Fahrscheinkontrolle

#1 von Chris24 , 18.12.2006 11:33

Hallo.

Wann und Wo erlebt ihr am meisten Fahrscheinkontrolle?

Heute zum Beispiel Linie 24 von Beesen Richtung Südstadt. Übrigens war der Bus heute knackevoll und das um 10 Uhr.


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#2 von enrico , 18.12.2006 13:58

die meisten auf der Strecke zwischen Reileck und Rannischem Platz ... irgendwo dazwischen steigen sie meist ein. Letztens stiegen sie an der Seebener Rtg. Trotha ein. Da war aber die Oma, die von der Pfarrstraße aus ohne Ticket nach Trotha fahren wollte überrascht


enrico  
enrico
Beiträge: 73
Registriert am: 27.09.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#3 von Chris24 , 18.12.2006 14:10

Ich habs mal erlebt als die 6 noch Heide - Beesen fuhr, das die ganze Strecke zwei Kontrolleure mitgefahren sind.


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#4 von schaffner53 , 18.12.2006 17:41

Zitat von Chris24
Ich habs mal erlebt als die 6 noch Heide - Beesen fuhr, das die ganze Strecke zwei Kontrolleure mitgefahren sind.



Heute am späten Vormittag in der 7!
Ein Mann zeigte dem Kontrolleur sofort und unaufgefordert seinen Personalausweis.
Schien Routine zu haben bei der Erschleichung von Beförderungsleistungen, der Typ.

Meines Erachtens sollte viel mehr kontrolliert werden.

Auch eine Haftstrafe für "Dauertäter", die ohnehin ihre Knöllchen nicht bezahlen, wäre zur Abschreckung sicher schon längst angebracht.
Ich hätte jedenfalls in diesem Falle kein Mitleid mit ertappten 'bewussten' Schwarzfahrern - schließlich bezahlen ja wir ehrlichen Fahrgäste für diese Spezies Mensch durch hohe Fahrpreise nur mit.

Warum erlauben es die Beförderungsbedingungen eigentlich nicht, erwischte Schwarzfahrer sofort aus den Fahrzeugen zu weisen?


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#5 von Chris24 , 18.12.2006 19:22

Fahrgäste werden doch aus den Fahrzeugen verwiesen, in dem Kontrolleure und Schwarzfahrer an der nächsten Hst aussteigen und die Personalien aufnehmen


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#6 von Halle-Süd , 18.12.2006 19:28

Abschnitt Rennbahnkreuz - Heide (fast) immer Kontrolle

Bin da schon leidgeprüft, jeden Tag die selben 1€ Jobber mit ihrem Ausweis wedeln zu sehen.

Bin furchtbar genervt!! Warum kontrolliert man nicht mehr auf anderen Abschnitten? Hier fahren so viele Studenten, die eh ihr Semesterticket haben.

Halle-Süd


Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#7 von Halle-Süd , 18.12.2006 19:30

Zitat von Chris24
Ich habs mal erlebt als die 6 noch Heide - Beesen fuhr, das die ganze Strecke zwei Kontrolleure mitgefahren sind.



Linie 6 fuhr doch Heide - Südstadt, oder?


Halle-Süd  
Halle-Süd
Beiträge: 353
Registriert am: 31.10.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#8 von Thomas Häusler , 18.12.2006 19:43

Zitat von Halle-Süd

Zitat von Chris24
Ich habs mal erlebt als die 6 noch Heide - Beesen fuhr, das die ganze Strecke zwei Kontrolleure mitgefahren sind.



Linie 6 fuhr doch Heide - Südstadt, oder?




Nach Umstellung des Liniennetzes aufgrund der Eröffnug der Neustadt-Strecke fuhr die Linie 6 Heide - Südstadt - Beesen und die 1 dafür nur Frohe Zukunft - Südstadt. Im Spätverkehr verkehrte dafür die 96 auf der Strecke Beesen - Südstadt - Markt - Frohe Zukunft.


Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#9 von Thomas Häusler , 18.12.2006 19:45

Zitat von Chris24
Fahrgäste werden doch aus den Fahrzeugen verwiesen, in dem Kontrolleure und Schwarzfahrer an der nächsten Hst aussteigen und die Personalien aufnehmen



Nur, wenn der der Fahrgast aussteigen will/muss bzw. zur Personalienfeststellung die Polizei herbeigezogen werden muss. Ansonsten erfolgt die Bearbeitung während der Fahrt.


Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#10 von schaffner53 , 18.12.2006 19:47

Zitat von Halle-Süd

Zitat von Chris24
Ich habs mal erlebt als die 6 noch Heide - Beesen fuhr, das die ganze Strecke zwei Kontrolleure mitgefahren sind.



Linie 6 fuhr doch Heide - Südstadt, oder? :wink:




Da siehst du mal wieder, was 'Chris 24' so alles von sich gibt! Der stellt sich doch nur selbst dar!


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#11 von T4D-C , 18.12.2006 19:51

Hallo

@Halle-Sued: Hierbei handelt es sich um Schwerpunktkontrollen.
Man ermittelt anhand der Zahl der Schwarzfahrer eine Quote.
Wo diese besonders hoch ist wird demzufolge auch oft kontrolliert
bis diese Quote wieder sinkt.Daneben erfolgen auf den anderen Strecken
meist nur Einzelkontrollen um Präsenz zu zeigen.

@ Chris 24: Das passiert meist nur ,wenn der Schwarzfahrer sich nicht ausweisen kann und die Polizei hinzugezogen werden muss bzw. die
Kontrolleure die Bahn verlassen wollen.

@schaffner53: Natürlich hat man als Kontrolleur (Schaffner) das Recht
den Schwarzfahrer des Fahrzeuges zu verweisen.Es wird nur häufig darauf verzichtet und dem Schwarzfahrer die Möglichkeit gelassen seine Fahrt
wie beabsichtigt fortzusetzen.Ausserdem sieht der Kontrolleur während
der Personalienaufnahme nicht dass es sich um einen "Wiederholungstäter"handelt.Dies wird erst bei der Bearbeitung in der Zentrale sichtbar und geht am Kontrolleur vorbei.Die zu ergreifenden Massnahmen bestimmt das Verkehrsunternehmen.Wenn dieses nicht wünscht dass im Wiederholungsfall eine Strafanzeige und nach x-malen
ein Beförderungsverbot verhängt wird so werden jeweils nur 40 Euro fällig.Und zum Thema Haft: Vor ca. einem Jahr wurde mal ein Dauerschwarzfahrer der immer schwarz mit der Bahn fuhr zu 2 Monaten
Haft verurteilt da er nie die 40 Euro bezahlte.(Kläger war die Deutsche Bahn).Auch ist der Einsatz von Kontrolleuren recht kostenintensiv und man muss entscheiden ob man schwarzfahren lässt oder Kontrolleure
einsetzt.

Gruss T4D-C


T4D-C  
T4D-C
Besucher
Beiträge: 68
Registriert am: 22.07.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#12 von schaffner53 , 18.12.2006 19:57

Zitat von Chris24
Fahrgäste werden doch aus den Fahrzeugen verwiesen, in dem Kontrolleure und Schwarzfahrer an der nächsten Hst aussteigen und die Personalien aufnehmen



Ich hab's noch nicht erlebt, dass einer aussteigen musste. Es sei denn, er hätte die Kontrolleure 'angemotzt'.

Es sind auch nicht immer sog. 'jugendliche Chaoten', die 'auf lau' fahren, auch bieder erscheinende Muttis mit Kinderwagen, Frauen mit vollgepackten Einkaufstaschen, Oma und/oder Opa mit Enkel/n u.s.w. gehören zur Schwarzfahrergemeinde dazu. Nicht zu vergessen die Radfahrer, die meinen, sie wären etwas besseres, weil sie ein 'umweltfreundliches' Vehikel benutzenwürden, das ja ohnenhin frei befördert würde.


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#13 von MCH , 19.12.2006 14:33

Sind die 40€ denn nicht ein "erhöhtes Beförderungsentgelt", im Grunde genommen ein Fahrschein für 40€, ähnlich wie bei der Bahn?

Mir ist aufgefallen, dass an der Haltestelle Marktplatz so gut wie nie Kontrolleure zu- oder aussteigen, auch nur selten schon im Fahrzeug sind.

Mein bestes Erlebnis war mal in der Linie 2: Hauptbahnhof 2 Kontr. eingestiegen und kontrolliert, Magdeburger Straße wieder raus. Am Steintor 2 andere eingestiegen und gelcih nochmal kontrolliert. Da waren einige verständlicherweise ganz schön genervt...


MCH  
MCH
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 20.11.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#14 von Chris24 , 19.12.2006 14:46

Bis jetzt hab ichs noch nie erlebt das Personalien in Bahn oder Bus kontrolliert worden. An der nächsten Haltestelle sind immer Schwarzfahrer und Kontrolleure ausgestiegen. Aber meist kriegt man ja so einiges mit, das die Schwarzfahrer dann sagen, "Ich muss die nächste Haltestelle sowieso raus"


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Fahrscheinkontrolle

#15 von MGT6D 631 , 19.12.2006 15:14

Hallo

ich hatte gerade auch Kontrolle, in der 30 Rannischer Platz-Otto-Kilian-Straße. Im Bus saß ne Truppe Schüler. Als die Kontroleure 5min vor Abfahrt reinkamen, und dann auch noch so auffällig mit ihren Maschinen rumgewedelt haben, ist es den Schülern vergangen und die sind ausgestiegen. Die Kontroleure haben dann bei der Abfahrt zueinander gesagt: Mach mer mal ne Spazierfahrt. an der Wolfstraße haben sie dann kontrolliert.

Oder ein anderes Beispiel von dem Biblithekar in meiner Schule:

Er saß in der 6(damals noch Heide-Südstadt) und die Kontrolleure kamen und verlangten nach der Fahrkarte. Er meinte, das auf den Ausweisen nicht HAVAG draufsteht und hat sich dann ein bissel mit den Kontrollis gestritten. Der Bibliothekar hat dann doch noch seine Fahrkarte gezeigt.

Aber, das werden doch schon echte Kontrollies gewesen sein,denk ich mir mal so, weil es ja keinen gibt, wo nicht HAVAG draufsteht. Oder es waren tatsächlich "Schummler".


MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 799
Registriert am: 31.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de