RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#16 von FTB , 26.11.2020 10:12

> Ich habe gerade auf MDR aktuell gehört, dass die Verbindungskurve von der Bernburger Schiene in Calbe zur Machteburjer Strecke endlich endlich endlich gebaut werden soll.

Und gestern (Mittwoch, 25.11.2020) wurden die Pläne dafür vorgestellt. Fertigstellung ist für 2028 avisiert. Auch soll die Strecke den griffigen Namen "Salzlandbahn" bekommen und zukünftig Halle mit Magdeburg über Bernburg im Stundentakt verbinden. Wenn ich die Meldungen richtig deute, soll die Verbindung aber weiter in Bernburg gebrochen werden.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#17 von Alter Tramfahrer , 26.11.2020 13:41

Zitat von FTB im Beitrag #16
> ... Auch soll die Strecke den griffigen Namen "Salzlandbahn" bekommen und zukünftig Halle mit Magdeburg über Bernburg im Stundentakt verbinden. Wenn ich die Meldungen richtig deute, soll die Verbindung aber weiter in Bernburg gebrochen werden.


Hallo!

Der Name ,,Salzlandbahn" kommt daher, daß diese Strecke hauptsächlich im Salzlandkreis liegt.
Warum sollte in Bernburg nicht gebrochen werden. Es gibt doch eine bessere Direktverbindung zwischen Halle und Magdeburg über Köthen.
Komisch, daß sich hier jemand dazu äußert, der eigentlich sie Verbindung über Köthen besser finden soll. Schon alleine aus dem Grund des dort eingesetzten Materials auf der Schiene.


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 534
Registriert am: 26.06.2015


RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#18 von FTB , 26.11.2020 16:42

Als Doppelstockfreund finde ich es natürlich gut, dass die zwischen Halle und Magdeburg fahren. Die Frage ist jetzt, wie die Verbindung über Bernburg sich in Zukunft gestaltet. Als alter Bernburger schaue ich natürlich gern in meiner alten Heimatstadt vorbei :)
Im aktuellen Fahrplan wechseln die Züge in Bernburg die Zugnummer und fahren dann bis Calbe. Es könnte nur in Zukunft so sein, dass dann wieder Umsteigen in Bernburg nötig ist. Bis 2017 war das so, weil die Südstrecke Halle - Bernburg von HEX, die Nordstrecke weiterführend bis Magdeburg von der DB gefahren wurde.
Ich könnte (Möglichkeitsform!) mir vorstellen, dass sich die Verbindungen nicht kannibalisieren sollen. Wäre eine Erklärung. Aber ich weiß es nicht.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#19 von MSH , 27.11.2020 20:07

Zitat von FTB im Beitrag #16
> Wenn ich die Meldungen richtig deute, soll die Verbindung aber weiter in Bernburg gebrochen werden.


Ich habe von einer Brechung in Bernburg nichts herausgelesen. Die wäre auch ziemlich unlogisch, da das Konzept, in Wallwitz und Bernburg-Roschwitz zu kreuzen beibehalten werden soll. Verkürzt werden soll die derzeitige Standzeit in Bernburg, da durch die neue Kurve die nächste Zugkreuzung dann erst nördlich von Calbe stattfindet. Die Züge wären dann sicher gut 20 Minuten früher als heute in Magdeburg. Das Konzept kann man in den Grafiken zum Deutschlandtakt sehen.


MSH  
MSH
Beiträge: 8
Registriert am: 31.03.2020

zuletzt bearbeitet 27.11.2020 | Top

RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#20 von FTB , 21.01.2021 07:39

Ich bin jetzt nicht wirklich überrascht, aber die halleschen Medien berichten, dass das Land überlegt, den bis 2032 geltenden Vertrag für das Dieselnetz eher auzulösen. 2024 würden dann die Strecken des Dieselnetzes einen anderen Verkehrsdienstleister gehen.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006

zuletzt bearbeitet 21.01.2021 | Top

RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#21 von FTB , 21.01.2021 10:52

Noch ein paar Zusatz-Infos: Lt. regionaler Medien sind im Dieselnetz 2020 zehn Mio. EUR Verlsut entstanden bei einem Gesamtverlust von 15 Mio. Im Vergangenen Jahr wurde daraufhin das "nachschießen" von Zuschüssen gefordert.
M.M.n. sind die Verluste sicher nicht auf den nachfragestarken Verbindungen z.B. von Halle nach Goslar oder von Machteburch nach Wolfsburg entstanden, sondern eher auf den "Klimperbahnen" wie von Halberstadt nach Blankenburg oder der anhaltischen Transversale von Aschersleben nach Dessau, die quer zu allen Verkehrsströmen verläuft. Für eine erwartbare Neuausschreibung der Dieselstrecken muss dann wohl noch mal neu gedacht werden.
Die andere Süd-Nord-Verbindung von Halle über Bernburg weiter Richtung Norden wird sicher durch die Schaffung der Verbindungskurve bei Calbe einen Nachfrageschub erfahren (hoffe ich zumindest). So dass ich langfristig die Strecke nicht gefährdet sehe.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: DISA Diesel-Netz Sachsen-Anhalt

#22 von TramNetz2000 , 21.01.2021 19:12

Die Verluste entstanden vor allem durch zu niedrig kalkulierte Personalkosten und durch zu viele Unwaegbarkeiten bei Baustellen. Sicherlich sind das nur einige Aspekte, aber die Fahrgastzahlen sind nicht ausschlaggebend, da der Vertrag ein Brutto Vertrag ist und somit das Einnahmerisiko bei der NASA liegt. Abellio kann es quasi egal sein, wie viele/wenige Leute in den Zuegen sitzen. Bei der Planung von Baustellen ist oftmals das Problem, dass der fuer SEV weniger Geld gezahlt wird, als fuer die eigentliche Zugleistung. Und wenn nun durch sehr viele Baustellen mit SEV weniger Geld ausgezahlt wird, ist das natuerlich auch ein Aspekt der zu den genannten Verlusten fuehrt. Wer realistisch kalkuliert wird bestraft (kein Zuschlag), wer zu niedrig kalkuliert wird ebenfalls bestraft, da Verluste eingefahren werden. Ich bin der Meinung, dass das Land bei den Ausschreibungen nachsteuern muss, damit das Betreiben von Nahverkehrszuegen zumindest fuer das Unternehmen kein Verlustgeschaeft ist.

TramNetz2000  
TramNetz2000
Beiträge: 43
Registriert am: 30.06.2015


   

Dosto-Einsätze
MDSB S7

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz