RE: Zielanzeigen

#76 von Thomas Häusler , 18.06.2007 12:03

So, nun krame ich mal wieder ein altes Thema hervor, da der letzte Beitrag hier ja schon 3 Monate zurückliegt.

Am Wochenende ist mir beim Linienwechsel 10->9 am Hauptbahnhof etwas aufgefallen.
Seit kurzem wird bei Einfahrt der Linie 10 von Osten über die Fahrzeugaußenlautsprecher angesagt, "dieser Wagen fährt weiter als 9 ..." fährt. Bisher war dies ja nur im Fahrzeug zu hören. Nachdem es ja aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist, das Fahrzeug schon vorher zum Umschildern zu bewegen, hat man sich jetzt diese Lösung einfallen lassen. Naja, besser als nichts. Sorgt zumindest für etwas Aufmerksamkeit bei den wartenden Fahrgästen an der Haltestelle.

In der Gegenrichtung bleibt der Wagen außen stumm, da wird nur innen angesagt. Da klappt es ja aber auch mit dem vorherigen Umschildern.

Stellt sich nur die Frage, warum dies in der anderen Richtung nicht machbar ist.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#77 von schaffner53 , 18.06.2007 15:03

Hallo, Thomas -

zu Deiner Beobachtung muss ich fragen, ob die Ansage außen die synthetische Stimme ist oder vom Fahrpersonal kommt. Wenn letzteres der Fall sein sollte, wäre das ein weiterer Beweis für die Nichtbeherrschung der Technik, wie sie schon damit dokumentiert wird, dass bei den Zielen der Linien 9 und 10 (Hauptbahnhof), 3 und 6 (Südatadt), 3 und 8 (Trotha) sowie an Wochenenden 1 und 2 (Beesen) einen Laufweg einzublenden.
Das es möglich ist, so etwas zu machen, hat man ja bei der Eröffnung der Strecke Riebeckplatz - Franckeplatz mit einer programmierten Wechselanzeige bewiesen.

Auch ist die Grundsatzfrage zu stellen, weshalb bei den Linien 9 und 10 "Hauptbahnhof" als Endstelle gewählt wurde.
Waren da etwa wieder einige selbsternannte, 'sachkundige' Lokalpolitiker in unserem Stadtrat am Werke, die einen möglicheweise politisch motivierten Beschluss durchgesetzt haben? Denn schließlich hieß das Projekt ja "Neubaustrecke Neustadt - Hauptbahnhof"!

Angesichts der zweiminütigen Zwangshalte der Linie 10 an der 'Berliner Brücke' in beiden Richtungen wäre diese Haltestelle wesentlich geeigneter zum Linienwechsel.

Aber vielleicht darf ja nicht sein, was sein durchaus kann!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Zielanzeigen

#78 von Thomas Häusler , 18.06.2007 15:12

Die Außenansage war Steffi. Eben genau die Ansage die auch im Inneren des Wagens zu hören ist.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#79 von Andreas , 18.06.2007 15:39

Kommt die Ansage wirklich vom Fahrzeug?Ich bin der Meinung, die Ansage kommt bei Einfahrt des Fahrzeugs in die Haltestelle direkt von der Haltestelle.Die Ansage im Wagen kommt ja auch schon in der Delitzscher Straße.
Ich weiß nicht, aus welchem Grund es nicht möglich sein sollte den Wagen vorher umzuschildern.Man kann
1. dem Transponder für die Haltestellenansage zusätzlich die Information des Umschilderns/Routenwechsels geben
2.Einen neuen Transponder für dieses Ereignis einbauen.
Es kann aber sein, dass das aufgrund der Signale nicht geht, und der Transponder zum Umschildern deswegen erst nach dem letzten Signal vor der Haltestelle sein kann.Ist aber nur eine Vermutung.
Mal noch eine andere Frage:
Mir ist aufgefallen, wenn der Wagen auf 9 umgeschildert wurde, beginnt die Route laut Streckentafel im Fahrgastraum erst Am Leipziger Turm.Die Haltestelle Riebeckplatz wird also ausgelassen.Warum kann denn die Strecke nicht am Riebeckplatz beginnen, oder schon am Hauptbahnhof?

Andreas

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: Zielanzeigen

#80 von Thomas Häusler , 18.06.2007 18:01

Hallo,

habe mir das vorhin nochmal angehört. Also die Ansgae kommt tatsächlich über den Lautsprecher in der Haltestellensäule. Wie die Daten übertragen werden ist mir allerdings nicht klar.

Zum Mäusekino:
Derzeit gibt es das Phänomen auch bei der Fahrt ab Straßburger Weg. Dort beginnen die Fahrten auch erst am Weinberg-Campus.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#81 von schaffner53 , 18.06.2007 21:19

Freunde,

es ist also doch wohl so, dass die 'Verantwortlichen' nicht in der Lage sind, die Technik, die sie zur Verfügung haben, anzuwenden - geschweige denn, sie zu beherrschen.

Kommentar: Blamabel!!!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Zielanzeigen

#82 von Locator , 19.06.2007 00:21

Zitat von schaffner53
Freunde,

es ist also doch wohl so, dass die 'Verantwortlichen' nicht in der Lage sind, die Technik, die sie zur Verfügung haben, anzuwenden - geschweige denn, sie zu beherrschen.

Kommentar: Blamabel!!!


Das sieht ja wohl fast so aus...

Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Zielanzeigen

#83 von MGT6D 631 , 19.06.2007 14:07

Zitat von Locator

Zitat von schaffner53
Freunde,

es ist also doch wohl so, dass die 'Verantwortlichen' nicht in der Lage sind, die Technik, die sie zur Verfügung haben, anzuwenden - geschweige denn, sie zu beherrschen.

Kommentar: Blamabel!!!


Das sieht ja wohl fast so aus...




Stimmt, da habt ihr beide Recht!

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


RE: Zielanzeigen

#84 von Michael , 19.06.2007 14:53

Zitat von schaffner53
zu Deiner Beobachtung muss ich fragen, ob die Ansage außen die synthetische Stimme ist oder vom Fahrpersonal kommt. Wenn letzteres der Fall sein sollte, wäre das ein weiterer Beweis für die Nichtbeherrschung der Technik


Zitat von Thomas Häusler
Die Außenansage war Steffi. Eben genau die Ansage die auch im Inneren des Wagens zu hören ist.


Zitat von schaffner53
es ist also doch wohl so, dass die 'Verantwortlichen' nicht in der Lage sind, die Technik, die sie zur Verfügung haben, anzuwenden - geschweige denn, sie zu beherrschen.


Hat da jemand mal wieder nicht richtig gelesen, oder ist der logische Sprung gewollt, um die ursprünglich gewünschte Tendenz trotz gegenläufiger Tatsachen doch noch forcieren zu können?

Michael  
Michael
Beiträge: 656
Registriert am: 26.06.2006


RE: Zielanzeigen

#85 von schaffner53 , 19.06.2007 17:53

Man kann es drehen und wenden wie mann will.

Bei der HAVAG ist man nicht in der Lage (oder nicht gewillt?), die technischen Möglichkeiten auszunutzen, die sich bieten. Meine Beanstandungen:

Heute erlebt:
1. Am Hauptbahnhof Einfahrt Linie 4 - bereits zur Fahrt in Richtung "Heide" umgeschildert, wie es sich gehört. Geht in Ordnung!

2. Am Hauptbahnhof Einfahrt (der bereits umgeschilderten) Linie 10 Richting "Göttinger Bogen". In diesem Falle - weil nicht erforderlich - keine Außenansage. Geht in Ordnung!

3. Am Hauptbahnhof Einfahrt Linie 10 - Zielanzeige "Hauptbahnhof" und Umschilderung auf "9 Göttinger Bogen" erfolgt erst, als der Wagen bereits zum Stillstand gekommen ist. Keine Ansage Ansage per Lautsprecher: Ist zu beanstanden. Hier stellt sich die Frage, warum man nicht bereits nach der Abfahrt von der Haltestelle "Freiimfelder Straße" umschildert. Es interessiert doch keinen Menschen mehr, dass die "10" am Hauptbahnhof 'verendet'. Hier muss die korrekte Information der an der Haltetstelle Hauptbahnhof auf die "9" wartenden Fahrgäste vorrangig sein. Dass es nicht so ist, dafür gibt es keine nachvollziehbare Begründung.

Schon öfter bemerkt:
4. Bei einigen Haltestellen fällt auf, dass sie Ansage des nächsten Haltes erst sehr spät erfolgt. An der Hyazintenstraße in Richtung Neustadt erfolgt sie erst, wenn der Wagen schon fast hält. Am Franckeplatz in Richtung Markt ist es das gleich Spiel. Hier liegen schlicht die Impulsgeber fpr die Ansagen nicht optimal - die Technik ist unzureichend beherrscht!

Verständlich ist das letztere Beispiel lediglich am Mühlweg Ri. Burg Giebichenstein (vorher war auch so an KJleinschmieden Ri. Reileck), denn hier kann der Impulsgeber zwangsäufig erst am Ende der Abzweigung liegen.

Liebe HAVAG - es gibt noch viel zu optimieren! Packt's endlich an! Die Fahrgäste werden es dankbar zur Kenntnis nehmen.

Ich hätte meine Auffassungen auch der HAVAG direkt zukommen lassen können, bin aber der Auffassung dass nur öffentlich gemachte Hinweise sachdienlich sind. Im Forum kann man nicht mit Musterbriefen als Antwort argumentieren. Solche habe ich nämlich bereits zur Genüge abgeheftet.

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Zielanzeigen

#86 von marcel , 19.06.2007 18:15

Dazu kann ich noch beisteuern, dass die E-Wagen, die nun offensichtlich wieder im Einsatz sind, nicht wirklich optimal beschildert sind, so kam mir am Neuen Theater ein Wagen in Richtung Markt entgegen, an dem in der Fahrerkabine ein ausgedruckter Zettel lag auf dem so etwas ähnliches wie "Fährt über Neues Theater" stand - das ist ja wirklich ein Witz.
Genauso verhält es sich mit einer "E - Hauptbahnhof" aus Richtung Damaschkestr. die früh morgens fährt, aber nach dem Hbf. am Riebeckplatz noch immer so beschildert war - keine Ahnung wo die Reise hin ging.
Hat da jemand Infos zu, wo entlang die Wagen fahren?

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Zielanzeigen

#87 von Locator , 19.06.2007 18:26

Das mit den sehr späten Ansagen erlebte ich am letzten Samstag auch als ich von Kröllwitz mit einer SL7 in Richtung Reileck fuhr auch, daß manche Ansagen so spät kamen, wo die Bahn bereits im Haltestellenbereich einfuhr. Und dann kam die nächste Ansage recht schnell nach der Abfahrt und dann wieder sehr spät usw.....

Was soll das nur???

Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


RE: Zielanzeigen

#88 von Andreas , 19.06.2007 18:33

Zitat von marcel
Genauso verhält es sich mit einer "E - Hauptbahnhof" aus Richtung Damaschkestr. die früh morgens fährt, aber nach dem Hbf. am Riebeckplatz noch immer so beschildert war - keine Ahnung wo die Reise hin ging.
Hat da jemand Infos zu, wo entlang die Wagen fahren?



Als SL 6 in die Südstadt.Dieser E-Wagen ist eine Verstärkerfahrt für die Linie 5 07.13 ab Damaschkestraße.Ich vermute, dass der Fahrer dort den Wagen selbst umschildern muss, da es ja nur ein E-Wagen ist, der nur an Schultagen fährt.Hatte der Fahrer hier wohl noch nicht getan.
Sollte doch automatisch umgeschildert werden, sind die Informationen des Transponders nicht beim Fahrzeug angekommen, sowas passiert leider auch noch ab und zu.

Andreas

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: Zielanzeigen

#89 von Thomas Häusler , 19.06.2007 18:50

Bei dem E-Wagen aus Kröllwitz wäre ein Schild "über Steintor" besser, da die planmäßige 7 ja auch über Neues Theater verkehrt.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#90 von Locator , 19.06.2007 19:24

Zitat von Thomas Häusler
Bei dem E-Wagen aus Kröllwitz wäre ein Schild "über Steintor" besser, da die planmäßige 7 ja auch über Neues Theater verkehrt.



Da hast du recht....

----

Noch kurz dies, was ich eben gerade in einem anderen Forum fand:
"Schweigend mitzulesen ist oft der einzige Weg, nicht als Trottel dazustehen."

Da ist was wahres dran, oder?

Locator  
Locator
Beiträge: 577
Registriert am: 25.09.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de