Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#1 von Ruditram , 07.10.2013 14:56

Hallo,

kann jemand etwas zu den beiden Unfällen sagen (Umstände, Wagennummern etc.)?

https://de-de.facebook.com/photo...&type=3&theater
https://de-de.facebook.com/photo...&type=3&theater
https://de-de.facebook.com/photo...&type=3&theater

Besten Dank schon mal.

 
Ruditram
Beiträge: 16
Registriert am: 20.08.2006


RE: Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#2 von matze , 07.10.2013 20:41

Zu den beiden letzten Bilder: Entgleisung des Beiwagens 112 (1974) in Ammendorf (Weichenschaden).

 
matze
Beiträge: 168
Registriert am: 30.12.2007


RE: Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#3 von HGlanert , 07.10.2013 22:37

Die letzten beiden Bilder sind eindeutig Bw 112.

Den Unfallwagen im ersten Bild mag ich mittels Ausschlussverfahren eingrenzen. Da die Triebwagen kleine Dachluken und kleine Wagennummern besitzen, kommen nur die Lieferungen 1983 und 1984 in Frage. Der Großteil des 1983er Baujahres (1181-1194, 213-217) wurde nach Anlieferung direkt dem Btf. Ammendorf übergeben und fuhr somit nicht/ nur selten auf den Stadtlinien.
Auf dem Unfallbild erkenne ich die Linie 6. Da auf dem Bild zwei "neue" Triebwagen zu sehen sind, muss mindestens ein Tw dem Baujahr 1984 entstammen. Tw 1205 hatte bereits sehr zeitig vorn rechts eine großflächige Lackausbesserung, die neben der Fahrzeugnummer an der Front begann und sich über den rechten Scheinwerfer bis ca. Mitte des ersten Fensters hinter Tür 1 zog. Der Unfallwagen ist daher vermutlich Tw 1205.

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 328
Registriert am: 02.02.2009


RE: Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#4 von Christoph Sawatzki , 08.10.2013 05:48

1205 ist richtig. Hab den Unfall damals auf dem Weg zur Schulspeisung im Bölli gesehen.

 
Christoph Sawatzki
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 21.09.2006


RE: Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#5 von funkenkutsche , 09.10.2013 19:14

Zitat von HGlanert
... Der Großteil des 1983er Baujahres (1181-1194, 213-217) wurde nach Anlieferung direkt dem Btf. Ammendorf übergeben und fuhr somit nicht/ nur selten auf den Stadtlinien. ...

Die Wagen des Baujahres 1983 (Tw 1179-1195, Bw 209-217) gingen mit Ausnahme des Tw 1195 alle zum Btf. Ammendorf (die Auslieferung der Bw zog sich bis Anfang 1984 hin). Vom Baujahr 1984 wurden nur 10 Tw geliefert (1196-1205), das waren die mit den hässlichen (rostschutz-)grauen Türen.

Alle Tw 1179-1223 und Bw 209-224 wurden mit den kleinen Dachluken und den eckigen Blinkleuchten (vom KT4D) angeliefert.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#6 von HGlanert , 09.10.2013 22:13

Zitat von funkenkutsche
Die Wagen des Baujahres 1983 (Tw 1179-1195, Bw 209-217) gingen mit Ausnahme des Tw 1195 alle zum Btf. Ammendorf ...


Die Tw 1179 und 1180 habe ich in der 1983er Lieferung tatsächlich übersehen. Danke für die Ergänzung.

Mit den Beiwagen muss ich allerdings widersprechen. Tatsächlich wurden nur 213-217 an den Ammendorfer Betriebsteil übergeben, die Bw 209-212 verblieben im Btf. Freiimfelder Straße. Die Zugbindung sah wie folgt aus (die Reihenfolge der Tw wechselte bei Bedarf):
1125-1126-209
1129-1130-211
1131-1132-212
Bw 210 war ein "Springer", dieser wurde nach Bedarf (als Ersatz für einen defekten Bw) an wechselnde Tw angehangen. Vorgesehen war die Zugbindung 1127-1128-210, allerdings war 1127 jahrelang als Schadwagen abgestellt.

An die Traktionen 1179-1180, 1181-1182 und 1183-1184 wurden in der Regel Beiwagen der Baujahre 1971/72 angehangen, oder sie fuhren lediglich als Doppeltraktion. 1179-1180-114 war später fast ein Standardgroßzug.

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 328
Registriert am: 02.02.2009


RE: Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#7 von Ruditram , 10.10.2013 13:51

Danke für diese Infos an Alle.
Hinter dem verunfallten Wagen 1205 könnten demzufolge welche Wagen gehangen haben?
Bein Bw. sieht es so aus, als wäre es 178 oder 179 gewesen; einer mit "großen" Dachluken.
Kann das sein?

 
Ruditram
Beiträge: 16
Registriert am: 20.08.2006


RE: Frage zu 2 Tatra-Unfällen

#8 von HGlanert , 10.10.2013 20:42

Zitat von Ruditram
Hinter dem verunfallten Wagen 1205 könnten demzufolge welche Wagen gehangen haben?


Die nachfolgenden Wagen lassen sich nicht mit Sicherheit bestimmen, außer es liegen noch Aufzeichnungen vom Unfalltag vor. Die Nummer des zweiten Tw dürfte zwischen 1195 und 1204 liegen (kleine Dachluken). Beim Bw erkenne ich ebenfalls 17x. Der Beiwagen gehört somit zu den Triebwagen aus der Nummernreihe 1040-1058.

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 328
Registriert am: 02.02.2009


   

Fotos aus dem Bundesarchiv
Neues Buch: Straßenbahnen in Halle und Merseburg 1977-1981

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de