RE: Fahrscheinkontrolle

#61 von Michael , 14.02.2007 13:50

Na, wenigstens setzt chris24 bei seinen Kontrolleurssichtungsberichterstattungen nicht hohle Gerüchte in die Welt, die alten T4D würden reaktiviert...

Da es mich auch nicht interessiert, wann wo kontrolliert wurde, überlese ich solche Beiträge einfach. Diese Vorgehensweise wäre sicherlich auch Personen anzuraten, die eine gewisse Tendenz zur Auslebung ihrer Neurosen im Internet und zu cholerischen Attacken haben.

Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Michael  
Michael
Beiträge: 655
Registriert am: 26.06.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#62 von Thomas Häusler , 14.02.2007 14:26

Zitat von Chris24
...Und wenn es dir entgangen sein sollte, das Thema hier ist "Fahrscheinkontrolle"


Zitat von Michael
...Mehr ist dazu nicht zu sagen.


Mir stellt sich die Frage auch schon längere Zeit, was die ständigen Berichterstattungen bringen sollen?
Wenn -wie schon am Anfang der Diskussion geschehen- über die Art und Weise oder Sinn der Kontrollen diskutiert wird, dann ist das nachzuvollziehen und akzeptabel.
Aber Meldungen ala "heute früh 6:33 am Markt Kontrolle in der 3" sind wenig produktiv. Außer für den Beitragszähler... Ich wurde diese und letzte Woche fast 10 mal kontrolliert. Wenn ich das hier jedesmal reinschreiben würde, dann hätte diese Diskussion jetzt 10 Beiträge ohne wesentlichen Inhalt mehr.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#63 von Chris24 , 14.02.2007 14:29

Und was bringen dann die Themen "Sichtungen Bus" und "Sichtungen Bahn" usw???

Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#64 von Thomas Häusler , 14.02.2007 14:41

Zitat von Chris24
Und was bringen dann die Themen "Sichtungen Bus" und "Sichtungen Bahn" usw???



*freu* Endlich wieder eine Grundsatzdiskussion...

Freiwillige vor!

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#65 von Michael , 14.02.2007 14:53

Ich muß chris24 zustimmen. Für mich macht das auch keinen großartigen Unterschied, ob jemand einen Fahrkartenkontrollen-Spleen hat oder aber Bus-Sichtungen, Änderungen bei den Vollwerbungen oder Ähnliches akribisch dokumentiert.

So etwas muß in solch einem Forum toleriert werden. Es muß ja nicht jeder alles lesen.

Michael  
Michael
Beiträge: 655
Registriert am: 26.06.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#66 von RadioSchmidt , 14.02.2007 16:10

Ich schreib doch auch nicht das die Kontrollöre heute in Naundorf ein- und in Landsberg ausgestiegen sind .

@Chris24: Du hast dieses Thema aber eröffnet, und deshalb frage ich mich warum du fragst, wiso dieses Thema eingerichtet wurde

RadioSchmidt  
RadioSchmidt
Besucher
Beiträge: 488
Registriert am: 23.12.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#67 von Thomas Häusler , 14.02.2007 17:46

Für diejenigen, die einen "Fahrkartenkontrollen-Spleen" haben:

Linie 8: 16:01 ab Trotha zwischen Seebener Straße und Mühlweg

___
Signatur:

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#68 von Frank Horst , 14.02.2007 17:58

Zitat von Thomas Häusler
Für diejenigen, die einen "Fahrkartenkontrollen-Spleen" haben:

Linie 8: 16:01 ab Trotha zwischen Seebener Straße und Mühlweg


Wieviel Kontrollpersonal war denn an Bord?

Frank Horst  
Frank Horst
Besucher
Beiträge: 112
Registriert am: 10.12.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#69 von Thomas Häusler , 14.02.2007 18:05

Zitat von Frank Horst

Zitat von Thomas Häusler
Für diejenigen, die einen "Fahrkartenkontrollen-Spleen" haben:

Linie 8: 16:01 ab Trotha zwischen Seebener Straße und Mühlweg


Wieviel Kontrollpersonal war denn an Bord?




3, wobei ich aber nicht auf die Geschlechterverteilung geachtet habe. Werde mich aber bessern, damit ich in Zukunft genauer berichten kann.
Schwarzfahrer wurden nicht erwischt!

Der Beitrag könnte Ironie beinhalten.

___
Signatur:

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#70 von Chris24 , 14.02.2007 19:21

In einem Dresdner Radiosender wurden oder werden sogar noch ab und zu aktuelle Fahrscheinkontrollen angesagt

Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#71 von schaffner53 , 14.02.2007 19:51

Zitat von Chris24
In einem Dresdner Radiosender wurden oder werden sogar noch ab und zu aktuelle Fahrscheinkontrollen angesagt



Das ist unsinnig! Wer hört schon Radio, um Kontrollen zu entgehen?

Die ewigen Hinweise auf MDR-Info und den sattsam bekannte Dudelsendern (Radio Brocken, Radio SAP u.ä.) bezüglich Radarfallen auf den Autobahnen tragen nach meiner Auffassung nicht zur Verbesserung der Verkehrsdisziplin bei. Im Gegenteil - sie animieren nur potenzielle Raser dazu, nach Passieren der Kontrollpunkte erst recht auf die berühmte Tube zu drücken und rücksichtslos sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Sinn der Radarmessung ist doch wohl, Verkehrverstöße festzustellen und zu ahnden - denn sie sind kriminelle Handlungen. Meldungen darüber, wo solche Kntrollen stattfinden, sind meines Erachtens nichts anderes als Beihilfe zur Strafvereitelung.

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#72 von T4D-C , 14.02.2007 21:24

Hallo

@Chris24:Die Radiowarnung vor Fahrausweiskontrollen betreibt auch ein Münchner Radiosender.Dabei werden interne Quellen befragt bzw.
der Funk der Verkehrsbetriebe abgehört. Dieser Sender wird von den Hörern nur noch "Schwarzfahrerradio" genannt.Aber was würde so etwas bringen?Ich meine nicht viel da eine Kontrolle meist nur wenige Minuten dauert und sich die Kontrolleure relativ frei im Liniennetz bewegen.Somit wären aktuelle "Warnungen" so gut wie unmöglich.

@schaffner53:Lass doch die Radiosender ruhig warnen.In vielen Fällen
werden die Stellen erst dann gemeldet wenn ohnehin schon wieder abgebaut wurde.Ausserdem hört auch die Polizei Radio und wechselt den Standort ,wenn man enttarnt wurde.Die wirklichen Raser verlassen sich ohnehin meist nicht auf solche Radiomeldungen sondern auf einen Radarwarner.

Gruss T4D-C

T4D-C  
T4D-C
Besucher
Beiträge: 68
Registriert am: 22.07.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#73 von Michael , 15.02.2007 11:39

Zitat von schaffner53
Die ewigen Hinweise auf MDR-Info und den sattsam bekannte Dudelsendern (Radio Brocken, Radio SAP u.ä.) bezüglich Radarfallen auf den Autobahnen tragen nach meiner Auffassung nicht zur Verbesserung der Verkehrsdisziplin bei. Im Gegenteil - sie animieren nur potenzielle Raser dazu, nach Passieren der Kontrollpunkte erst recht auf die berühmte Tube zu drücken und rücksichtslos sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Sinn der Radarmessung ist doch wohl, Verkehrverstöße festzustellen und zu ahnden - denn sie sind kriminelle Handlungen. Meldungen darüber, wo solche Kntrollen stattfinden, sind meines Erachtens nichts anderes als Beihilfe zur Strafvereitelung.


Und ich dachte, hier ginge es um Fahrkartenkontrollen...

Immer diese deviativen Elemente hier im Forum, die jedes Thema nach Gusto verbiegen müssen!

Vorsicht, Ironie!

Michael  
Michael
Beiträge: 655
Registriert am: 26.06.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#74 von Thomas Häusler , 15.02.2007 17:22

Zitat von Michael
Immer diese deviativen Elemente hier im Forum, die jedes Thema nach Gusto verbiegen müssen!



Was ist denn bitte deviativ?

___
Signatur:

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#75 von CB , 15.02.2007 18:00

Zitat von Thomas Häusler

Zitat von Michael
Immer diese deviativen Elemente hier im Forum, die jedes Thema nach Gusto verbiegen müssen!


Was ist denn bitte deviativ?



Währscheinlich im Sinne von "abweichend" oder "themawechselnd" gemeint (deviatio(?), lat., bzw. deviation, engl. = Abweichung). Also die hier verfemten Menschen, die ein ausdiskutiertes Thema durch Einbringen neuer Aspekte in eine etwas andere Richtung bewegen als der Titel vorgibt.

CB

CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de