Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#1 von Diemitzer , 06.09.2012 15:06


Ich finde dass die HAVAG mit Monitoren in Bussen und Bahnen,wie zb. in Leipzig oder Dresden.
Auf dem einen Monitor könnte dann die jetzige Haltestelle und die nächsten drei Haltestellen angezeigt werden und auf dem anderen Monitor kann die HAVAG dann aktuelle Fahrgastinformationen anzeigen.

Gruß,Diemitzer

Diemitzer  
Diemitzer
Beiträge: 142
Registriert am: 04.09.2012


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#2 von FTB , 06.09.2012 15:12

Zitat von Diemitzer

...
und Werbung anzeigen.


Werden wir von Werbung nicht schon genug genervt?
Deshalb habe ich mit Nein abgestimmt.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.360
Registriert am: 21.07.2006


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#3 von Diemitzer , 06.09.2012 15:25

Zitat von FTB

Zitat von Diemitzer

...
und Werbung anzeigen.


Werden wir von Werbung nicht schon genug genervt?
Deshalb habe ich mit Nein abgestimmt.
FTB




Die Werbung kann die HAVAG ja weg lassen.

Gruß,Diemitzer

Diemitzer  
Diemitzer
Beiträge: 142
Registriert am: 04.09.2012


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#4 von Locator , 06.09.2012 15:38

Nur nicht noch mehr Werbung!
Es reicht damit.
Deshalb auch von mir ein NEIN!

Locator  
Locator
Beiträge: 576
Registriert am: 25.09.2006


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#5 von SaaleBulls83 , 06.09.2012 20:18

Mit den Haltestellen anzeigen finde ich ok, aber Werbung?? Ein klares Nein auch von mir.

 
SaaleBulls83
Beiträge: 312
Registriert am: 30.12.2006


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#6 von Fricki , 07.09.2012 16:56

Ich habe ebenfalls für ein NEIN gestimmt. Gründe gibt es hierfür einige.
Zum einen haben wir in Halle das Glück, dass wir noch relativ in Ruhe mit den Verkehrsmitteln fahren können, ohne andauernd mit Fremdwerbung belästigt zu werden. Die „Werbungen“ für die einzelnen kulturellen „Highlights“ der Stadt sind oftmals sehr interessant und eine Orientierungshilfe für Besucher. Die Werbung in den Fahrzeugen durch diese schönen Alu-Rahmen ist für meine Begriffe gerade noch im Rahmen – hier sollte man sich auf interne Werbung (der mittlerweile Stadtwerkegruppe) und Informationen über Aktionen und Umbaumaßnahmen beschränken. Aber sind wir mal ehrlich: Das Geld wird dringend benötigt und Werbung bringt dies nun mal gut ein.

Des Weiteren hat ein Einbau von Monitoren in den Fahrzeugen nicht nur einen riesigen finanziellen, sondern auch logistischen Aufwand zur Folge. Nun ja, man kann diesen Einbau als Investition sehen, sowohl zur Wertsteigerung des Fahrzeuges, als auch der Informationsflexibilität, aber bei momentan 92 Straßenbahnen (nächstes Jahr 104) würde diese Umrüstung viel Zeit und Einsatzmittel kosten – die Wagenressourcen sind schon jetzt knapp (siehe Linie 6).

Grundstein einer Umrüstung hätte die Auslieferung der neuen MGT-K2 mit diesem „Informationspaket“ sein können, aber seit einem Image-Video der HAVAG wissen wir ja, dass uns etwas ganz anderes bevorstehen wird.
http://www.youtube.com/watch?v=dsUxHSGDmyA


Vorteile sind natürlich die kundenfreundliche Information über Uhrzeit, Haltestelle, weitere Haltestellen und mögliche Umsteigemöglichkeiten, jedoch sehe ich akut die Gefahr von angenommen 3 eingebauten Monitoren auf lediglich einem fahrtbezogene Informationen aufzufinden.

An die Admins: Bitte nach "Sonstiges verschieben, da es sowohl Bahn, als auch Bus betreffen kann und eher eine generelle Debatte über die Fahrgastinformation der nahen Zukunft darstellt.

Fricki  
Fricki
Beiträge: 202
Registriert am: 17.01.2009


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#7 von Diemitzer , 09.09.2012 16:21


Habe meine Idee noch mal überarbeitet.Nun es gibt einen Monitor auf dem die jetzige Haltestelle und die nächsten zwei Hst. angezeigt werden.
Auf dem anderen Monitor stehen Fahrgastinformation,wie z.b. aktuelle Baustellen, Fahrplanänderungen und Informationen von aktuellen Ereignissen in der Stadt wie z.b. das Salzfest oder der Weihnachtsmarkt.
Na,wie findet ihr diese Idee?

Gruß,Diemitzer

Diemitzer  
Diemitzer
Beiträge: 142
Registriert am: 04.09.2012


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#8 von HSF-Archivar , 09.09.2012 19:52

Zitat von Diemitzer
[smilie=hello.gif]
Habe meine Idee noch mal überarbeitet.Nun es gibt einen Monitor auf dem die jetzige Haltestelle und die nächsten zwei Hst. . [was denn ?]
Auf dem anderen Monitor stehen Fahrgastinformation,wie z.b. aktuelle Baustellen, Fahrplanänderungen und Informationen von aktuellen Ereignissen in der Stadt.
Na,wie findet ihr diese Idee?

Kokolores!

Gruß,Diemitzer



Und die Fahrgäste rennen von einem Monitor zum anderen, um sich zu informierer!

HSF-Archivar  
HSF-Archivar
Beiträge: 112
Registriert am: 23.11.2008


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#9 von Diemitzer , 10.09.2012 15:37

Zitat von HSF-Archivar

Zitat von Diemitzer
[smilie=hello.gif]
Habe meine Idee noch mal überarbeitet.Nun es gibt einen Monitor auf dem die jetzige Haltestelle und die nächsten zwei Hst. . [was denn ?]
Auf dem anderen Monitor stehen Fahrgastinformation,wie z.b. aktuelle Baustellen, Fahrplanänderungen und Informationen von aktuellen Ereignissen in der Stadt.
Na,wie findet ihr diese Idee?

Kokolores!

Gruß,Diemitzer



Und die Fahrgäste rennen von einem Monitor zum anderen, um sich zu informieren!




Hallo!
Es wird überall das gleiche angezeigt!

Diemitzer  
Diemitzer
Beiträge: 142
Registriert am: 04.09.2012


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#10 von funkenkutsche , 10.09.2012 18:52

Irgendwie konfus das Ganze

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#11 von Diemitzer , 12.05.2013 16:05

Neue Info :

Zwei Monitore bloß ohne Werbung

Diemitzer  
Diemitzer
Beiträge: 142
Registriert am: 04.09.2012


RE: Werbung in Fahrzeugen auf dem Monitor

#12 von tramfan85 , 14.05.2013 20:53

Ich bin für Monitore ausschließlich in der Straßenbahn.
Ich bin für Haltestelleninformation jedoch hat die HAVAG ja auch die Netzspinne in den Fahrzeugen.
Ich wäre auch dafür hauptsächlich Werbung mit "eigennutz" für den Nahverkehr zu Gestalten und auf der Überlandbahn gesondert Werbung für den Süd-Saalekreis zu machen. Veranstaltungshinweise Sonderverkehre Regionale Besucherziele. Dafür könnte man die Zusatzansagen für Museeen Reduzieren.
Infornieren und Werben.

Werbung ist Wichtig. Das die Fahrzeuge dadurch vielleicht nicht unbedingt schöner werden ist die eine Sache, aber jede Einnahme ist Gut für die Tram und das Geld fällt im Moment nicht gerade vom Himmel.

Wobei die damalige Werbung an den GT4 Fahrzeugen durchaus ansehnlich war. Z.B, Die Köstritzer Bahnen mit der Beschriftung an den Türen "Heute leider kein Ausschank" Jede Bahn bekam sein alleinstellungsmerkmal
Das fand ich Gut.

Gruß
Tramfan85

tramfan85  
tramfan85
Beiträge: 123
Registriert am: 09.04.2013


   

Umleitung Linie 18 wegen Filmdreh
Fahrplanwechsel 2013

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de