Neue MGT-K

#1 von HALLUNKE90 , 13.07.2011 11:00

Die HAVAG bestellte ja für 2012 Neue MGT-K. Mir ist jetzt aufgefallen, dass diese nicht 21,07m lang werden sondern 22m. Könnte es sein, dass diese komplette Zweirichtungstirebwagen werden?

http://de.wikipedia.org/wiki/Flexity_Classic

HALLUNKE90  
HALLUNKE90
Beiträge: 98
Registriert am: 12.07.2011


RE: Neue MGT-K

#2 von Bernhard Martin , 13.07.2011 20:11

[quote="HALLUNKE90"]Die HAVAG bestellte ja für 2012 Neue MGT-K. Mir ist jetzt aufgefallen, dass diese nicht 21,07m lang werden sondern 22m. Könnte es sein, dass diese komplette Zweirichtungstirebwagen werden?

Nein. Die größere Wagenkastenlänge ist dem Einbau je einer zusätzlichen Tür pro Wagenseite geschuldet. In Heft 1-2/11 der Zeitschrift "stadtverkehr" gibt es eine entsprechende Zeichnung von Bombardier.

Bernhard Martin  
Bernhard Martin
Besucher
Beiträge: 38
Registriert am: 09.04.2008


RE: Neue MGT-K

#3 von Til , 15.12.2011 23:32

Hallo,

hat schon jemand die heutige MZ gelesen? Da steht ein Artikel bezüglich der neuen MGT-K drinne. Man scheint bei der Havag wirklich der Meinung zu sein, dass die zwölf neuen MGT-K ausreichen, um die derzeitig noch elf Großzüge ersetzen zu können. Der Großteil des Artikels ist typisches Pressestellen-Geschwafel nach dem Motto: Alles wird besser. Was mich allerdings wirklich irritiert ist die Ankündigung, die verbleibenden Kurse durch Reserven aufzufüllen.

Wo bitte kommen die denn plötzlich her? Ich meine, in dieser Woche war konsequent jeden Tag ein Tatra-Kurs mehr im Einsatz (und das dürfte rein rechnerisch nicht nur am Ausfall des Zuges 663+664 liegen). Man würde vermutlich in Kombination mit den MGT6D für die derzeit planmäßigen 67 Kurse reichen, aber von denen sind auch nie alle 62 einsatzfähig.

Mir schwant da schlimmes. Reduzierung des Angebots bei gleichzeitiger Verkleinerung der Gefäßgröße... Das macht den Nahverkehr wirklich attraktiver und hält die Menschen in der Stadt. Aber immerhin kümmert sich die OB jetzt mal ums Licht...

Mir ist durchaus bewusst, dass neue Straßenbahnen relativ teuer sind. Aber anstatt die Fahrgäste in überfüllte Bahnen zu pferchen, nur um die moralisch verschlissenen und vermutlich wirklich in der Unterhaltung langsam teureren Tatra-Züge zu ersetzen, sollte man lieber noch ein bis zwei Jahre mit dem Verabschieden warten, bis genug Geld für weitere Neufahrzeuge in der passenden Gefäßgröße vorhanden ist.

Grüße in die Runde

Achso: Der Link zum Artikel
http://www.mz-web.de/servlet/Con...d=1016799959889

Til  
Til
Beiträge: 100
Registriert am: 20.11.2007


RE: Neue MGT-K

#4 von Unglücksrabe , 16.12.2011 17:43

Die Reserven werden doch extra für diesen Fall geschaffen.
Man stellt die Linien 6 und 11 ein und schon reicht der Wagenpark mit den neuen Fahrzeugen aus, um alle Tatras zu ersetzen.

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Neue MGT-K

#5 von G-e-o-r-g-V , 16.12.2011 18:19

Aber, mal eine kleine Rechnung:
Zugauslauf Btf. Freiimfelder Straße Mo-Fr
Linie 1/2
-7 Kurse DT MGT-K
-7 Kurse Chopper Großzug
Linie 5
- 5 Kurse DT MGT-K

= 12 Kurse DT MGT-K+7 Kurse Chopper Großzug
Reserve: 3 DT MGT-K und 4 Chopper Großzüge

Aus den 12 neuen MGT-K können 6 DT gebildet werden.
->
Es bestehen 21 DT MGT-K für insgesamt 19 Kurse. Eine mehr als knappe Reserve möchte ich da mal sagen, wenn man bedenkt, dass zur Zeit allein durch Unfallschäden 2 DT ausfallen(663-664 und durch Ausfall 684 wird 683 jeweils bei anderen Ausfällen eingesetzt).

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.840
Registriert am: 19.01.2008


RE: Neue MGT-K

#6 von Student , 16.12.2011 18:41

Ich könnte mir folgendes Vorstellen (auch wenn mir dies persöhnlich nicht gefällt):
Einstellung der 6, neue Linienführung der 4 (ab Franckeplatz über Markt, Steintor zum Reileck), 11 nur noch bis Marktplatz (Wendefahrt ähnlich 94), 12 nur noch bis HBF und die 5 nur noch mit MGT6D. Somit würde man nur 14 Kurse benötigen und dazu reichen die Fahrzeuge. Auch wenn es keinen Sinn macht, so wird die Havag, Notfalls mit der Brechstange, die Chopper nächstes Jahr aus dem Liniendienst nehmen. Wäre ja nicht das erste Mal.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Neue MGT-K

#7 von 1221-1201-185 , 19.12.2011 23:05

Aber warum nur?! Die T4D's sind doch tagtäglich das Rückgrat im halleschen Straßenbahnverkehr.

Wenn ich nur an die Sanierung der Beesener Straße im Sommer diesen Jahres zurückdenke, als alles nur niederflurig fuhr (obwohl die TGZ im Betriebshof mit den Hufen scharrten ), dann ist der Begriff "Alptraum" noch untertrieben. Die MGT6 auf der 1 und 2 waren den Tag über permanent hoffnungslos überfüllt. Am frühen Abend im Wochenverkehr ist es derzeit auch nicht anders. Zudem scheinen die Sitzabstände für den asiatischen Raum herangezogen worden zu sein. Diese Modelle sind für mich einfach nur ein Witz und ich bin nur froh, wenn ich mit diesen nicht fahren muss.

Vollkommen überzeugt haben mich nur die Tatra-Großzüge. Die bieten genug Platz (noch nie totale Überfüllung miterlebt, außer bei Bombenentschärfung im Steinweg auf der Umleitung über Kröllwitz), sind bequem mit viel Beinfreiheit und für mich offensichtlich auch nicht schadanfälliger als die modernen Einheiten.

Liest man dann in den Printmedien, dass Halles Fahrgäste nach modernen, niederflurigen Bahnen ächzen, frage ich mich: Wann wurde hier wer gefragt??

Da ich vorrangig auf der 1 und 2 unterwegs bin, muss ich sagen, dass es so wie es jetzt läuft, meiner Meinung nach gut funktioniert. Tatra und MGT-K fahren im steten Wechsel, somit ist auch der Niederfluranteil gegeben. Wobei Leipzig vormacht, wie auch der B4D für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste problemlos nutzbar gemacht werden kann...

Und auch auf den SL 3, 5, 6, 7 und 10 täte man gut daran, die MGT6 in Stoßzeiten mal gegen MGT-K bzw. T4D-C einzutauschen. Da wäre ich mal auf die Resonanz der Fahrgäste gespannt.

Aber gut, die HAVAG wird ihr Ding wohl einfach durchziehen...zum Leidwesen ihrer treuen Kunden.
Mal sehen, wie lange es dann dauert, bis die ersten TGZ wieder außerplanmäßig im Einsatz sind. Ich hoffe, nicht allzulange und sinne dann vorrangig auf die kalte Jahreszeit.

Ich will ehrlich sein: Halle ohne Tatras kann und will ich mir einfach nicht vorstellen.
Ich hoffe, dass das der Großteil hier im Forum - etwas abseits aller Ernsthaftigkeit - ebenso sieht..


Interessant wären aber mal die Unterhaltungskosten für die T4D-C-Flotte. Kennt da irgendjemand hier in der Runde Hintergründe?

Grüße...

1221-1201-185  
1221-1201-185
Beiträge: 59
Registriert am: 18.05.2011


RE: Neue MGT-K

#8 von G-e-o-r-g-V , 20.12.2011 14:27

Also zuverlässig sind Tatras auch nicht immer. Aber sie haben halt weniger Elektronik, die ausfallen kann. Tatras haben als Hauptprobleme Motorenschäden bei Niederschlag, feste Bremsen und ihre Türen.

G-e-o-r-g-V  
G-e-o-r-g-V
Beiträge: 1.840
Registriert am: 19.01.2008


RE: Neue MGT-K

#9 von Student , 20.12.2011 15:25

Naja Elektronik haben die auch genug und diese fällt auch gerne mal aus. Was man nicht vergessen darf ist, dass die Tatras genauso häufig ausfallen, wie die anderen Fahrzeuge. Bei den T4D war es im Winter sogar um einiges schlimmer als heute. Aber auch ich werde die Tatras mit Sicherheit vermissen, aber den Fortschrit kann man nunmal nicht aufhalten. Und wenn wir ehrlich sind, sehen manche schon ziemlich schlimm innen aus. Und ganz weg werden sie nicht sein. Ein paar Jahre werden noch ein paar als Reserve oder für Sonderfahrten (sind ja die einzigen 15m Fahrzeuge) da sein.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Neue MGT-K

#10 von Student , 02.01.2012 15:04

Wie ist denn der aktuelle Stand? Steht schon ein Termin fest? Wenn es genauso abläuft, wie beim letzten Mal werden ja 2 pro Monat geliefert und wenn man die Umstellung zum nächsten Fahrplanwechsel schaffen will (vermutlich Eröffnung NBS Büschdorf oder im Dezember), dann müsste es ja bald losgehen.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Neue MGT-K

#11 von Sven Götze , 03.01.2012 13:05

Bisherige Ankündigungen lauteten auf Lieferbeginn 2012, wobei dazu lange nichts offizielles mehr zu hören war. Abwarten und Tee trinken wird wohl das Beste sein...

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: Neue MGT-K

#12 von Raik , 04.01.2012 13:14

Es laufen noch die letzten technischen Detailabstimmungen, dann kann es losgehen, ein wenig verzögert wurde der Prozess durch die geplante Einführung eines neuen RBL, heute ITCS genannt, und schließlich sollen die neuen Karren das bereits an Bord haben!

Raik  
Raik
Besucher
Beiträge: 47
Registriert am: 28.07.2006


RE: Neue MGT-K

#13 von HALLUNKE90 , 04.01.2012 21:43

Giebt es sonst irgendwelche, schlaghafte Änderungen zu den "alten" MGT-K´s?

HALLUNKE90  
HALLUNKE90
Beiträge: 98
Registriert am: 12.07.2011


RE: Neue MGT-K

#14 von Sven Götze , 05.01.2012 09:38

Klar, er hat keine Räder und Kupplungen mehr und fährt automatisch.

Nee mal im Ernst, tiefere technische Änderungen dürften Interna sein, die veränderte Länge durch die zusätzliche Tür und damit sicher eine Änderung am Wagenkasten/Design sind bekannt, weitere Änderungen werden es sicher werden.

@Raik: Danke für den aktuellen Stand

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: Neue MGT-K

#15 von Student , 31.03.2012 15:34

Langsam kommen einige Infos zu Tage. In der neuen Halle Mobil sind einige Infos zu den neuen Fahrzeugen (man spricht von den MGTK-2) drin. So sollen diese von außen wohl nur neue Scheinwerfer mit Tagfahrlicht bekommen und bessere Kupplungen, sonst aber genauso Aussehen wie die MGTK-1. Diese werden dann bestimmt auch mit den neuen Kupplungen nachgerüstet werden. Im Innenraum soll ein neues Belichtungssystem, neue Stoffbezüge, ein besseres Belüftungssystem sowie mehr Klappsitze eingebaut werden. Sicher bin ich mir nur nicht bei der Formulierung zu den Klappfenstern. So wie ich es gelesen habe, bekommen alle großen Scheiben Klappfenster....
In den nächsten Wochen soll wohl die Produktion beginnen und ich habe von einem Bekannten erfahren, dass die ersten Fahrzeuge wohl im September kommen sollen.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


   

Laternenfest 2013
Stadion Sonderverkehr

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz