RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#16 von Martin19xx , 13.10.2020 22:00

Interessant auch, dass 56 neue Bahnen angeschafft werden sollen, um 60 MGT6D zu ersetzen.
Sollen Umläufe eingespart werden? Oder könnte das derzeitige Programm auch mit weniger Bahnen (inkl. Reserve) gefahren werden?

Martin19xx  
Martin19xx
Beiträge: 76
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#17 von Diemitzer , 14.10.2020 14:31

Also zum einen hieß es, dass die längeren Bahnen für die Linien 5 & 7 sein sollen. Aber trotzdem ist die Zusammenstellung merkwürdig, vor allem die Bestellung von zwei verschiedenen längeren Längen, wie bereits erwähnt wurde.

Zum anderen hieß es doch mal, dass man für den zehn Minuten Takt mehr Bahnen benötige, daher wären weniger Bahnen doch schon wieder unlogisch. Naja, die ganze Ausschreibung wirkt etwas seltsam und undurchdacht.

Diemitzer  
Diemitzer
Beiträge: 219
Registriert am: 04.09.2012


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#18 von FTB , 14.10.2020 18:04

Ich (ich meine mich) gehe mal davon aus, dass die neuen Bahnen nur die MGT6 ersetzen sollen. Und dann würde es grob gepeilt passen.
Und wenn der 10er-Takt wirklich kommen sollte, werden bestimmt nicht alle Linien im 10er-Takt fahren. da wird es Ausnahmen geben. Da dachte ich z.B. an SL 8. Und ich könnte mir auch vorstellen, dass es dann nach langer Zeit wieder eine Linienreform gibt.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.169
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#19 von Diemitzer , 15.10.2020 14:37

Sicher, mit dem 10-Minuten-Takt wird (bzw. sollte) ein überarbeitetes Liniennetz kommen. Jedoch gehts dabei ja trotzdem darum das Gesamt-Angebot zu verbessern und damit wären mehr Bahnen notwendig.

Diemitzer  
Diemitzer
Beiträge: 219
Registriert am: 04.09.2012


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#20 von SaaleBulls83 , 15.10.2020 19:27

Soweit ich gehört habe, sollen nicht alle MGT6D ersetzt werden. Die MGT6D mit der Cegelec Steuerung, sollen wohl erhalten bleiben.


Einmal Hallenser immer Hallenser!!!

 
SaaleBulls83
Beiträge: 323
Registriert am: 30.12.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#21 von matze , 24.10.2020 09:19

Ja, diese zehn Wagen (638 bis 647) bleiben als Reserve im Bestand. Der Rest soll zerlegt werden.

 
matze
Beiträge: 190
Registriert am: 30.12.2007


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#22 von Sam84 , 24.10.2020 15:29

Hallo

ob die 50 wirklich noch zerlegt werden kann ich mir nicht so richtig vorstellen könnte mir da eher vorstellen das vielleicht noch lodz die Wagen haben möchte.
Weil irgendwo stand mal das ein Bochumer 6er umgebaut wird mit neuer Fahrerkabine muss aber sagen habe davon nichts mehr gehört.

Sam84  
Sam84
Beiträge: 48
Registriert am: 14.12.2013


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#23 von fdbs-alexander , 25.10.2020 17:22

Zitat von Sam84 im Beitrag #22
Hallo

ob die 50 wirklich noch zerlegt werden kann ich mir nicht so richtig vorstellen könnte mir da eher vorstellen das vielleicht noch lodz die Wagen haben möchte.
Weil irgendwo stand mal das ein Bochumer 6er umgebaut wird mit neuer Fahrerkabine muss aber sagen habe davon nichts mehr gehört.


In der Facebook-Gruppe "Tram-aktuell Straßenbahnfreunde" stand am 21.Januar 2019 zu den Bochumern folgendes:
- Die Klappfenster sollen auf Schiebefenster getauscht werden.
- Es soll eine eigene Fahrerklimaanlage eingebaut werden.
- Eine Tür von Außen nach Innen zum Führerstand - sowie der Lack auf das neue Design der MPK angepasst werden.
- Was vielleicht noch dazukommt - wir werden es in einigen Monaten sehen.

Gruß aus Kiel,
Alexander

 
fdbs-alexander
Beiträge: 145
Registriert am: 14.10.2012


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#24 von TramNetz2000 , 10.03.2021 16:59

Die Ausschreibung fuer neue Strassenbahnen wurde nun veroeffentlicht. Entgegen der urspruenglichen Stueckelung wurde ein anderes Grundangebot definiert:

"Mit dem Grundangebot müssen insgesamt 56 Fahrzeuge in folgender Konstellation angeboten werden:
— 17 Fahrzeuge der 45-Meter-Länge (MGT-XL),
— 14 Fahrzeuge der 30-Meter-Länge (MGT-M) und
— zusätzlich 25 weitere Fahrzeuge als optionale Leistung (3 Optionen): von der 30-Meter-Kapazitätsvariante (MGT-M) sind 25 weitere Fahrzeuge als optionale Leistung anzubieten.
"

Das Alternativangebot sieht die folgende Stueckelung vor:

"Mit dem Alternativangebot müssen 56 Fahrzeuge in folgender Konstellation angeboten werden:
— 9 Fahrzeuge der 45-Meter-Länge MGT-XL,
— 8 Fahrzeuge der 38-Meter-Länge MGT-L,
— 14 Fahrzeuge der 30-Meter-Länge MGT-M und
— zusätzlich 25 weitere Fahrzeuge als optionale Leistung (3 Optionen): von der 30-Meter-Kapazitätsvariante (MGT-M) sind 25 weitere Fahrzeuge als optionale Leistung anzubieten.
"

Das neue Grundangebot finde ich sehr beachtlich und eine wesentlich bessere Aufteilung.

TramNetz2000  
TramNetz2000
Beiträge: 47
Registriert am: 30.06.2015


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#25 von FTB , 10.03.2021 17:09

Schön, dass man sich nun scheinbar definitiv auf Drehgestellfahrzeuge festgelegt hat. Die optionale Option Multigelenkwagen scheint vom Tisch zu sein. Mich konnte bisher noch niemand überzeugen, warum Multigelenkwagen mit der Technik aus der Straßenbahnsteinzeit besser sein soll, als Drehgestellwagen. Aber wenn es jetzt zum Glück doch Drehgestellfahrzeuge werden, ist es gut :)


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.169
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#26 von FTB , 12.03.2021 10:57

Wenn ich jetzt die Neubeschaffungen für mich mal zu Ende denke, wird doch eigentlich die klassische Linie der Fahrzeugeinsätze fortgesetzt, zumindest was die Längen betrifft. Die 30m-Fahrzeuge (ersetzt die MGT6) und die 45m-Fahrzeuge (ersetzen die MGT-K-Trakte). Alles spitze und als besonderes Bonmot alles in Drehgestell! Ich bin verzückt :)


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.169
Registriert am: 21.07.2006


RE: 70 neue Sraßenbahnen bis 2026

#27 von TramNetz2000 , 12.03.2021 17:02

Wieso ersetzen die 45 m Zuege die MGT-K? Die haben doch noch lange nicht das Ende ihrer Lebenszeit erreicht. Fuer mich klingt das eher so, dass durch die hoeheren Kapazitaeten Linien eingespart werden sollen. Es wird ja auch wieder ein 10 min Grundtakt gefordert, der dann wahrscheinlich zu weiteren Linienreduzierungen oder -einkuerzungen fuehrt. Siehe neue Endstelle an der Schwimmhalle in Neustadt. Dann gibts eben nur noch eine Linie zum Goettinger Bogen, dann aber mit 45 m Zuegen im 10 min Takt. Der Rest verendet dann eben schon an der Schwimmhalle. Das gleiche Spiel dann wahrscheinlich fuer Beesen.

TramNetz2000  
TramNetz2000
Beiträge: 47
Registriert am: 30.06.2015


   

Dessauer Straße
Bad Dürrenberg - Neue Endstelle

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz