RE: Einstellung Straßenbahnverkehr ab 24.12.2010

#31 von Student , 27.12.2010 19:13

Zitat von Bernd das Brot
Wie man liest, haben die ja einen Schneepflug. Warum kam der denn nicht zum Einsatz?



Wie ich neulich gehört habe, ist dieser verloren gegangen, auf einer Fahrt in Richtung Merseburg. Ich weiß aber nicht, ob dies wirklich so ist, oder ob es nur ein Gerücht ist.

Außerdem konnte ich heute fast den ganzen Tag den Bereich Veszpremer Straße sehen können. Und es stimmt. Es war kein einziger MGT-K auf der 1/2 unterwegs. Entweder kamen MGT6D zum Einsatz oder TGZ´s.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Einstellung Straßenbahnverkehr ab 24.12.2010

#32 von MGT6D 631 , 27.12.2010 19:23

Hallo,

der Schneepflug ist doch immer vor den Wagen
gespannt, oder.? Hätte man ihn verloren, müsste
man ihn doch überrollt haben, oder sehe ich das falsch.?

Gruß

MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 798
Registriert am: 31.07.2006


RE: Einstellung Straßenbahnverkehr ab 24.12.2010

#33 von Student , 27.12.2010 19:50

Ich denke mal, die haben den schon wieder geborgen, aber dann ist dieser trotzdem mit Sicherheit nicht Einsatzbereit. Vielleicht kann jemand das ganze ja bestätigen, wie gesagt, ich weiß nicht, ob das wirklich passiert ist.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Einstellung Straßenbahnverkehr ab 24.12.2010

#34 von FrankB , 27.12.2010 20:00

Zitat von Matthias Pietschmann
Hallo in die Runde,

Von Vorteil bei starkem Schneefall wäre ein Pflug wie ihn die Geraer Verkehrsbetriebe im Einsatz haben.
Dann kommt es erst gar nicht dazu, dass sich die Niederflurwagen festfahren können.
http://www.drehscheibe-foren.de/...6;php?5,5159564
Gruß
Matthias



Muß man sich eigentlich fragen, warum die HAVAG sowas nicht hat?

Das Ding, am 24. eingesetzt, hätte viel Unbill vermeiden können.


Gruß

PS: Lese gerade, sie hätten einen solchen „verloren“?

Überhaupt: Solch ein Chaos nach 25 cm Schnee, und das Ganze mit einem Schweizer als Vorstandsvorsitzenden...

FrankB  
FrankB
Besucher
Beiträge: 76
Registriert am: 06.07.2008


RE: Einstellung Straßenbahnverkehr ab 24.12.2010

#35 von Unglücksrabe , 28.12.2010 12:48

Heute Vormittag wurde die EBS von den Schneemassen, mit Baggern beräumt, wenig später wurde der Fahrschulwagen zum Spuren durchgeschickt. Desweiteren wird auch die Strecke nach Trotha befahrbar gemacht, so stand gegen 11.30 Uhr eine Bahn(nur von Weitem gesehen) noch vor der Haltestelle Seebenerstraße stadteinwärts mit Warnblink mitten auf der Straße und man sah, dass die Strecke nach Trotha ab Zoo befahren worden ist.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Einstellung Straßenbahnverkehr ab 24.12.2010

#36 von Thomas Häusler , 28.12.2010 22:08

Der Abschnitt Vogelweide - Elsa-Brändström-Straße ist auch befahrbar. Bin gerade eben mit meiner 95 dahin umgeleitet worden, da LKW unter den Bahnbrücken Rosengarten gestanden hatte. Im Scheinwerferlicht sah der Schnee im Gleisbereich unberührt aus, so wie er gefallen bzw. verweht war/ist. Eine Beräumung außer Spurfahrten (vermutlich 985 am heutigen Tage) war nicht erforderlich.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Einstellung Straßenbahnverkehr ab 24.12.2010

#37 von Harald H. , 30.12.2010 22:28

Sl.5 fuhr heute vormittag nach Merseburg-Süd, zwischen Leunaweg und Bad Dürrenberg bestand SEV. Seit Mittag fährt die "5" nun auch wieder bis Bad Dürrenberg, womit wohl alle Strecken wieder mit der Straßenbahn bedient werden.

Gruß Harald.

Harald H.  
Harald H.
Beiträge: 104
Registriert am: 07.04.2010


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de