Einstellung Linie 4?

#1 von Unglücksrabe , 17.10.2010 15:27

Mir ist zu Ohren gekommen, dass die Linie 4 beim nächsten Fahrplanwechsel eingestellt werden soll. Weiß jemand dazu Näheres? Vorallem in der Hinsicht auf diese Diskussion: f1p20004-re-e-bahnen-fuer-studenten.html#p20004 !
PS: Buslinie 24 soll dann auch nur noch bis Ammendorf fahren!

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Einstellung Linie 4?

#2 von FTB , 17.10.2010 16:29

Zitat von Unglücksrabe
Mir ist zu Ohren gekommen, dass die Linie 4 beim nächsten Fahrplanwechsel eingestellt werden soll. Weiß jemand dazu Näheres? Vorallem in der Hinsicht auf diese Diskussion: f1p20004-re-e-bahnen-fuer-studenten.html#p20004 !


Nach meinen Erfahrungen der letzten Monate ist SL 4 eigentlich immer gut (punktuell zu gut) gefüllt. Wenn auch klar abhängig von der Lastrichtung.

Zitat
PS: Buslinie 24 soll dann auch nur noch bis Ammendorf fahren!


Aus welcher Richtung?
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.376
Registriert am: 21.07.2006


RE: Einstellung Linie 4?

#3 von Student , 17.10.2010 17:07

Zitat von FTB

Zitat
PS: Buslinie 24 soll dann auch nur noch bis Ammendorf fahren!


Aus welcher Richtung?
FTB




Naja sinnvoll wäre ja nur, die 24 zwischen Südstadt und Ammendorf fahren zu lassen. Würde mich persöhnlich auch nicht wundern, da ja viele Buslinien ins nahe Umland gestrichen werden (wie die 41). Aber das mit der 4 ist ein starkes Stück. Wenn das wirklich passieren sollte, hoffe ich nur, es wird eine andere Linie dort geben.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Einstellung Linie 4?

#4 von Sven Götze , 24.10.2010 02:19

Wie du schon sagst scheint die Sache mit der 4 ein Gerücht zu sein, an dem nichts dran zu sein scheint. Zunächst ist der Fahrplanwechsel ja eh verschoben wurden und außerdem gibt es dazu von offizieller Seite keine Bestätigung.

Das jeder Fahrplanwechsel für uns Fahrgäste immer Veränderungen mit sich bringt, daran haben wir uns sicher gewöhnt. Allerdings gibt es denke ich auf anderen Linien eher Potential, einzusparen.

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: Einstellung Linie 4?

#5 von Saalekreiser , 24.10.2010 12:32

Wie lange läuft denn noch die Konzessionen für die Linie 4??
Ich dächte die würde seit beginn des neuen Netzes gegeben und gilt 8 Jahre (bin aber nicht sicher). Demnach dürfte man die Linie 4 nicht einstellen.

Zur Linie 24: Die Linie einzukürzen wäre auch schwachsinnig, da auch Leute außerhalb von Ammendorf gibt, welche auf die Linie angewiesen sind. Denn als Bewohner hat man das Recht auf eine innerstädtische Nahverkehrsanbindung. Demnach kann man Osendorf und Radewell nich einfach so von der 24 ausgliedern. Außerdem befindet sich in Osendorf noch das Ausbildungszentrum zu dem ein Stadtbusverkehr geleistet werden müsste.

Saalekreiser  
Saalekreiser
Beiträge: 951
Registriert am: 21.04.2008


RE: Einstellung Linie 4?

#6 von Unglücksrabe , 20.11.2010 10:45

Wie im Halleforum zu lesen ist, wird es Reduzierungen auf der SL 4 geben, dies sei bei der Aufsichtsratssitzung am Freitag beschlossen wurden! Man kann auch herauslesen, dass es wohl beim nächsten Fahrplanwechsel größere Änderungen des Liniennetzes geben könnte.
Desweiteren sind auch die Buslinien 21, 24, 34 und 36 betroffen.

Hier der Link: http://www.halleforum.de/Halle-Nachricht...-Sparkurs/29187

Unglücksrabe  
Unglücksrabe
Beiträge: 140
Registriert am: 19.11.2009


RE: Einstellung Linie 4?

#7 von enrico , 20.11.2010 23:33

Die Kürzungen bei den Linien beziehen sich nicht zwangsläufig auf den aktuellen Fahrplanwechsel, sondern sind Teil des Entwicklungsplanes bis 2015.

enrico  
enrico
Beiträge: 73
Registriert am: 27.09.2006


RE: Einstellung Linie 4?

#8 von schaffner53 , 23.11.2010 22:19

Ich glaube, dass eine Einstellung der Straßenbahnlinie 4 nicht kommen wird.

Die zunehmende Zahl der Studien- und Arbeitsplätze im Gebiet des Weinberg-Campus schließt dieses wohl auch aus.
Das daraus resultierende Verkehrsaufkommen steht dem sicher entgegen.

Die Überlegung einer "Ausdünnung" des Angebotes im Straßenbahnbereich gehen - nach mir bekannt gewordenen Überlegungen -
in eine andere Richtung. Nach diesen Informationen, deren Quelle ich aus Rücksichtnahme auf diese weder benennen kann
noch werde, sehen die langfristigen Planungen nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge in etwa vor:

Linie 4: entfällt zwischen Franckeplatz und Hauptbahnhof.
Linie 6: entfällt zwischen Franckeplatz und Südstadt.
Linie 11: entfällt komplett.
Linie 12: entfällt zwischen Hauptbahnhof und Damaschkestraße.

Die verbleibenden Streckenteile von Linie 4 (Kröllwitz - Franckeplatz) und Linie 6 (Franckeplatz - Reileck) werden zu einer neuen Linie (4 ?).

Mit der Lieferung der bestellten 12 weiteren MGT-K in den Jahren 2012/2013 können dann alle Kurse mit Niederflurwagen
abgedeckt werden. Der Einsatz von Tatra-Fahrzeugen wird also spätestens ab Herbst 2013 Geschichte sein.

Ob allerdings die darauis resultierenden z. T. drastischen Kapazitätsreduzierungen um die Hälfte (z. B. Südstadt - Böllberg -
Rannischer Platz) bzw. um ein Drittel (z. B. Hauptbahnhof - Damaschkestraße und Vogelweide - Rannischer Platz) den Bedürfnissen
entsprechen, möchte ich bezweifeln.
Allerdings wäre gegen eine Angebotsreduzierung zwischen Rennbahnkreuz und Eselsmühle um ein Viertel wohl nichts einzuwenden.

Interessant zu wissen ist auch, ob dann im Spät- und Nachtverkehr einige Linien mit Solo-MGT-K (bedingt Traktionstrennungen)
bedient werden. Deren Kapazität würde überwiegend dafür ausreichend sein.

Egal wie auch immer die Realität letztendlich sein wird:
An Gesprächs- und Diskussionsstoff wird es und nicht mangeln.

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Einstellung Linie 4?

#9 von funkenkutsche , 25.11.2010 10:02

Zitat von schaffner53
Egal wie auch immer die Realität letztendlich sein wird:
An Gesprächs- und Diskussionsstoff wird es und nicht mangeln.


Besonders dann nicht, wenn offizielle Verlautbarungen, Gerüchte und persönliche Spekulationen ordentlich verquirlt hier zum Besten gegeben werden

Der Havag-Aufsichtsrat hat am letzten Fr (19.11.) u. a. die mittelfristige Finanzplanung für die Jahre 2011 - 2015 beschlossen (DDR-Nostalgiker würden es wohl Fünfjahrplan nennen), die die Streichung von 100 Stellen über diesen Zeitraum vorsieht. Betriebsbedingte Kündigungen sind bis 2013 tarifvertraglich ausgeschlossen, über einen Interessenausgleich (auch Sozialplan genannt) wurde noch nicht einmal verhandelt.

Ergo wird zum kommenden Fahrplanwechsel vsl. im April 2011 (wenn es denn endlich bei der Sanierung des Gerbersaalengewölbes mal voran geht) außer der Einstellung der Linie 41 (schon zum 11. Dezember) gar nichts weiter passieren. Die Angebotsreduzierungen bei der Straßenbahn sind für 2013 avisiert, mal sehen, was bis dahin passiert (oder auch nicht).

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Einstellung Linie 4?

#10 von FTB , 25.11.2010 10:42

Es irrlichtern zu dem Thema leider viele Gerüchte in der halleschen Bevölkerung...
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.376
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de