Zielanzeigen

#1 von schaffner53 , 25.11.2006 13:33

Es fällt auf, dass bei Linie 6 die noch mit Zielbändern ausgestatteten MGT6 bem Ziel "Reileck" mit rot-weißer Anzeige fahren. Dabei haben die Wagen "Reileck" auch in weiß-schwarz auf den Bändern, wie es früher SL 4 zu sehen war.

Hat hier der Software-Programmierer für die Zielanzeigen geschlafen?

Auch bei den SL 9 und 10 erscheint die Anzeige "Hauptbahnhof" in rot-weiß, wenn am Wochenende dort die MGT-K eingesetzt werden. Gibt es diese Angabe nicht in weiß-schwarz auf deren Bändern? Oder hat auch hier jemand 'gepennt'?

Und warum schildern 9 und 10 erst an der Haltestelle Hauptbahnhof um und verwirren mit der Ankunftsbeschilderung die wartenden Fahrgäste?
Es muss doch möglich sein, bereits nach der Abfahrt Riebeckplatz resp. Freiimfelder Straße die Linien- und Zielanzeigen entsprechen der Weiterfahrt umzustellen.
Sinngemäß gilt das für die Umschilderung auch für den Linienwechel von 11 auf 12 und umgekehrt für die Abfahrt nach den Haltestellen "im Grünen Feld" bzw. "Bergmannstrost".


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Zielanzeigen

#2 von Chris24 , 25.11.2006 14:11

An der Haltestelle Hauptbahnhof stehen ja Tafeln da, worauf erklärt wird das da die ) und 10 "tauschen, deswegen wird sicher nicht schon vorher gewechselt.

In Beesen gibts aber das Problem das viele nicht wissen das die 1 zur 2 wird und umgekehrt. Da passiert es öfter mal das die Fahrer erst bei Abfahrt umstellen


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#3 von CB , 25.11.2006 20:19

Zitat von Chris24
An der Haltestelle Hauptbahnhof stehen ja Tafeln da, worauf erklärt wird das da die ) und 10 "tauschen, deswegen wird sicher nicht schon vorher gewechselt.


Wenn Du unter den Fahrgästen an der Haltestelle mal ein Umfrage machen würdest, wieviele diese Tafel wahrgenommen haben, würdest Du auf einen sehr, sehr niedrigen Anteil kommen. Deswegen halte ich das auch für sinnvoll, bereits eine Haltestelle vor dem Hbf umzuschildern. Es gibt auch nichts, was (technisch) dagegen spricht außer dem Sinnloseinwand "haben wir ja noch nie so gemacht".

CB


CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: Zielanzeigen

#4 von Chris24 , 25.11.2006 20:24

Mittlerweile wirds wohl auch jeder begriffen haben das da ein Linienwechsel stattfindet und die jenigen die jeden Tag da fahren werden es wohl schon länger gewusst haben


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#5 von schaffner53 , 26.11.2006 09:23

Zitat von Chris24
Mittlerweile wirds wohl auch jeder begriffen haben das da ein Linienwechsel stattfindet und die jenigen die jeden Tag da fahren werden es wohl schon länger gewusst haben



Es geht doch nicht um das, was du kennst und um das, was häufige Benutzer des ÖPNV in Halle inzwischen gelernt haben.

Es geht darum, allen richtige Informationen zu geben, besonders denjenigen, die nur gelegentlich Bahn oder Bus fahren.

Und darunter sind sehr viele, die am "Haupteinfallstor" der Stadt, nämlich am Hauptbahnhof ankommen. Wenn die eine Bahn mit der Zielangabe
"10 Hauptbahnhof" ankommen sehen, werden sie wohl kaum einsteigen, wenn sie mit der "9" fahren wollen.


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Zielanzeigen

#6 von Chris24 , 26.11.2006 10:27

Mein Gott habt ihr sorgen.


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#7 von Locator , 26.11.2006 11:13

Zitat von Chris24
Mein Gott habt ihr sorgen.



@Chris24
Da hast du aber wirklich recht damit.....


Locator  
Locator
Beiträge: 576
Registriert am: 25.09.2006


RE: Zielanzeigen

#8 von truestepper , 26.11.2006 13:39

Hat er definitiv nicht!

Was der Schaffner hier beschreibt, ist sehr wichtig für einen gut funktionierenden ÖPNV.
Ihr dürft nicht von euch selbst ausgehen, sondern von einem stinknormalen ÖPNV-Nutzer und dieser Nutzer hat nicht immer das volle Wissen oder die Zeit, sich dieses Wissen zu besorgen. Da wären wir mal wieder bei dem Stichwort "Barrierefreiheit im ÖPNV", welches sich nicht nur auf mobilitätseingeschränkte Personen bezieht.

Das Fahrzeug muss vor seiner Ankunft am Hauptbahnhof auf jeden Fall umgeschildert sein, um die wartenden Fahrgäste nicht zu verwirren. Desweiteren muss der Linienwechsel mit Fahrtzieländerung auch rechtzeitig im Fahrzeug bekanntgegeben werden. Lieber Chris, so funktioniert moderner ÖPNV, ob Du das nun willst oder nicht!


truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: Zielanzeigen

#9 von Chris24 , 26.11.2006 13:58

Was willst du mehr? Es wird doch im Fahrzeug angesagt das dieser Wagen weiter als Linie 9 bzw 10 und 11 bzw 12 weiterfährt. In DD ist das ganz genauso


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#10 von marcel , 26.11.2006 14:10

Es geht doch nicht nur da drum, dass es innen angesagt wird, sondern auch da drum, dass die Bahn schon anders beschildert >>ist<< wenn sie am Hbf. ankommt.


marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Zielanzeigen

#11 von Chris24 , 26.11.2006 14:13

Leute, an der Haltestelle Hbf stehen große Aufsteller mit der Erklärung der Linien 9 und 10


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#12 von Thomas Häusler , 26.11.2006 14:19

Zitat von Chris24
Leute, an der Haltestelle Hbf stehen große Aufsteller mit der Erklärung der Linien 9 und 10



Es kann doch aber keine Lösung sein, Aufsteller zu installieren, wenn es mit den Fahrzeuganzeigen doch zu lösen wäre. Außerdem bleiben die Aufsteller sicher nicht für immer stehen.


Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#13 von Chris24 , 26.11.2006 14:27

Mein Gott wo liegt nur euer Problem?

Ich habs bis jetzt immer erlebt das, wenn die Bah steht auf die andere Bahn umgestellt wird.

In den Bahnen steht ja auch nicht geschrieben das in Trotha und Beesen die Linie gewechselt wird, bzw stehen an den Bahnsteigen an den jeweiligen Endstellen an den falschen Bahnsteigen und die Leute wissen nicht was gehaun und gestochen ist


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Zielanzeigen

#14 von schaffner53 , 26.11.2006 15:11

Zitat von Chris24
Mein Gott wo liegt nur euer Problem?

Ich habs bis jetzt immer erlebt das, wenn die Bah steht auf die andere Bahn umgestellt wird.

In den Bahnen steht ja auch nicht geschrieben das in Trotha und Beesen die Linie gewechselt wird, bzw stehen an den Bahnsteigen an den jeweiligen Endstellen an den falschen Bahnsteigen und die Leute wissen nicht was gehaun und gestochen ist



Es ist ja wohl völlig unterschiedlich, ob an einer Endstelle die Linie gewechselt wird oder aus zwingenden Gründen während der Fahrt.

Im ersten Fall steigen an der Ankunftshaltestelle alle Fahrgäste aus und an der Abfahrtshaltestelle andere zur Fahrt in die Gegenrichtung ein.

Im zweiten Fall (Hauptbahnhof und Damaschkestraße) ist die Situation anders, denn es handelt sich ja um durchfahrende Wagen und Fahrgäste. Letzteren gilt die die Ansage im Fahrzeug, aussen am Wagen muss bei der Ankunft an der Haltestelle das Fahrtziel für wartende Fahrgäste zu erkennen sein.

Aber scheinbar bist du der Meinung, dass die Fahrgäste erst einmal abzuwarten haben, was denn nach der Ankunft auf der Anzeige erscheinen wird. Entweder verstehst die Grundproblematik nicht, willst sie nicht verstehen oder bist prinzipiell gegen andere Meinungen.

Aus deinen Kommentaren zu diversen Themen muss man das jedenfalls vermuten.


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Zielanzeigen

#15 von Chris24 , 26.11.2006 15:18

Was denn, am Haltestellenschild steht doch was abfährt


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de