Blocksignale Überlandbahn

#1 von Jens , 08.12.2006 22:51

Warum sind/waren (letzte Sichtung Okt. 2006) die Blocksignale nicht in Betrieb bzw. ausgekreuzt .


Jens  
Jens
Beiträge: 139
Registriert am: 21.07.2006


RE: Blocksignale Überlandbahn

#2 von strassenbahnsonderfahrten , 09.12.2006 16:39

Wie uns auf der Sonderfahrt mitgeteilt wurde, hängt die Außerbetriebnahme mit den Brückenbauarbeiten zusammen.

2007 gehen sie wieder in Betrieb nach meiner Information.


strassenbahnsonderfahrten  
strassenbahnsonderfahrten
Besucher
Beiträge: 216
Registriert am: 18.11.2006


RE: Blocksignale Überlandbahn

#3 von strassenbahnsonderfahrten , 08.02.2009 11:13

Sind die Blockignale jetzt in Betrieb?

Hatten die Blockignale den Sinn, das mehrere Bahnen im dichten Abstand schneller fahren können, bzw. in Hinsicht auf die Anhebung der Geschwindigkeit? Oder gibt, bzw. gab es in der Vorschrift der Straßenbahnen eine entsprechende Klausel bei Überlandbahnen mit einer bestimmten Geschwindigkeit, die Signale vorgeschrieben hat?

Wie es aussieht, sind die Signale heute nicht unbedingt notwendig. Wurden die Signalanlagen abgechaltet um Kosten zu sparen?

strassenbahnsonderfahrten  
strassenbahnsonderfahrten
Besucher
Beiträge: 216
Registriert am: 18.11.2006


RE: Blocksignale Überlandbahn

#4 von truestepper , 24.02.2009 17:11

Die Antwort findest du in der BOStrab. Bei Stadtbahnsystemen mit vmax 100 brauchst Du definitiv die Sicherungstechnik zum fahren im Blockabstand. Die halleschen Bahnen fahren allerdings maximal 70. Kann sein, dass man bei dieser Geschwindigkeit noch im Sichtabstand fahren darf.

wie schnell darf man zwischen Leuna und Bad Dürrenberg derzeitig eigentlich fahren?

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: Blocksignale Überlandbahn

#5 von solala , 04.06.2009 10:26

Zitat von truestepper


wie schnell darf man zwischen Leuna und Bad Dürrenberg derzeitig eigentlich fahren?



V max natürlich!

solala  
solala
Beiträge: 68
Registriert am: 24.10.2007


RE: Blocksignale Überlandbahn

#6 von Mr.Eierhals , 06.01.2010 00:19

Die Dinger werden schlichtweg nicht gebraucht. Also werden sie auch nicht mehr instandgehalten oder instandgesetzt. Erst recht nicht, wenn wie mehrfach bereits geschehen, "Kabelspechte" die Kabel gestohlen haben.

Damals als diese installiert wurden,also wo dieses Teilstück der Strecke erneuert wurde, war noch nicht klar, was da überhaupt mal für Wagen kommen werden...Man war ja in der Anschaffungsphase kurz nach der Wende. Damals wurden ja viele Strecken erneuert und man war sicher für die eine oder andere Idee noch begeisterungsfähig....

Mr.Eierhals  
Mr.Eierhals
Besucher
Beiträge: 78
Registriert am: 21.07.2006


RE: Blocksignale Überlandbahn

#7 von truestepper , 11.01.2010 08:25

Welche Geschwindigkeit lässt die Infrastruktur denn maximal zu?

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: Blocksignale Überlandbahn

#8 von kwm , 13.01.2010 13:40

Die Blocksignale erfüllen ihren Zweck, bei schlechter Sicht (Nebel). Leider sind diese inzwischen dauerhaft außer Betrieb, da unbekannte ständig die Signalleitungen (Kupfer) gestohlen haben.

Bis 70 km/h dürfen Straßenbahnen auf Sicht gefahren werden. Der Zugabstand (Halbstundentakt) und die maximale Geschwindigkeit (ca. 70 km/h) der Straßenbahntypen die die HAVAG hat machen die Signale eigentlich entbehrlich. Nur bei schlechter Sicht fehlen sie dann schon.

Klaus

 
kwm
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 28.12.2009


   

Türautomatik
"mobile@home" auf dem Handy

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de