RE: MDSB S3

#46 von FTB , 20.07.2021 17:49

Aber eigentlich ist rund um den Haltepunkt nur "das große Nichts". Derzeit entsteht in Schkeuditz-West aber eine große flache Halle neben der Strecke. Das Plattenbaugebiet von Schkeuditz wird leider nur durchfahren.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.514
Registriert am: 21.07.2006


RE: MDSB S3

#47 von MD 612 , 20.07.2021 20:15

Zitat von FTB im Beitrag #46
Aber eigentlich ist rund um den Haltepunkt nur "das große Nichts".

Da ist deutlich mehr als nichts. Südlich von Strecke und Haltepunkt haben mehrere Modeinstitute und-händler ihre Zelte im dortigen Neubaukomplex aufgeschlagen. Nördlich davon befindet sich das Cargo-Center des Flughafens, welches gerade erweitert wird. Beides zusammen und noch eine Siedlung nicht weit weg generieren ein nicht unbeachtliches Fahrgastaufkommen. Die Leute, die Du selbst beobachtest, werden ja wohl nicht in das "Große Nichts" wollen...

Zitat von FTB im Beitrag #44
Die Verstärkerfahrten der S3 zwischen Leipzig Hbf. und Schkeuditz sind absolut gerechtfertigt. Sinnvoll wäre es meiner Ansicht nach, aus dem Stundentakt der Verstärker einen Halbstundentakt zu machen Womit sich dann zwischen Schkeuditz und Leipzig ein Viertelstundentakt ergeben könnte.

Der eingleisige Abschnitt zwischen Leipzig Hbf und Olbrichtstraße gibt zusammen mit dem bescheidenen Umfang der Bahnhofsanlagen in Schkeuditz bei dem derzeitigen Taktgefüge der Stamm-S3 keine Möglichkeit her, dort halbstündlich Verstärkerzüge in der jetzigen Form zu fahren, geschweige denn einen reinen Viertelstundentakt zu bieten. Bezüglich des Verstärkertaktes sind zwar im Dezember 2021 Änderungen geplant, aber nicht unbedingt nur zum Besseren...

Gruß Peter

MD 612  
MD 612
Beiträge: 182
Registriert am: 09.12.2008


RE: MDSB S3

#48 von Alter Tramfahrer , 21.07.2021 12:54

Hallo!

Zitat von MD 612 im Beitrag #47
Zitat von FTB im Beitrag #46
Aber eigentlich ist rund um den Haltepunkt nur "das große Nichts".

Da ist deutlich mehr als nichts. Südlich von Strecke und Haltepunkt haben mehrere Modeinstitute und-händler ihre Zelte im dortigen Neubaukomplex aufgeschlagen. Nördlich davon befindet sich das Cargo-Center des Flughafens, welches gerade erweitert wird. Beides zusammen und noch eine Siedlung nicht weit weg generieren ein nicht unbeachtliches Fahrgastaufkommen. Die Leute, die Du selbst beobachtest, werden ja wohl nicht in das "Große Nichts" wollen...

...



Das mit dem Cargo-Center kann ich zustimmen, wenn in Schkeuditz West sich die S 3 füllt. Aber bei den Modeinstituten und -händlern und den Siedlungsbewohnern habe da meine Zweifel. Ich schätze diese Menschenbevölkerung so ein, daß sie sich in eigenen Mobilen( schreib Autos) fortbewegen und dadurch keine Fahrgäste der S 3 sind. Außer die einfachen Cargo-Centermitarbeiter, die man zur gleichen Bevölkerungsschicht rechnen kann, wie die einfachen DHL-Mitarbeiter.


MfG
Über Gothawagen und Tatra bis zu den modernen Trams; alles MITgefahren

[img][img]

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 603
Registriert am: 26.06.2015


RE: MDSB S3

#49 von MD 612 , 21.07.2021 17:29

Zitat von Alter Tramfahrer im Beitrag #48
Aber bei den Modeinstituten und -händlern und den Siedlungsbewohnern habe da meine Zweifel.

Reichlich Fahrgastandrang gab und gibt es in Schkeuditz West schon seit Eröffnung des Haltepunktes im Jahr 2003, da war vom Flughafen-Cargo-Center noch nicht viel zu sehen. Und wenn man heute die Leute beobachtet, die aus der S-Bahn aussteigen, dann gehen die meisten von denen gerade nicht in Richtung Cargo-Center von dannen, sondern eher in die andere Richtung.

Gruß Peter

MD 612  
MD 612
Beiträge: 182
Registriert am: 09.12.2008


RE: MDSB S3

#50 von Alter Tramfahrer , 21.07.2021 19:06


MfG
Über Gothawagen und Tatra bis zu den modernen Trams; alles MITgefahren

[img][img]

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 603
Registriert am: 26.06.2015


RE: MDSB S3

#51 von FTB , 23.07.2021 18:36

Wahrscheinlich seit 21.Juli nachmittags wird der Tunnel in der Hbf.-Ausfahrt wieder befahren.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.514
Registriert am: 21.07.2006


RE: MDSB S3

#52 von MD 612 , 23.07.2021 21:04

Zitat von FTB im Beitrag #51
Wahrscheinlich seit 21.Juli nachmittags wird der Tunnel in der Hbf.-Ausfahrt wieder befahren.

In Halle Hbf?? Da fahren wir schon seit Dezember 2020 wieder durch...

Gruß Peter

MD 612  
MD 612
Beiträge: 182
Registriert am: 09.12.2008


RE: MDSB S3

#53 von FTB , 24.07.2021 09:23

Wenn ich in den vielen Reha-Wochen seit Ende Juni mit der S3 gefahren bin (meist aber mit S5/S5X), bin ich immer auf Bahnsteig 11 an oder abgefahren. Deshalb war ich am Mittwoch etwas irritiert, als da an der Anzeige zu lesen war: S3 auf Bahnsteig 2.
Und die anderthalb Jahre zuvor habe ich mich in selbstverordneter Quarantäne befunden. Ist jetzt alles besser, weil bin doppelt geimpft. Die Vorsicht bleibt....


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.514
Registriert am: 21.07.2006


RE: MDSB S3

#54 von MD 612 , 25.07.2021 12:19

Zitat von FTB im Beitrag #53
Wenn ich in den vielen Reha-Wochen seit Ende Juni mit der S3 gefahren bin (meist aber mit S5/S5X), bin ich immer auf Bahnsteig 11 an oder abgefahren.

Die Bahnen der S3, die nur bis Halle Hbf fahren, wenden tatsächlich nach wie vor auf Gleis 11 und werden deshalb schon am Abzw. Leuchtturm (kurz hinter Halle Messe) auf die Flughafenstrecke geleitet. Die Bahnen der S3, die weiter nach Trotha fahren, fahren dagegen schon seit Dezember 2020 durch den "Tunnel" nach Bahnsteig 2 und von dort weiter nach Trotha.

Gruß Peter

MD 612  
MD 612
Beiträge: 182
Registriert am: 09.12.2008


RE: MDSB S3

#55 von FTB , 27.07.2021 19:01

S-Bahnverbindung von Halle nach Leipzig heute Nachmittag im Ausnahmezustand.
Bei der Einfahrt in den (S) Hbf. aus Richtung Markt hielt die S-Bahn der S5X, die mich nach dem Reha-Tag wieder nach Halle bringen sollte, ganz kurz bei der Einfahrt in die Station Hbf. abrupt an, der zweite Triebwagen war aber noch im Tunnel. Dann tat sich erstmal minutenlang gar nichts und dann kam vom Triebfahrzeugführer mit gebrochener Stimme die Meldung (nicht wörtlich, aber sinngemäß): "Wegen eines Suizids wird die Fahrt abgebrochen". Die Fahrgäste wurden zum Aussteigen aufgefordert. Die Fahrgäste wurden vom Personal umsichtig und vorsichtig zu den Rolltreppen geleitet.
In der Bahnsteighalle angekommen wusste niemand nichts. Erster Ersatzzug fuhr dann 16:45 als S3 ab Gleis 18. Leider nur ein Dreiteiler. Diese S-Bahn fuhr über Wiederitzsch (also die alte Strecke!) weiter nach Schkeuditz, wo zum ersten Mal zum Fahrgastwechsel (linksseitig!) gehalten wurde. In Schkeuditz wegen "Personen um Gleis" dann wieder etwa zehn Minuten Warten auf die Abfahrt.
Das Pendeln strengt ganz schön an und macht auch müde. Solch tragische Ereignisse wie heute kommen dann zum Glück aber nur äußerst selten vor.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.514
Registriert am: 21.07.2006


RE: MDSB S3

#56 von FTB , 03.10.2021 11:17

Wie die MZ in einer kurzen Notiz berichtet, wird 2023 (S) Halle-Messe einer Sanierung unterzogen.
Wobei für mich die Frage steht: Was soll da eigentlich erneuert werden? Denn außer Bahnsteig, Fahrkartenautomat und versiffter Wartehalle ist doch da eigentlich gar nichts?


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.514
Registriert am: 21.07.2006


   

MDSB S7
Köthen aktuell

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz