RE: Neues Liniennetz

#91 von marcel , 21.09.2006 20:14

Zitat von Chris24
In der Gegenrichtung ist es genauso, der HEX kommt z.Bsp 9.20 in Trotha an und 9.21 fährt die S-Bahn



Ich meinte das aber nicht so herum. Ich meinte, wenn ich mit der S-Bahn nach Trotha fahren würde, hätte ich keinen / manchmal keinen / selten einen Anschluss an den HEX der Richtung Harz fährt.
Habe da aber auch nicht in den Fahrplan geschaut, zumindest sieht man es aus der Bahn heraus.


marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#92 von FTB , 21.09.2006 20:51

Es verderbt doch eigentlich nur dem geneigten Fotografen die Bilder (mir vergangene Woche in WoNo passiert).
Eine Viertelstunde Umsteigezeit sollte doch kein Problem sein. Noch besser wäre es natürlich, wenn die Bahnhofswirtschaft in Trotha noch geöffnet hätte *fg*
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 4.617
Registriert am: 21.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#93 von truestepper , 23.09.2006 09:57

Zitat von Chris24
Was ich eigentlich immer noch in den Netzplänen vermisse, sind die Linien 52,53,55, und die Strecken für die Regionalzüge.



Schulbusse im Netzplan? Chris, hast Du noch mehr Schnapsideen? Und demnächst zeichnen wir dann Fahrradwege ein, um das ÖV-Netz individuell zu ergänzen.

Hat jemand von euch ne Ahnung, wie diese Buslinien bezahlt werden? Fallen die unter Pbefg §43?

@ Funkenkutscher

Manchmal scheint man Wohl auch bei der HAVAG zur Vernunft zurückzukehren. Ich möcht nich wissen, wieviel Beschwerdebriefe im letzten Jahr eingegangen sind.
Die Darstellung des aktuellen (alten) Netzplanes hat den Stuttgarter Liniennetzplan als Grundlage. (Früher war es ja mal Karlsruhe. Mancheiner kann sich bestimmt noch daran erinnern, dass bei uns die S-Bahn in der selben Form, wie die Strabalinien eingezeichnet war. Nur sind wir halt nicht Karsruhe, wo S-Bahnen durchaus Stadtbahnen sind (Karlsruher Modell?!).
Der neue Linienplan hätte aber auch noch wesentlich besser sein können. Aber vielleicht war die beauftragte Firma nich so detailverliebt.


truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#94 von Chris24 , 23.09.2006 10:42

Was heißtn hier Schnapsidee? Bus ist Bus. Schon schlimm genug das in Ammendorf kein Hinweis steht das da ein zug fährt


Chris24  
Chris24
Beiträge: 517
Registriert am: 15.05.2006


RE: Neues Liniennetz

#95 von marcel , 23.09.2006 18:52

Zitat von FTB
Es verderbt doch eigentlich nur dem geneigten Fotografen die Bilder (mir vergangene Woche in WoNo passiert).
Eine Viertelstunde Umsteigezeit sollte doch kein Problem sein. Noch besser wäre es natürlich, wenn die Bahnhofswirtschaft in Trotha noch geöffnet hätte *fg*
FTB



Wieso ist werden Dir dadurch die Fotos verdorben?

Auf jeden Fall hat die S-Bahn die Ankunftszeit beispielsweise 12:37 Uhr und der Connex hat die Abfahrt auch 12:37 Uhr. Kommt die S-Bahn ein klein wenig später, so wird da nicht gewartet, sondern die einfach kurz vor dem Bahnhof überholt, angehalten, und weitergefahren.
Klar kann ich auch die S-Bahn nehmen, die 17 da ankommt, aber es geht ja um den nicht vorhandenen Anschluss.


marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#96 von FTB , 25.09.2006 08:30

Wenn ich auch davon ausgehe, daß die S-Bahn (wie alle anderen Nahverkehrsmittel auch) nicht für uns Hobbyleute da ist, ist es doch ärgerlich, wenn der HEX in dem Moment ankommt, wenn die S-Bahn in WoNo einfährt und das Nebengleis verdeckt. Wenn ich schon mal eine Privatbahn fotografieren will
Gut, es gibt Schlimmeres. Ärgerlich war es schon.
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 4.617
Registriert am: 21.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#97 von Chris , 23.10.2006 14:58

Warum zeichnet die HAVAG eigentlich nie die Linie S10 nach Leipzig mit ein?? Wozu gibt es die dann offiziell wenn eh keiner von woanders her sieht wo die langfährt? Auf dem Leipziger Plan ist die auch eingezeichnet...


Chris  
Chris
Beiträge: 38
Registriert am: 24.08.2006


RE: Neues Liniennetz

#98 von FTB , 23.10.2006 15:29

Wieso? Ist doch drin in den neuen Plänen.
Für Halle ist es ohnehin eine "ausländische" S-Bahn
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 4.617
Registriert am: 21.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#99 von Michael , 23.10.2006 15:44

Zitat von Chris
Warum zeichnet die HAVAG eigentlich nie die Linie S10 nach Leipzig mit ein??


Vielleicht hättest du ja erstmal einen Blick in den neuen Plan werfen können, bevor du hier sowas schreibst...


Michael  
Michael
Beiträge: 656
Registriert am: 26.06.2006


RE: Neues Liniennetz

#100 von funkenkutsche , 23.10.2006 15:55

Zitat von FTB
Für Halle ist es ohnehin eine "ausländische" S-Bahn
FTB

Wieso ist die S 10 eine "ausländische" S-Bahn? Besteller ist analog der S 7 DB Regio Sachsen-Anhalt! Da Sachsen als "Mit-Nutznießer" dem Bombardier-Werk Görlitz etwas Gutes tun wollte, gab es Fördergelder, die zudem noch im Land blieben. Daher die Sachsen-Aufkleber auf den Wagen: Gebaut mit sächsischen Fördergeldern! Die NASA GmbH hätte ihr Symbol daneben kleben können, man hat es nicht getan!?

Mich bewegt bei der ganzen Geschichte etwas ganz anderes:Wie sich DB Regio und HAVAG (Linien 26 und 43) am Hp Halle Messe gegenseitig die wenigen Fahrgäste wegnehmen! Der Hp sollte ursprünglich Halle-Kanena und dann Halle-Bruckdorf heißen, aber Frau Häußler mochte diese Namen nicht und hat dann Halle Messe durchgesetzt!
Wird nicht immer wieder davon gesprochen, Parallelverkehr zu vermeiden?


funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#101 von FTB , 23.10.2006 16:32

Zitat von funkenkutsche
Wieso ist die S 10 eine "ausländische" S-Bahn? Besteller ist analog der S 7 DB Regio Sachsen-Anhalt!


Schon klar. Ist wohl eher mein mentales Problem
FTB


FTB  
FTB
Beiträge: 4.617
Registriert am: 21.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#102 von Michael , 23.10.2006 16:43

Zitat von funkenkutsche
Der Hp sollte ursprünglich Halle-Kanena und dann Halle-Bruckdorf heißen, aber Frau Häußler mochte diese Namen nicht und hat dann Halle Messe durchgesetzt!


Manch einer mag zwar davon träumen (grade in Wahlkampfzeiten... *g*), aber ich bezweifle, daß die Entscheidungshoheit bezüglich solcher Fragen beim Oberbürgermeister liegt. Eher dürfte es so sein, daß der private Betreiber der Messe ein (nachvollziehbares) Interesse daran hatte, daß der Haltepunkt so und nicht anders genannt wird! Und was hat der Name der Haltestelle für einen Einfluß auf das Fahrgastaufkommen?! *lol*

Davon abgesehen ist es vollkommen richtig, gleich im Haltestellennamen auf die Messe hinzuweisen. Beim Bergmannstrost und dem Landesmuseum für Vorgeschichte finden das doch auch alle wichtig und richtig!

Zitat

Wird nicht immer wieder davon gesprochen, Parallelverkehr zu vermeiden?


Hm, bisher dachte ich immer, daß mein geometrisches Vorstellungsvermögen recht gut sei. Aber was läuft da nun parallel?! Ebenso gut könnte man dann auch von einem Parallelverkehr der Linien 5 und 36 sprechen... Wäre es dir also lieber, wenn der S-Bahnhof "Halle Messe" gar nicht an das Busnetz angeschlossen wäre?!


Michael  
Michael
Beiträge: 656
Registriert am: 26.06.2006


RE: Neues Liniennetz

#103 von Christian Seeländer , 23.10.2006 16:48

Mit dem Begriff "Parallelverkehr" wäre ich vorsichtig. Leider werden heutzutage vorschnell Verkehre als Parallelverkehr bezeichnet, auch wenn schon allein aufgrund der unterschiedlichen Charakteristik der Verkehrsmittel (Haltestellenabstand, Beförderungsgeschwindigkeit, unterschiedliche Einzugsbereiche, Komfort etc.) von Konkurrenz keine Rede sein kann. So ist beispielsweise die Straßenbahn nach Merseburg/Bad Dürrenberg keinesfalls ein Parallelverkehr zur Eisenbahn, es werden unterschiedliche Verkehrsbedürfnisse befriedigt. Insofern würde ich auch S-Bahn sowie Buslinien 26 und 43 nicht als Parallelverkehr bezeichnen.


Christian Seeländer  
Christian Seeländer
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 21.07.2006


RE: Neues Liniennetz

#104 von Chris , 23.10.2006 19:18

[...] du hast recht, dächte hätte letztens mal geguckt und nix war..

Anmerkung vom Moderator
Ich bitte Dich, in Zukunft mehr auf Deine Wortwahl zu achten, da diese u.U. beleidigend aufgefasst werden kann.

[...] gelöscht

Thomas Häusler


Chris  
Chris
Beiträge: 38
Registriert am: 24.08.2006


RE: Neues Liniennetz

#105 von funkenkutsche , 24.10.2006 13:03

Zitat von Michael

Zitat von funkenkutsche
Der Hp sollte ursprünglich Halle-Kanena und dann Halle-Bruckdorf heißen, aber Frau Häußler mochte diese Namen nicht und hat dann Halle Messe durchgesetzt!


Manch einer mag zwar davon träumen (grade in Wahlkampfzeiten... *g*), aber ich bezweifle, daß die Entscheidungshoheit bezüglich solcher Fragen beim Oberbürgermeister liegt. Eher dürfte es so sein, daß der private Betreiber der Messe ein (nachvollziehbares) Interesse daran hatte, daß der Haltepunkt so und nicht anders genannt wird! Und was hat der Name der Haltestelle für einen Einfluß auf das Fahrgastaufkommen?! *lol*

Davon abgesehen ist es vollkommen richtig, gleich im Haltestellennamen auf die Messe hinzuweisen. Beim Bergmannstrost und dem Landesmuseum für Vorgeschichte finden das doch auch alle wichtig und richtig!

Zitat von funkenkutsche

Wird nicht immer wieder davon gesprochen, Parallelverkehr zu vermeiden?


Hm, bisher dachte ich immer, daß mein geometrisches Vorstellungsvermögen recht gut sei. Aber was läuft da nun parallel?! Ebenso gut könnte man dann auch von einem Parallelverkehr der Linien 5 und 36 sprechen... Wäre es dir also lieber, wenn der S-Bahnhof "Halle Messe" gar nicht an das Busnetz angeschlossen wäre?!



Zitat von Christian Seeländer
Mit dem Begriff "Parallelverkehr" wäre ich vorsichtig. Leider werden heutzutage vorschnell Verkehre als Parallelverkehr bezeichnet, auch wenn schon allein aufgrund der unterschiedlichen Charakteristik der Verkehrsmittel (Haltestellenabstand, Beförderungsgeschwindigkeit, unterschiedliche Einzugsbereiche, Komfort etc.) von Konkurrenz keine Rede sein kann. So ist beispielsweise die Straßenbahn nach Merseburg/Bad Dürrenberg keinesfalls ein Parallelverkehr zur Eisenbahn, es werden unterschiedliche Verkehrsbedürfnisse befriedigt. Insofern würde ich auch S-Bahn sowie Buslinien 26 und 43 nicht als Parallelverkehr bezeichnen.

Ich hatte bei meinen Ausführungen weniger die theoretische Definition des Begriffes "Parallelverkehr" im Auge, sondern vielmehr den Alltag an diesem "konstruierten" Knotenpunkt.
Ich kann von "S-Bahnhof Halle Messe" in 3 Minuten mit der S 10 und in 13/14 Minuten mit der Linie 43 zum Hauptbahnhof gelangen. Von Zwintschöna zum Hauptbahnof sieht die Sache schon ein wenig anders aus, der Abstecher nach Kanena nervt mit seinen 8 Minuten Fahrzeitverlängerung doch ganz schön.
Fakt ist, dass die Messehallen nur an wenigen Tagen im Jahr wirklich genutzt werden. An den vielen Tagen, wo dort nichts los ist, ergibt sich folgendes Bild: An allen 3 Haltestellen (S 10, 43, 26) besteht zu den unterschiedlichsten Tageszeiten kaum Fahrgastwechsel. Es wurde ein großer Knotenpunkt auf der grünen Wiese gebaut (Buswendeschleife, P&R-Parkplatz, Eisenbahnhaltepunkt, 2 weitere Bushaltestellen), an dem ca. 345 Tage im Jahr fast nichts los ist (für die Einwohner Kanenas liegen andere Haltestellen wohnortnäher).
Bruckdorf/Kanena ist nicht Leipzig, m. E. würde es völlig genügen, die Messe nur an Veranstaltungstagen ÖPNV-mäßig zu bedienen.
Abschließend noch zu Frau Häußler: Die DB Netz AG hatte ursprünglich "Halle-Bruckdorf" vorgeschlagen, wogegen die Stadt Halle energisch Einspruch einlegte. Ich habe nirgends behauptet, dass die Frau OB aus privatem Interesse gehandelt hat!


funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de