufladen kann.

Hallo!

Wer weiss, ob sich das durchsetzt. Ist erstmal ein Versuch. Die Wissenschaftler und Leipziger werden sich dabei was gedacht haben. Natürlich sind E- Busse nicht zu verachten und ob sich Halle dafür interessiert. Vielleicht gibt es andere Pläne dazu in Halle an der Saale.


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 438
Registriert am: 26.06.2015

zuletzt bearbeitet 19.07.2016 | Top

RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#33 von FTB , 08.08.2016 09:18

Schön, dass das Thema endlich in Halle angekommen ist.
Der Kelch der technologischen Sackgasse Hybridbus ist ja zum Glück an Halle vorbei gegangen. Die E-Busse, die derzeit einen gewaltigen Technologiesprung erleben, möchte Halle aber nicht verschlafen.
Das schreibt die MZ heute zum Thema:
Aus O-Bussen werden vielleicht E-Busse?


Mehrgenerationenhaus Pusteblume www.mghhalle.de
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft www.dmsg.de

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#34 von FTB , 09.08.2016 18:56

Auch an anderer Stelle ist man auf das Thema aufmerksam geworden
E-Busse in Halle, Sangerhausen und anderswo


Mehrgenerationenhaus Pusteblume www.mghhalle.de
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft www.dmsg.de

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#35 von FTB , 05.11.2016 11:27

Das Verkehrsministerium will in einer Studie die Potentiale von Elektrobussen untersuchen:
Studie zu Elektrobussen


Für eine Wiederherstellung der alten S7 Nietleben - Hbf. - Trotha!
Vorurteile gegen Multiple Sklerose:
http://www.amsel.de/video/index.php?w3pv...dt&w3pvcat=alle

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006

zuletzt bearbeitet 05.11.2016 | Top

RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#36 von Ikarus , 10.11.2016 20:07

Ruhig Blut mit der E-Bus Geschichte. Die Voraussetzungen dafür sind doch gar nicht geschaffen. Zum Anderen ist die Batterietechnik im Moment noch nicht so,wie es wünschenswert wäre. Selbst wenn die Induktionsladung funktioniert ,reichte die Zeit zur Ladung der Batterie in der Wendezeit nicht aus.
Also. Ganz Ruhig. Ich sehe das zumindest in den nächsten Jahren nicht.

 
Ikarus
Beiträge: 15
Registriert am: 18.12.2011


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#37 von FTB , 14.11.2016 08:30

Die MZ beschäftigt sich heute wieder mit dem Thema E-Bus. Ich fasse mal kurz zusammen:
Danach sollen ab 2018 drei E-Busse auf Linie 21 fahren. Linie 21 wurde deshalb ausgewählt, weil an den Endpunkten durch die Straßenbahn bereits eine Infrastruktur zum Laden der Busse zur Verfügung steht. Eine kurzes Stück Obus-Fahrleitung soll dafür in Kröllwitz installiert werden. Die Umstellung weiterer Linien ist bei Bewährung der Fahrzeuge denkbar.


Neue Internetseite der Geschichtswerkstatt, des kleinen Halle-Neustadt-Museums https://www.spi-ost.de/projekte/hallesaa...halle-neustadt/
Vorurteile gegen Multiple Sklerose:
http://www.amsel.de/video/index.php?w3pv...dt&w3pvcat=alle

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#38 von FTB , 15.11.2016 08:54

Und hier ist der Artikel dazu:
E-Busse für Halle


Neue Internetseite der Geschichtswerkstatt, des kleinen Halle-Neustadt-Museums https://www.spi-ost.de/projekte/hallesaa...halle-neustadt/
Vorurteile gegen Multiple Sklerose:
http://www.amsel.de/video/index.php?w3pv...dt&w3pvcat=alle

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#39 von FTB , 30.03.2017 09:50

Wenn ich mir das Geschriebene zur Praxistauglichkeit von E-Bussen so richtig durchlese Praxistauglichkeit von E-Bussen (runterscrollen bis zu dem, was User "Mattis" geschrieben hat), sind E-Busse nach derzeitigem Stand der Technik am Besten auf Flachlandstrecken einzusetzen. Insofern ist mit unserer Linie 21 ab 2018 schon die richtige Wahl getroffen. Auch weil es mit der Heide durch bewaldetes Gelände geht.
Für Steigungsstrecken ist natürlich der Obus allererste Wahl (aber die haben wir ja in Halle nicht).


Die Geschichtswerkstatt, das Traditionskabinett zur Geschichte von Halle-Neustadt
https://www.spi-ost.de/projekte/hallesaa...halle-neustadt/
Vorurteile gegen Multiple Sklerose:
http://www.amsel.de/video/index.php?w3pv...dt&w3pvcat=alle

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#40 von FTB , 12.08.2019 10:20

Interessant die Handlungsempfehlungen aus einer Studie von 2016. Nachzulesen auf S. 59.
Handlungsempfehlungen für Einsatz von Elektrobussen auf BL 21


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#41 von FTB , 20.10.2019 15:18

Interessant, dass hallesche Medien bereits Anfang 2016 (!!!) meldeten, dass ab 2019 (!!!) drei E-Busse durch Halle rollen werden.
Hatte man zwischendrin das Interesse verloren und/oder jemandem ist aktuell die Meldung wieder aufgefallen....?


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#42 von Alter Tramfahrer , 21.10.2019 18:13

Hallo!

In Niedersachsen schon fast Realität: YouTube-Video


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 438
Registriert am: 26.06.2015


RE: Obus für Halle (Fortsetzung zu den O405GN2 CNG)

#43 von FTB , 22.10.2019 09:16

ja, alle angesprochenen Probleme stimmen. Aber (obwohl es bereits vor 120 Jahren Akkubetrieb bei der Straßenbahn auch in Halle gegeben hat) sind wir jetzt zum zweiten mal in einer Anfangsphase. Und da passieren eben auch Fehler. Wichtig ist, dass daraus gelernt wird. Nur hoffentlich führt das diesmal zum endgültigen Durchbruch der Elektromobilität.
Und wenn in Halle dann mal die E-Busse fahren, wünsche ich mir natürlich auch eine kurze Strecke mit Fahrleitung. Das hätte dann eine Anmutung von Obus :)


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 4.849
Registriert am: 21.07.2006


   

Neue Busse für Halle

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz