Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#1 von FTB , 25.07.2013 09:28

Auf DSO wird hier http://www.drehscheibe-foren.de/...6;php?5,6500548 verbreitet, dass die beiden MGT6-Prototypen nach Brandenburg abgegeben werden.
Warum bin ich jetzt nicht wirklich überrascht???
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#2 von funkenkutsche , 26.07.2013 10:47

Die Nachricht vom geplanten Verkauf der Tw 500 und 501 nach Brandenburg geistert schon jahrelang in Fankreisen herum. Ich glaube das erst, wenn der Tieflader tatsächlich in BB I vorfährt.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#3 von Martin19xx , 26.07.2013 13:47

Im Zuge einer Typenbereinigung wäre dies vielleicht ein sinnvoller Schritt.
Aber ob man von den Bestandszahlen auf die beiden Wagen verzichten kann? Die Tatras sollen ja nun eigentlich auf das Abstellgleis...

Martin19xx  
Martin19xx
Beiträge: 71
Registriert am: 21.07.2006


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#4 von Bau , 26.07.2013 13:57

Wenn man ein paar Linien einstellt oder verkürzt, geht das sicher. Es steht schon lange die Zusammenlegung der Linien 4 und 6 und die Einstellung der Linie 11 im Raum.

Bau  
Bau
Besucher
Beiträge: 150
Registriert am: 01.08.2011


RE: Sichtungen Straßenbahn

#5 von fdbs-alexander , 26.01.2014 16:14

Laut einem Bericht auf "DSO" http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?5,6739685 gehen die HAVAG-Wg 500 & 501 in absehbarer Zeit nach Brandenburg. Kommt die HAVAG mit Ihren Niederflurbahnen dann aus? Es fahren ja schon 2 Großzüge bei Fahrzeugmangel auf der Linie 3 zum Einsatz. Gruß, Alexander.

 
fdbs-alexander
Beiträge: 93
Registriert am: 14.10.2012


RE: Sichtungen Straßenbahn

#6 von Bernd das Brot , 26.01.2014 16:52

Das ist ja ein Ding. Noch 2 Fahrzeuge weniger.

Auf dem Papier reicht es sicher aus - so wie es jetzt auch klappt. Und wenn es doch nicht reicht, fahren halt weiter Tatra und wenn die nicht mehr da sind, dann wird eben weiter eingespart. Oder die verbliebenen Fahrgäste passen in die vorhandenen Fahrzeuge.


Es grüßt Euch Bernd das Brot

 
Bernd das Brot
Beiträge: 104
Registriert am: 20.07.2010


RE: Sichtungen Straßenbahn

#7 von Student , 26.01.2014 17:23

Also die Chopper auf der 3 fahren nur, weil es zu wenig 45 Meter Züge gibt. Außerdem sollte dies ins das passende Thema (welches ja schon existiert) und nicht unter Sichtungen.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sichtungen Straßenbahn

#8 von sputnik730 , 26.01.2014 17:28

Am Freitag fuhr zum Beispiel kein Großzug durch Halle. Desweiteren fuhr in den letzten Tagen auch immer nur einer (1191 - 1160 -185), aber auch nicht jeden tag auf dem selben Kurs^^

sputnik730  
sputnik730
Beiträge: 643
Registriert am: 10.02.2013


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#9 von 638 , 27.01.2014 21:46


Mfg 638

638  
638
Beiträge: 233
Registriert am: 24.02.2013


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#10 von T4D-C 1151-1150-200 , 27.01.2014 23:11

Das passt ganz und gar nicht.
Die HAVAG hat doch jetzt schon voll das Fahrzeugmangel.

T4D-C 1151-1150-200  
T4D-C 1151-1150-200
Beiträge: 40
Registriert am: 05.01.2014


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#11 von G-e-o-r-g-V , 28.01.2014 14:06

Also eigentlich möchte man erwarten, dass für das Besetzen von 45 oder 46 Kursen (aktueller Planauslauf MGT6D) 60 Fahrzeuge ausreichen. Problem dürften eher die 45-Meter-Züge sein.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.835
Registriert am: 19.01.2008


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#12 von T4D.C , 28.01.2014 22:10

Dann sind einige in HU, auf Fahrschule, dann geht mal ne Bahn kaputt!
Ganz hart gesagt, es herrscht Fahrzeug Mangel!

T4D.C  
T4D.C
Beiträge: 130
Registriert am: 30.08.2013


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#13 von Fricki , 28.01.2014 23:41

Zitat von T4D.C im Beitrag #12
Dann sind einige in HU, auf Fahrschule, dann geht mal ne Bahn kaputt!
Ganz hart gesagt, es herrscht Fahrzeug Mangel!


Sind wir doch mal ehrlich: Unser Fahrzeugüberschuss ist recht groß und wie GeorgV erwähnte, fehlt es nur genau an den Fahrzeugen mit Kapazität.
Wenn man wollen würde, könnte man fast das ganze Netz im 10 Minuten-Takt betreiben. Dann gäbe es auch kein Kapazitätsproblem. Aber da drückt der Geldschuh mehr als gewaltig.


>> Und Joggi frickt immer noch <<

Fricki  
Fricki
Beiträge: 202
Registriert am: 17.01.2009


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#14 von HALLUNKE90 , 29.01.2014 20:00

Achtung! Hoch gegriffen;)

Man könnte ja aus den beiden "Prototypen" wieder 2 neue 42m Prototypen bauen...
Mgt6d+B4D
Ist zwar n bissel weit hergeholt ABER meiner Meinung nach hätte man 2 Fliegen mit einer klappe geschlagen!
Und in anderen Städten ist das ja schon Praxis.

HALLUNKE90  
HALLUNKE90
Beiträge: 98
Registriert am: 12.07.2011


RE: Abgabe MGT6-Prototypen nach Brandenburg

#15 von Student , 29.01.2014 21:06

Das hatten wir vor einiger Zeit schon mal im Forum. Ergebnis: nicht ohne gewaltigen Aufwand möglich. Da kann man fast neue Fahrzeuge holen.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


   

Hilfe bei Linien wann die so fuhren
Giebichensteinbrücke

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de