Oberleitungsschaden in Merseburg

#1 von FTB , 20.09.2012 13:37

MDR Info meldete gerade, dass heute früh ein Kranwagen in der Weissenfelser Straße die Fahrleitung herunter gerissen hatte. Es wurde SEV bis zum Leuna-Werk eingerichtet, der jedoch immer wieder durch Stau aufgehalten wird.
Ich denke mal, dass da der vom Sportplatz kommende SEV verlängert wurde?
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Oberleitungsschaden in Merseburg

#2 von FTB , 20.09.2012 13:40

MDR Info hat auch eine Meldung dazu: http://www.mdr.de/mdr-info/nachr...46;html#anchor6
...und auch die Mitteldeutsche Zeitung berichtet
http://www.mz-web.de/servlet/Con...id=994342720546
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Oberleitungsschaden in Merseburg

#3 von funkenkutsche , 21.09.2012 10:03

Zitat von Mitteldeutsche Zeitung
Der mit einem Ladearm ausgerüstete Lastwagen hatte kurz nach 6 Uhr morgens am Kreisel Weißenfelser Straße / Teichstraße die Oberleitung der Straßenbahn heruntergerissen.

Zitat von MDR-Info/FTB
Es wurde SEV bis zum Leuna-Werk eingerichtet, ...

Warum sollte bei der Lage der Schadensstelle (Kreisverkehr ausgangs der Hölle) ein SEV bis zum Leunawerk eingerichtet worden sein? Die Vollsperrung der Weißenfelser Straße erfolgte auch nur zwischen Kreisverkehr und Naumburger Straße (B 181). Da waren offensichtlich wieder extrem ortskundige "Journalisten" am Werk, die aus dem Leunaweg das Leunawerk gemacht haben

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Oberleitungsschaden in Merseburg

#4 von Thomas Häusler , 21.09.2012 12:30

Der SEV wurde bis Leunaweg verlängert und die Linie 5 ab Leunaweg nach Merseburg Süd gefahren. Die Linie 15 fuhr während dieser Zeit nicht.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de