RE: Entgleisung Kleinschmieden 06.02.08

#46 von t4d-commander , 12.02.2008 14:52

Weil es mich einfach ankotzt,wie hier die Mitarbeiter der HAVAG auf niveaulose Weise angegriffen werden.Deshalb.Leider ist es ja nicht das erste mal das die Leute so hingestellt werden,als wenn da überhaupt keiner Ahnung hätte.Kann doch nicht sein.Man kann ja kritisch sein,aber dann bitte auch vernünftig.Dann würde auch keiner was dagegen schreiben.
Macht's jut Nachbarn!

t4d-commander  
t4d-commander
Besucher
Beiträge: 29
Registriert am: 08.10.2007


RE: Entgleisung Kleinschmieden 06.02.08

#47 von truestepper , 12.02.2008 15:22

Da Du sicherlich auch in Martin Böttchers L-NV Forum schreibst, sollte Dir die dortige Nettiquette bestens vetraut sein. Versuch diese bitte auch hier einzuhalten um ein ähnliches Niveau, wie im Leipziger Forum zu erreichen.

Sicherlich ist es nicht schön, wenn ohne Hintergrundwissen über die Arbeit der Mitarbeiter der HAVAG geurteilt wird. Sollte man über dieses Wissen verfügen, kann man in geeigneter Form auch dazu sachlich Stellung beziehen. Aber wir sind alle nicht unfehlbar, da jeder von uns auch immer von einer gewissen Emotion gelenkt wird.

Zu den Zeitungsartikeln. Die Berichte kommen ja für gewöhnlich von der Presseabteilung der HAVAG und jedes Unternehmen wird für sich selbst festegelegt haben, welche Informationen und in welcher Art und Weise diese herausgehen. Es kann also schon mal vorkommen, das eine gewisse eigene Schuld in äußere Einflüsse umgemünzt wird. Das Ganze muss halt nur geschickt verpackt werden und jede Presseabteilung sollte dazu in der Lage sein. Als VU würde ich der Öffentlichkeit auch nicht jeden eigenen Fehler als solchen präsentieren.

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: Entgleisung Kleinschmieden 06.02.08

#48 von FTB , 12.02.2008 15:36

Fahrt doch bitte mal einen Gang runter!
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Entgleisung Kleinschmieden 06.02.08

#49 von schaffner53 , 12.02.2008 20:39

Zitat von truestepper
Zu den Zeitungsartikeln. Die Berichte kommen ja für gewöhnlich von der Presseabteilung der HAVAG und jedes Unternehmen wird für sich selbst festegelegt haben, welche Informationen und in welcher Art und Weise diese herausgehen. Es kann also schon mal vorkommen, das eine gewisse eigene Schuld in äußere Einflüsse umgemünzt wird. Das Ganze muss halt nur geschickt verpackt werden und jede Presseabteilung sollte dazu in der Lage sein. Als VU würde ich der Öffentlichkeit auch nicht jeden eigenen Fehler als solchen präsentieren.



Danke!
Wir sind gewiss nicht immer einer Meinung.
Aber es ist nun einmal - wie Du richtig anmerkst - Aufgabe einee Presseabteilung, das eigene Unternehmen
so gut wie möglich nach außen zu verkaufen.

Etwas anderes tut die entsprechende Abteilung der Havag auch nicht.

Oder will jemand behaupten, dass die Statements von Regierungssprechern in Bund und/oder
Ländern deren persönliche Meinung darstellen?

Lasst also Frau Prochnow verkünden, was von ihr seitens ihrer Vorgesetzten auch immer verlangt wird.
Dafür wird sie ja schließlich bezahlt - Fachwissen hin oder her:
Wess' Brot ich ess', dess' Lied ich sing'!

Das gilt hier wie überall!

So ist nun mal das Leben!

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Entgleisung Kleinschmieden 06.02.08

#50 von truestepper , 13.02.2008 10:00

So funktioniert jedes Unternehmen. Und genauso, wie es gelenkte Demokratien gibt, so gibt es auch gelenkte Zeitungsartikel und Presseberichte, ohne dies speziell auf das aktuelle Thema beziehen zu wollen.

@ Schaffner: Wir haben oft die gleiche Meinung nur unsere Blickwinkel sind manchmal ein bisschen verschieden. Und wenn wir streiten, dann wenigstens auf einem gewissen Niveau und genau das ist es, was ich vom Forum erwarte.

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: Entgleisung Kleinschmieden 06.02.08

#51 von taquetz , 15.02.2008 21:10

Zitat von taquetz
...Warum schaltet sich manchmal beim Überfahren der E-Weiche bei jedem Drehgestell das "Verriegelungskreuz" kurz aus? (nicht immer, aber verschiedene Fahrzeugtypen und verschiedene Weichen !!!) Störung der Elektronik? oder hat das andere Urschen?...



Meine Frage hat sich noch nicht beantwortet.
"nur" das Verriegelungskreuz ist auch nicht ganz richtig --> das komplette Signal geht aus

taquetz  
taquetz
Besucher
Beiträge: 79
Registriert am: 12.02.2007


RE: Entgleisung Kleinschmieden 06.02.08

#52 von funkenkutsche , 29.07.2008 19:11

Zitat von Hajo
Die Bildzeitung schreibt heute unter Berufung auf eine Aussage der Pressesprecherin der HAVAG-Frau Prochnow-, dass ein Stein die Ursache für die Entgleisung gewesen sein soll. Wieso ist dann das 1.Gelenkpaar noch gut über den Stein gekommen?


Bei der HAVAG gibt es offensichtlich physikalisch-technische Weltwunder! Entgleisungen wegen "Fremdkörper in Gleis/Weiche" passieren durchaus gelegentlich. Sie zeichnen sich i. d. R. dadurch aus, dass immer die führende Achse zuerst entgleist, bei höheren Geschwindigkeiten können sogar im Extremfall alle Achsen entgleisen.
Da hier das führende Drehgestell (Achsen 1 und 2) nicht entgleist ist, sind auch nach 5 1/2 Monaten (leider) noch immer Zweifel angebracht.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de