RE: Heide und T4D-C

#16 von Halle-Süd , 23.04.2007 16:11

Zitat von Hajo
@Halle-Süd,
Die Störungsfallbegründung gilt für den Lückenschluß und nicht für die Heideschleife. Auch das Endenlassen von Abendfahrten kann auch mit 3 geraden Gleisen erfolgen.



Drei gerade Gleise ?!? Meinst du eine Stumpfendstelle? Was ist mit Einrichtungsfahrzeugen (gibt es ja auch unter den MGT6D)?
Die Umleitungsstrecke zur Heide wäre bei einer Streckensperrung in Neustadt aber wesentlich kürzer, als wenn man bis Kröllwitz fahren muss. Da ist zudem die Kapazität begrenzt.

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Heide und T4D-C

#17 von Hajo , 23.04.2007 21:19

Hallo Halle-Süd,
ich dachte eine Ausweiche dürfte ausreichen. Der Störungsfall wurde allein auf den Ausfall je eines Saaleüberganges ausgerichtet und da müssten alle Bahnen über den Lückenschluß fahren. Die Kapazität in Kröllwitz ist vollkommen ausreichend und hat den Vorteil, dass dort 2 Wendeschleifen existieren.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Heide und T4D-C

#18 von marcel , 24.04.2007 14:48

Also ich finde die Schleife in der Heide ja einfach nur Verschwendung.
Da hätte man besser zweigleisig bis Kröllwitz bauen können, und sich auch noch die Streckensicherung und die Weichen sparen können.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass man mit der Schleife in der Heide nun so viel besser dran ist.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#19 von Marko , 24.04.2007 18:36

wenn ich mir die Skizze anschaue, stellt sich mir die Frage, ob man einfach das alte Schleifengleis liegenlaesst und den Rest (Anschluss NBS) umbaut. Dann waere die ganze Sache hinsichtlich Verschwendungsdiskussion ja relativ entscharft... weiss jemand Genaueres ?

Marko  
Marko
Beiträge: 129
Registriert am: 30.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#20 von Frank Horst , 24.04.2007 19:25

Zitat von marcel
Also ich finde die Schleife in der Heide ja einfach nur Verschwendung.
Da hätte man besser zweigleisig bis Kröllwitz bauen können, und sich auch noch die Streckensicherung und die Weichen sparen können.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass man mit der Schleife in der Heide nun so viel besser dran ist.


Sind denn die Unterhaltungskosten einer vorhandenen Schleife so hoch, daß sie einen Rückbau rechtfertigen?

Frank Horst

Frank Horst  
Frank Horst
Besucher
Beiträge: 112
Registriert am: 10.12.2006


RE: Heide und T4D-C

#21 von CB , 24.04.2007 20:23

Zitat von Halle-Süd
Was ist mit Einrichtungsfahrzeugen (gibt es ja auch unter den MGT6D)?


In Halle gibt es keinen einzigen Einrichtungs-MGT6D, und die MGT-K fahren im Liniendienst nur als Gespann. Die Zeit der Einrichtungs-Tatras läuft absehbar bald ab. Insofern wäre eine Schleife in der Heide nicht zwingend notwendig, gleichwohl sie für Störfälle noch praktisch wäre.

CB

CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#22 von Halle-Süd , 24.04.2007 20:34

Zitat von CB

Zitat von Halle-Süd
Was ist mit Einrichtungsfahrzeugen (gibt es ja auch unter den MGT6D)?


In Halle gibt es keinen einzigen Einrichtungs-MGT6D, und die MGT-K fahren im Liniendienst nur als Gespann. Die Zeit der Einrichtungs-Tatras läuft absehbar bald ab. Insofern wäre eine Schleife in der Heide nicht zwingend notwendig, gleichwohl sie für Störfälle noch praktisch wäre.

CB




Ja, dann frage ich mich aber, warum einige MGT6D im "Fahrerstand" grüne Aufkleber haben, wo drauf steht:

"Achtung: Einrichtungsfahrzeug!"

Habe ich schon mehrmals gesehen, wenn man vorne beim Fahrer auf den Plätzen sitzt.

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Heide und T4D-C

#23 von CB , 24.04.2007 21:26

Zitat von Halle-Süd
Ja, dann frage ich mich aber, warum einige MGT6D im "Fahrerstand" grüne Aufkleber haben, wo drauf steht:
"Achtung: Einrichtungsfahrzeug!"


Welche sind das?

CB

CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#24 von Andreas , 24.04.2007 21:45

Zitat von CB

Welche sind das?

CB



Zur Zeit 608, 627, 645, 649 und 651.
Der Grund ist meist eine zerkratzte Frontscheibe.

Andreas

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#25 von CB , 24.04.2007 23:38

Zitat von Andreas
Zur Zeit 608, 627, 645, 649 und 651.
Der Grund ist meist eine zerkratzte Frontscheibe.


Aha, also keine dauerhaften Einschränkungen, sondern nur aufgeschobene Reparaturen.

Nunja, mit der 5, der 7 u.a. gibt es ja ein paar Linien, wo ER-Betrieb mit MGT6D gefahren werden kann. Da kann man sich sowas dann auch leisten.

CB

CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#26 von Andreas , 24.04.2007 23:41

aufgeschobene Reparaturen ist gut.608 ist schon seit mindestens 2 Jahren ein Einrichter.
ER Fahrzeug ist übrigens auch 637, hatte ich noch vergessen.

Andreas

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#27 von Sascha Claus , 25.04.2007 00:05

Tagchen,

Zitat von Frank Horst
Sind denn die Unterhaltungskosten einer vorhandenen Schleife so hoch, daß sie einen Rückbau rechtfertigen?


gemeinhin sind die beweglichen Teile, also die Weichen, am teuersten, und die treten bei einer Schleife am seltensten auf, sofern man unbedingt eine Endstelle mit einem Wartegleis will und sich nicht auf einen Gleiswechsel beschränken würde.

Unterhaltskosten zu sparen lohnt sich immer, denn der Nutzen einer Reserveendstelle lässt sich wohl kaum exakt bewerten. Aufgrund der Arbeitsteilung im Mitteldeutschen Netz (ER+Reserveendstellen Leipzig, ZR+keine Reserveendstellen Höllë) musse ja wech.

 
Sascha Claus
Besucher
Beiträge: 67
Registriert am: 23.07.2006


RE: Heide und T4D-C

#28 von Hajo , 25.04.2007 00:13

CB hat geschrieben:

Zitat
Insofern wäre eine Schleife in der Heide nicht zwingend notwendig, gleichwohl sie für Störfälle noch praktisch wäre.


Leider wäre der Störfall nur für ein Teilnetz westlich der Saale wirksam, da die Heideschleife nur aus südlicher Richtung ansteuerbar ist.
Ferner soll ja die Heideschleife, wie auf der Grafik vermerkt, völlig neu gebaut werden und einen neuen Gleisradius erhalten, der ein Verschieben der Aufstellgleise und Weichen über die südliche Strassenüberführung hinaus notwendig macht. Auch eine LZA wäre da jetzt notwendig (30 T-Euro).
Wie schon gesagt, wäre eine Ausweiche, die von beiden Teilnetzen ansteuerbar ist, völlig ausreichend. Den freigewordenen Platz der Schleife könnte man sehr gut für PKW-Parkplätze für Klinikumbesucher nutzen.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Heide und T4D-C

#29 von Halle-Süd , 25.04.2007 09:14

Zitat von Hajo
CB hat geschrieben:

Zitat
Insofern wäre eine Schleife in der Heide nicht zwingend notwendig, gleichwohl sie für Störfälle noch praktisch wäre.


Leider wäre der Störfall nur für ein Teilnetz westlich der Saale wirksam, da die Heideschleife nur aus südlicher Richtung ansteuerbar ist.
Ferner soll ja die Heideschleife, wie auf der Grafik vermerkt, völlig neu gebaut werden und einen neuen Gleisradius erhalten, der ein Verschieben der Aufstellgleise und Weichen über die südliche Strassenüberführung hinaus notwendig macht. Auch eine LZA wäre da jetzt notwendig (30 T-Euro).
Wie schon gesagt, wäre eine Ausweiche, die von beiden Teilnetzen ansteuerbar ist, völlig ausreichend. Den freigewordenen Platz der Schleife könnte man sehr gut für PKW-Parkplätze für Klinikumbesucher nutzen.




Aha, dachte ich mir doch, dass da noch etwas anderes dahinter steckt. Die Autolobby mit ihren Parkplatzsorgen soll also nun dafür herhalten. Du willst also ernsthaft den schönen Hubertusplatz als Parkplatz missbrauchen? Das wäre ja eine tolle ÖPNV-Werbung. Zumal das Krankenhaus ja schon einen eigenen Parkplatz für Besucher hat. Das der öfter zugeparkt ist, sollte lieber die Leute anregen, mehr auf den Nahverkehr zu setzen. Ein zusätzlicher Parkplatz würde gerade dieses umweltfeindliche Verhalten noch unterstützen.
So einen Quatsch habe ich selten gelesen. Zumal höchstens 5 Parkplätze machbar wären.
Edit: Was ich noch vergessen habe: Dazu müssten sämtliche Bäume am nördlichen Rand des Platzes gerodet werden. Jeglicher Charme dieser Haltestelle wäre damit verloren und wieder ein Stückchen mehr Erde versiegelt. Herzlichen Glückwunsch!

Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Heide und T4D-C

#30 von FTB , 25.04.2007 12:58

Mit der Grünfläche statt Parkplätzen stimme ich Dir zu, ansonsten halte ich die Schleife aber für unnötig.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.393
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de