T4D/ B4D - Unterschiede ...

#1 von Tobias , 29.01.2013 03:56

Hallo, was waren die Unterschiede bei den Hallenser T4D/ B4D auf Grund technologischer Änderungen beim Hersteller CKD?

Ab wann kamen die Beiwagen ohne Lüftungsöffnung für die Motorgeneratoren, ab wann waren eckige Blink-, Begrenzungs- und Rückleuchten montiert? Ab wann gab es Änderungen bei der Lackierung im Dachbereich? Bis wann gab es die Dachaufstiege?

Fragen über Fragen.

Es grüßt Tobias aus L.E.

Tobias  
Tobias
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 27.01.2013


RE: T4D/ B4D - Unterschiede ...

#2 von Tim Krause , 29.01.2013 17:02

Tim Krause  
Tim Krause
Besucher
Beiträge: 139
Registriert am: 24.11.2011


RE: T4D/ B4D - Unterschiede ...

#3 von Tobias , 29.01.2013 18:22

Hallo,

und danke für den Link. Mir geht es jedoch erstmal nicht um die Modernisierng der Tatras in Halle. Mir geht es um den Anlieferungszustand ab Werk/ bzw. bei Ankunft in Halle.

Tobias  
Tobias
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 27.01.2013


RE: T4D/ B4D - Unterschiede ...

#4 von Ricardo , 29.01.2013 20:40

Dann will ich mal ein wenig was aufzählen was mir so einfällt.

Türkästen:
bis Bj. 1974 waren diese "eckig" (in Tw 901)
nur Bj. 1975 waren diese rund und hatten den "Notbremsknopf" in der Rundung (Fahrzeuge Bj.´75 gab es in Halle nicht)
ab Baujahr 1976 waren die Türkästen rund und der "Notbremsknopf" befand sich auf der "geraden" neben der klappe zum Türmotor (in Tw 931).

Sitzkegel:
gibt es welche die 6 "Wärmeschlitze" oben und unten haben, es gibt aber auch "Übergangsvariante" wo oben 5 "Wärmeschlitze" und unten 6 sind. Die letzte Variante war dann nur noch 5 "Wärmeschlitze" oben und unten.

Haltestangen:
bis Bj. 1968 wurden die Haltestangen nicht mit "Blechen" zusammengeschraubt sondern waren geschweißt (wie im Bw 101)

Blinklichter:
Bis Bj. 1968 waren diese höher angebaut als man es kennt (z.b. Tw2000,Dresden).
Eckige Blinklichter hatte in Halle erst die ab 1986 gellieferten Wagen, es könnte aber auch sein das es Wagen vom Bj. 1983 damit gab (gab es aber in Halle nicht)

Lüftergitter:
Es gab "Aufgeschraubte" mit 3 Lüfterreihen (orginal ab Werk) und welche mit 4 (nachgerüstet), wenn ich es richtig sehe sind ab Bj. 1981 die Lüftergitter eingeschweißt (irgendwo zwischen 1109 und 1113). Was man aber scheinbar dann wieder umgebaut hat in dem man doch ein aufgeschraubtes Lüftergitter mit 10(?)Lüfterreihen angebaut hat (gut zu sehen bei den Bildern von 1113/1185)

Ricardo  
Ricardo
Beiträge: 279
Registriert am: 04.01.2009


RE: T4D/ B4D - Unterschiede ...

#5 von Tobias , 30.01.2013 00:06

Danke - und schon wieder ein Stück weiter.

Tobias  
Tobias
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 27.01.2013


   

MAN- und DWA-Drehgestellen
Frage zu Bauteil über 1.Tür an Tw 1193 nach Modernisierung

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de