RE: T4D-C Dreifachtraktion

#16 von Ric , 19.09.2007 16:48

Da die einzigen mit einander Kuppelbaren Fahrzeuge die 901 + 931 sind.

Oder sollte ich einen vergessen haben?

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#17 von SaaleBulls83 , 19.09.2007 17:47

Ja hast du, die 985 (Fahrschulwagen) müsste theoretisch auch noch vorn und hinten kuppelbar sein. Zumindest hing die 985 nach einer HU mal hinter der 901. Aber ansonsten sind die 901+931+985 die einzigsten "ur T4D" die noch in Halle verblieben sind!!

 
SaaleBulls83
Beiträge: 312
Registriert am: 30.12.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#18 von Matthias Pietschmann , 19.09.2007 18:09

Hallo,

da erhebe ich Einspruch !
Ihr habt die 035 vergessen. Der Wagen könnte aber nur vorn
hängen da nur noch die Heckkupplung über ein E-Teil verfügt.

Gruß
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#19 von Ric , 19.09.2007 19:52

Zitat von Matthias Pietschmann
Hallo,

da erhebe ich Einspruch !
Ihr habt die 035 vergessen. Der Wagen könnte aber nur vorn
hängen da nur noch die Heckkupplung über ein E-Teil verfügt.

Gruß
Matthias



So dann erhebe ich auch mal einspruch,

und zwar hat die 035 hinten keine E-Teile.

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#20 von Matthias Pietschmann , 20.09.2007 00:12

Oh, habe ich wohl mit 033 verwechselt

Gruß
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#21 von BikerB , 20.09.2007 07:57

...ähm, wie jetzt, das verstehe ich jetzt nicht. Ihr fahrt doch noch etliche Großzüge, z.B. auf der 2, wenn ich das richtig sehe. Und warum kann man da nicht die ganzen zweiten Triebwagen nehmen und an einander hängen ? Einen beliebigen Ersten davor und ab geht die Luzi.
Oder haben die zweiten Triebwagen hinten alle nur ein Kupplung, an die man nur noch einen Bw anhängen kann ?

 
BikerB
Beiträge: 153
Registriert am: 11.08.2007


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#22 von Matthias Pietschmann , 20.09.2007 10:03

Zitat von BikerB

Und zur eigentlichen Frage: technisch ist es problemlos möglich - zumindest mit dem "Ur-T4D" - beliebig lange Traktionen zu fahren. Fünf, sechs, sieben Triebwagen zusammen, und die fahren alle mit. Den Ersten auf 2, alle anderen auf 0, der letzte kann auf 4, muß aber nicht.

Falls hier noch ein Fahrer in dem Forum unterwegs ist und dazu Gelegenheit hat - probiers mal aus, ist ein Riesen-Spaß...



Du hast ja hier von den "T4D" gesprochen.
Und davon sind nur noch 3 Fahrzeuge vorhanden die auch elektrisch kuppelbar sind. Alle "Tatras" die sich jetzt noch im Linieneinsatz befinden sind modernisierte Tatras (T4D-C) und haben mit den T4D nicht mehr
viel gemeinsam. Damit der Vergleich vielleicht leichter fällt schau mal hier.
Bei den T4D-C gibt es keinen Steuerschalter mehr wie bei den klassischen Tatras.

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#23 von AndreasMartin , 20.09.2007 22:21

Zitat von SaaleBulls83
Ja hast du, die 985 (Fahrschulwagen) müsste theoretisch auch noch vorn und hinten kuppelbar sein. Zumindest hing die 985 nach einer HU mal hinter der 901. Aber ansonsten sind die 901+931+985 die einzigsten "ur T4D" die noch in Halle verblieben sind!!




Ich könnte mich jetz Irren aber wurde der 931 nicht vor kurzen Nach London in ein Straba Museum verkauft? Der wurde doch deshalb extra in Leipzig auf Regelspur umgebaut. ODER?

AndreasMartin  
AndreasMartin
Besucher
Beiträge: 102
Registriert am: 10.08.2007


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#24 von Matthias Pietschmann , 20.09.2007 22:39

Zitat von AndreasMartin

Ich könnte mich jetz Irren aber wurde der 931 nicht vor kurzen Nach London in ein Straba Museum verkauft? Der wurde doch deshalb extra in Leipzig auf Regelspur umgebaut. ODER?



Da liegst du falsch. Schau mal hier oder hier.

Gruß
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#25 von BikerB , 21.09.2007 08:23

Zitat von Matthias Pietschmann
Du hast ja hier von den "T4D" gesprochen.
.... Alle "Tatras" die sich jetzt noch im Linieneinsatz befinden sind modernisierte Tatras (T4D-C) und haben mit den T4D nicht mehr
viel gemeinsam. ....



Aha, dann ist in Halle der Unterschied zwischen modernisierten Tatras (T4D-C) und Ur-Tatras (T4D) offenbar viel gößer, als bei uns in Magdeburg. Unsere modernisierten Fahrzeuge, die manche als T4DM bezeichnen, haben komplett die alte Steuerung, mit Beschleuniger, Motorgenerator usw. Nur ein einziges Pärchen (1168; 1169) hat eine Tyristorsteuerung erhalten. Und dann gibt´s wohl noch ein oder zwei Tw, wo der Motorgenerator durch einen statischen Umformer ersetzt wurde. Das war´s dann aber.

Und wenn ich mich richtig durch Eure Wagenparklisten gefressen habe, gibt´s in Halle also nur noch einen kompletten Ur-Großzug und einen ZR-T4D. Und die sind alle samt hist. Fahrzeuge. Dazu kommt dann noch der Fahrschul-Tw. Richtig ?

 
BikerB
Beiträge: 153
Registriert am: 11.08.2007


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#26 von Matthias Pietschmann , 21.09.2007 11:38

Genau und noch der oben genannte Arbeitstriebwagen 035.

Gruß
Matthias

Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#27 von AndreasMartin , 21.09.2007 11:42

Zitat von Matthias Pietschmann

Zitat von AndreasMartin

Ich könnte mich jetz Irren aber wurde der 931 nicht vor kurzen Nach London in ein Straba Museum verkauft? Der wurde doch deshalb extra in Leipzig auf Regelspur umgebaut. ODER?



Da liegst du falsch. Schau mal hier oder hier.

Gruß
Matthias




Ok Das is mir jetz peinlich...
Da hatte ich wohl ma wider nen zahlenverwechseler..

AndreasMartin  
AndreasMartin
Besucher
Beiträge: 102
Registriert am: 10.08.2007


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#28 von CB , 21.09.2007 22:44

Zitat von BikerB
Aha, dann ist in Halle der Unterschied zwischen modernisierten Tatras (T4D-C) und Ur-Tatras (T4D) offenbar viel gößer, als bei uns in Magdeburg.


Genau. Die T4D-C in Halle sind antriebstechnisch auf dem Stand konventioneller Gleichstromtechnik von Anfang der 90er Jahre, wohingegen alle Arten von Beschleunigern ja letztlich das über 50 Jahre alte PCC-Konzept darstellen. Vorteil: viel gleichmäßigere Fahrt, weniger Lärmemission.

Zu den Unterschieden in der Modernisierung siehe auch http://www.tatrawagen.de/index.php?n=5 . Klingt zwar ein wenig wie Pressemitteilungen von MGB, aber die wesentlichen Informationen sind entnehmbar...

CB

CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#29 von taquetz , 24.11.2008 19:53

Kann man nicht auch einen normalen T4D mit einem ZR-T4D (900) kuppeln?

taquetz  
taquetz
Besucher
Beiträge: 79
Registriert am: 12.02.2007


RE: T4D-C Dreifachtraktion

#30 von Philipp , 24.11.2008 20:57

@taquetz

kurz und bündig nein.
Deshalb wurde auch bei der letzten HU der ZT4D am A-Ende die E-Kupplung entfernt. Aber die beiden ZT4D selber konnten, wie nach 1999 geschehen als Traktion eingesetzt werden.

Philipp

Philipp  
Philipp
Beiträge: 95
Registriert am: 14.09.2007


   

Ausbauzustand dynamische Abfahrtsanzeigen
Frage zu Fahrgastzähleinrichtungen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de