RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#31 von Alter Tramfahrer , 03.04.2016 18:35

Hallo!

Zitat von FTB im Beitrag #29
Heute vor 35 Jahren, am 3.April 1981, wurde der Busbahnhof Hallorenring eröffnet.
Hier sind alle Neustädter Linien (R, S, T, U, W, Z allerdings mit Ausnahme der Linie V) abgefahren. VE Verkehrsbetriebe Halle war mit den Linie E und F (heute in etwa BL 21 und 42) präsent. Auch die Buslinien in den westlichen und südwestlichen Saalkreis sind hier gestartet.


Leider ist er nach der Wende gleich wieder verschwunden. War schön geräumig und hätte den ZOB am Hbf. Konkurrenz gemacht. Die Linien in den damaligen westlichen und südwestlichen Saalkreis sind nach meinen Erinnerungen nicht von dort gestartet auch von Hbf., wie die anderen Linien des OBS. Wenn ich dort war habe ich ausschliesslich Neustädter Busse rumstehen sehen.


Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 534
Registriert am: 26.06.2015


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#32 von FTB , 04.04.2016 09:17

Ja, auf der großen Wendefläche wendeten nur die Neustädter Busse. VBH-Linien E und F hatten ebenfalls ihre eigenen Bussteige an der Standkasse. Die Überlandbusse der diversen Kraftverkehrsbetriebe kamen meist (aber nicht alle, einzelne Fahrten begannen auch erst am Hallorenring) vom Busbahnhof am Hauptbahnhof.


Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt - DAS HALLE-NEUSTADT-MUSEUM
Dienstag 14 - 17 Uhr sowie jeden dritten Sonntag im Monat 14 - 17 Uhr
Zur Museumsnacht am 23.April 2016 von 18 bis 24 Uhr!

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#33 von Alter Tramfahrer , 04.04.2016 10:46

Zitat von FTB im Beitrag #32
Ja, auf der großen Wendefläche wendeten nur die Neustädter Busse. VBH-Linien E und F hatten ebenfalls ihre eigenen Bussteige an der Standkasse. Die Überlandbusse der diversen Kraftverkehrsbetriebe kamen meist (aber nicht alle, einzelne Fahrten begannen auch erst am Hallorenring) vom Busbahnhof am Hauptbahnhof.


Hallo!

Also es gab nur einen Kraftverkehrsbetrieb im Bezirk Halle, dem ,, VEB Kraftverkehr Halle" und ihm war unter anderem neben den anderen Kraftverkehren der Kreise des Bezirkes auch der OBS untergeordnet. Übrigens ersetzte dieser Busbahnhof zwei Abfahrtsstandorte, nämlich einen unter der Hochstrasse( Neustädter Linien) und Hallmarkt( Stadtlinien ,, E" und ,, F").
MfG


Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 534
Registriert am: 26.06.2015


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#34 von FTB , 04.04.2016 14:52

Naja, fast richtig. Es gab das
VE Verkehrskombinat Halle
dem die einzelnen Kraftverkehrsbetriebe angegliedert waren. Einen Kraftverkehr Halle-Neustadt hat es nie gegeben, wenn im Halle-Neustädter Versorgungsgebiet auch die Busse für den Stadtbus Neustadt stationiert waren. Diese Busse gehörten zum Kraftverkehr Halle.
Zum Kombinat gehörten alle Kraftverkehrsbetriebe im heute südlichen Sachsen-Anhalt.
Es gab:
VEB Kraftverkehr Ballenstedt
VEB Kraftverkehr Bitterfeld
VEB Kraftverkehr Eisleben
VEB Kraftverkehr Dessau (eigentlich nur Güterverkehr, die Überlandbusse in Dessau stellte der Verkehrsbetrieb Dessau, der seinerseits 1982 aufgelöst und dem Kombinat zugeschlagen wurde)
VEB Kraftverkehr Halle (u.a. mit Stadtbus Halle-Neustadt
VEB Kraftverkehr Köthen (auch zuständig für Bernburg)
VEB Kraftverkehr Merseburg (ohne Bereich Querfurt, der damals zum Kraftverkehr Eisleben gehörte)
VEB Kraftverkehr Wittenberg
VEB Omnibus- und Mietwagenbetrieb Salzfurtkapelle (ex Omnibusbetrieb Vetter)
VEB Kraftverkehr Zeitz (ab 1982 auch mit Straßenbahn Naumburg)


Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt - DAS HALLE-NEUSTADT-MUSEUM
Dienstag 14 - 17 Uhr sowie jeden dritten Sonntag im Monat 14 - 17 Uhr
Zur Museumsnacht am 23.April 2016 von 18 bis 24 Uhr!

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#35 von FTB , 09.03.2017 14:59

Bei der Recherche zu einem anderen Thema kam mir diese Notiz aus der "Freiheit" vom 15.September 1966 zum Stadtverkehr Halle-Neustadt unter:
- die Busse zwischen Hbf. Halle und Halle-Neustadt fahren täglich von 5.10 Uhr bis 23.50 Uhr
- fünfundfünzig Busse vom Typ Ikarus 66 sind dafür eingesetzt (hier werden wohl Angaben zu unterschiedlichen Bereichen miteinander vermischt, im Oktober 1989 waren genau 50 Busse nur für den Stadtverkehr Neustadt eingesetzt FTB)
- ab Ende 1966 soll in den "Spitzenverkehrszeiten" der 20-Minutenverkehr und außerhalb dessen der 30-Minutenverkehr eingeführt werden (einen eigenen Stadtverkehr für die Neustadt gab es ab Januar 1968)


Die Geschichtswerkstatt, das Traditionskabinett zur Geschichte von Halle-Neustadt
https://www.spi-ost.de/projekte/hallesaa...halle-neustadt/
Vorurteile gegen Multiple Sklerose:
http://www.amsel.de/video/index.php?w3pv...dt&w3pvcat=alle

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#36 von HGlanert , 17.09.2017 00:38

Das Video behandelt primär nicht den Stadtverkehr, ab Minute 12:40 wird aufdiesen aber kurz eingegangen.
Halle-Neustadt in den 70er Jahren

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 334
Registriert am: 02.02.2009


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#37 von FTB , 08.01.2018 09:41

Am 5.Januar 1968, mithin vor 50 Jahren, wurde der Stadtbusverkehr in Halle-Neustadt eröffnet.


Die Geschichtswerkstatt, das Traditionskabinett zur Geschichte von Halle-Neustadt
https://www.spi-ost.de/projekte/hallesaa...halle-neustadt/
Vorurteile über Multiple Sklerose:
http://www.amsel.de/video/index.php?w3pv...dt&w3pvcat=alle

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#38 von FTB , 22.12.2020 11:24

Nachdem das Foto gestern in einer halleschen FB-Gruppe zu sehen war (und hier auch schon mal am 05.04.2010), das Foto hier schon ewig lange nicht mehr zu sehen ist, möchte ich es wieder einstellen.
Im Stadtverkehr Neustadt im Auftrag der HAVAG eingesetzt war im November 1997 der Mercedes-Benz O305G mit der Nr. 63. Der Bus vom Bj. 1980 wurde 1993 von den Stadtwerken Baden-Baden übernommen und war dort mit der Nr. 131 in Betrieb. 1999 wurde der Bus ausgemustert.
Interessant vielleicht die alte Neustadt-Kulisse! 🙂 Die Magistrale noch ohne Straßenbahn, der herbst-grün-grau-braune Mittelstreifen der Magistrale (anfangs der 60er von Richard Paulick in weiser Voraussicht geplant) ist noch und die Fußgängerbrücke steht auch noch. Schon zwei Jahre später soll es an dieser Stelle vollkommen verändert aussehen.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

Angefügte Bilder:
D-HAL-OBS-63-1997.jpg  
FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: Stadtverkehr Halle-Neustadt

#39 von A-210 , 23.01.2021 16:40

Zitat von FTB im Beitrag #29
Heute vor 35 Jahren, am 3.April 1981, wurde der Busbahnhof Hallorenring eröffnet.
Hier sind alle Neustädter Linien (R, S, T, U, W, Z allerdings mit Ausnahme der Linie V) abgefahren. VE Verkehrsbetriebe Halle war mit den Linie E und F (heute in etwa BL 21 und 42) präsent. Auch die Buslinien in den westlichen und südwestlichen Saalkreis sind hier gestartet.


Hallo,
Ich sende einen kleinen Zusatz zur Inbetriebnahme des Busbahnhofs Halle, Hallorenring. Die Buslinien bewegten sich von den vorherigen Haltestellen in zwei Stufen hierher.
- Sonnabend, 4. April 1981:
Abfahrtsstelle 1 – Linie S, 2 – T, 3 – Z, W, 4 – R. Gleichzeitig wurden einige Halle-Neustadt-Linien geändert. Die Aussteigehaltestellen sind nicht aufgeführt.

- Sonnabend, 18. April 1981:
Abfahrtsstelle 5 – Linie F, 6 – E, Aussteigehaltestellen gegenüber den genannten Haltestellen an der gleichen Haltestelleninsel.
Abfahrtsstelle 7 – Linie K-325, 326, 361, 665, 8 – K-324, 335, 729, 9 – K-331, 332, 10 – K-321, 322, 323, 391. Aussteigehaltestelle an der südlichen Abfahrtsstrasse der Fernverkehrsstrasse (F 80)
Quelle: zwei Zeitungsausschnitte (wahrscheinlich aus der Freiheit Zeitung)
MfG

A-210  
A-210
Beiträge: 4
Registriert am: 18.08.2015


   

Betriebsferienheim der Verkehrsbetriebe Halle in Unterschöbling

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz