Haltestange am Tw 942.

#1 von matze , 22.10.2014 14:11

Ein Freund fragte mich heute welchen Zweck die Haltestange hatte die sich am Tw 942 unterhalb befand. Ich konnte ihn leider nicht weiterhelfen.


Aus diesem Grunde stelle ich die folgenden beide Fragen hier in das Forum:

1.) Trugen noch weitere Tatra-Triebwagen so eine Haltestange?

2.) Was war der Grund für diese Haltestange?


Das angehängte Bild nahm Martin Rimmele am 14. August 1990 im Betriebshof Freiimfelder Straße auf.



MfG Matze


„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“ (Konrad Adenauer)

 
matze
Beiträge: 179
Registriert am: 30.12.2007


RE: Haltestange am Tw 942.

#2 von HGlanert , 25.10.2014 22:31

Meines Wissens war dieser Wagen ein Unikat mit dieser Stange.

Über den Zweck dieser Stange kann ich allerdings auch nur spekulieren. Für den klaren Durchblick reinigte das Fahrpersonal zu DDR-Zeiten gewöhnlich die Frontscheiben selbst - hierzu stiegen sie auf die Rammbohle. Um sich einen sicheren Stand während des Putzens zu verschaffen, hielten sie sich meistens an den Scheibenwischern fest. Um daraus resultierenden Schäden an den Scheibenwischern vorzubeugen, wurde vlt. diese Stange montiert, die für kleinere Personen allerdings nur schwer erreichbar gewesen sein dürfte.
In dem Bereich, an dem die Stange befestigt ist/war, waren die oberen Lüftungsklappen für die Fahrerkabine - bei hochsommerlichen Temperaturen war dieser Wagen bei den Fahrern gewiss unbeliebt. Da die Wartung gewöhnlich recht instandhaltungsintensiv (Dreck/Rost) war, wurden diese in den 90er Jahren im Rahmen der anstehenden HU generell verschlossen (vereinzelt auch schon zeitiger).

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 333
Registriert am: 02.02.2009


   

Fahrkarten(ver)kauf
MGTK - Auffahrrampen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de