RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#31 von MD 612 , 13.09.2021 20:50

Zitat von Alter Tramfahrer im Beitrag #30
Wenn man jetzt schon mal anfängt, kann man diese Sache auch in 2 Jahren in Ruhe erledigen. Voraussetzung ist natürlich, daß der neue Betreiber die nötigen Fahrzeuge schon zur Verfügung hat.

Man kann davon ausgehen, dass ein neuer Betreiber Fahrzeuge und Personal zu übernehmen hat. Die Triebwagen sind geleast, ein neuer Betreiber muss also nur den bestehenden Leasingvertrag übernehmen. Die Vergabe des VVO-Dieselnetzes im Großraum Dresden nach der Pleite der Städtebahn Sachsen und der vorübergehenden Notvergabe an Transdev Rego Ost zeigt, dass das in zwei Jahren zu machen ist. Und da übernimmt der neue Betreiber DB Regio die Fahrzeuge noch nicht einmal.

Gruß Peter

MD 612  
MD 612
Beiträge: 196
Registriert am: 09.12.2008


RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#32 von Alter Tramfahrer , 22.04.2024 21:36

Hallo!

Endlich vermelden die Medien, daß für das Dieselnetz ein neuer Betreiber gefunden wurde. Es soll eine Tochter der Deutschen Bahn sein.


MfG
Über Gothawagen und Tatra bis zu den modernen Trams; alles MITgefahren

[img][img]

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 631
Registriert am: 26.06.2015


RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#33 von MD 612 , 22.04.2024 22:59

Zitat von Alter Tramfahrer im Beitrag #32
Endlich vermelden die Medien, daß für das Dieselnetz ein neuer Betreiber gefunden wurde. Es soll eine Tochter der Deutschen Bahn sein.

Wieso endlich?? Dass die Bahntochter Regionalverkehre Start das Dieselnetz Sa.-Anhalt ab Dezember 2024 fährt, steht schon seit Sommer letzten Jahres fest. Das stand schon damals in den Medien und wird im von Dir verlinkten MDR-Artikel auch erwähnt. Allerdings hat sich Start nicht, wie der MDR behauptet, "unter anderem gegen Abellio durchgesetzt". Abellio durfte sich bei dieser Vergabe wegen des vorausgegangenen Insolvenzverfahrens gar nicht beteiligen.

Ergänzend hier noch die MDR-Meldung vom Sommer letzten Jahres: mdr.de vom 21.07.2023: Bahn-Tochter bekommt Zuschlag für Dieselnetz Sachsen-Anhalt von Abellio

Gruß Peter


MD 612  
MD 612
Beiträge: 196
Registriert am: 09.12.2008

zuletzt bearbeitet 22.04.2024 | Top

RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#34 von Alter Tramfahrer , 22.04.2024 23:59

Hallo!

Die heutige Vertragsunterzeichnung bedeutet für mich, da0 man endgültig einen Betreiber für das Dieselnetz gefunden hat.


Beispiel Bayern München: Man gab immer wieder an einen Nachfolger für Tuchel bekannt und immer wieder gab es Absagen. Erst wenn dort der neue Trainer seinen Vertrag unterschreibt, kann man gefunden schreiben.


MfG
Über Gothawagen und Tatra bis zu den modernen Trams; alles MITgefahren

[img][img]

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 631
Registriert am: 26.06.2015


RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#35 von MD 612 , 23.04.2024 18:42

Zitat von Alter Tramfahrer im Beitrag #34
Die heutige Vertragsunterzeichnung bedeutet für mich, da0 man endgültig einen Betreiber für das Dieselnetz gefunden hat.

Endgültig gefunden hat man den Betreiber spätestens mit der Bekanntgabe des rechtskräftigen Zuschlages an einen der Bewerber, das war im vorliegenden Fall im Juli 2023. Daran sind sowohl der Auftraggeber (hier NASA) als auch der Auftragnehmer (hier Start) gebunden. Der Verkehrsvertrag schmückt das Ganze nur noch aus.

Zitat von Alter Tramfahrer im Beitrag #34
Beispiel Bayern München: Man gab immer wieder an einen Nachfolger für Tuchel bekannt und immer wieder gab es Absagen.

Man redet da von Leuten, die noch keine Zusage gegeben haben. Das ist bei Ausschreibungen im Dienstleistungsbereich wie hier im SPNV anders. Schon mit der Bewerbung um die Ausschreibung sichert man rechtskräftig zu, den Auftrag im Falle des Zuschlages innerhalb der gesetzten Bindungsfristen zu erfüllen.

Gruß Peter

MD 612  
MD 612
Beiträge: 196
Registriert am: 09.12.2008


   

Querfurt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz