RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#16 von trabbi , 21.10.2007 01:19

Ich weiß das in Halle manchmal viel murks gemacht wird aber sowas?

Das ist wirklich nicht gut?

Komme in 2 Wochen nach Hause und schau mir das mal an!

 
trabbi
Beiträge: 127
Registriert am: 12.06.2007


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#17 von Hajo , 22.10.2007 12:14

@Marcel,
als Autofahrer ist Dir sicher bekannt,dass man bei einer "Roten Ampel mit grünem Rechtsabbiegepfleil" dann rechts abbiegen kann, wenn auf der freigegebenen Fahrtrichtung niemand kommt. Diese Situation ist in dem geschilderten Fall nicht gegeben, sodass der leuchtende Pfeil schnellstens abgebaut werden sollte, damit es zu keiner Kollision mit der Straßenbahn kommt.
Übrigens: die Straßenbahn schaltet die Hubertusampel bereits dann auf Rot, wenn sie aus der Haltestelle Spechtweg abfährt. Und bei der kurzen Entfernung hat Niemand mehr den als unbeschrankt ausgeschilderten Bahnübergang zu befahren.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#18 von Thomas Häusler , 31.10.2007 11:03

Ich habe mir gestern die Ampelanlage am Hubertusplatz angeschaut und kann die ganze Diskussion nicht nachvollziehen.

Folgende Ampelschaltungen sind vorhanden:
Fahrtrichtung Heide - Kröllwitz:
1.
MIV Brandbergweg in Richtung Kröllwitz - Grün
MIV Linksabbieger zum Hubertusplatz/Heide Süd - Rot
MIV Brandbergweg in Richtung Heide/Gimritzer Damm - Grün
Straßenbahn - frei

2.
MIV Brandbergweg in Richtung Kröllwitz - Grün
MIV Linksabbieger zum Hubertusplatz/Heide Süd - Grün
MIV Brandbergweg in Richtung Heide/Gimritzer Damm - Rot
Straßenbahn - gesperrt

-> Keine Konflikte MIV - Bahn

Fahrtrichtung Kröllwitz - Heide:
1.
MIV Brandbergweg in Richtung Kröllwitz - Grün
MIV Brandbergweg in Richtung Heide - Grün
MIV Rechtsabbieger "Kröllwitz - Heide" - Grün
MIV Linksabbieger Brandbergweg - Hubertusplatz - Rot
Bahn - gesperrt

2.
MIV Brandbergweg in Richtung Kröllwitz - Grün
MIV Brandbergweg in Richtung Heide - Grün
MIV Rechtsabbieger "Kröllwitz - Heide" - Rot
MIV Linksabbieger Brandbergweg - Hubertusplatz - Rot
Bahn - frei

3.
MIV Brandbergweg in Richtung Kröllwitz - Grün
MIV Brandbergweg in Richtung Heide - Rot
MIV Rechtsabbieger "Kröllwitz - Heide" - Rot
MIV Linksabbieger Brandbergweg - Hubertusplatz - Grün
Bahn - gesperrt

-> Keine Konflikte MIV - Bahn

Einen Grünen Pfeil welcher Art auch immer gibt es im Brandbergweg nur für die Linksabbbieger zum Hubertusplatz von Süden kommend. Die Rechtsabbieger aus Richtung Kröllwitz haben keinen extra Grünen Pfeil, sondern für diese gilt die Ampel auf dem Brandbergweg.
Diese zeigt von Kröllwitz kommend "allgemeines Grün", d.h. frei in alle Richtungen unter Beachtung der Vorfahrtregeln. Zustätzlich leuchtet bei Annäherung einer Bahn an de Kreuzung ein Rotlicht mit Rechtspfeil, das das Rechtsabbiegen verbietet.
Prinzipiell wäre dies aber überflüssig, da der Abbieger der Bahn Vorrang gewähren muss.

Technisch gesehen ist die Ampelschaltung eindeutig. Probleme entstehen nur, wenn sich Verkehrsteilnehmer nicht an die Verkehrsregeln halten, weil sie die nicht kennen oder diese ignorieren.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#19 von Hajo , 03.11.2007 16:30

Hallo Thomas,
Gratulation für Deine Fleißarbeit.
Ich habe mir die Ampeln noch einmal angesehen und die folgenden Fotos gemacht.Hier ist die Ampel der Rechtsabbiegespur von der Straße "Am Heiderand" Richtung Süden bei Rot mit grünem Rechtsabbiegepfeil zu sehen.Im Hintergrund rechts blinkt ein gelbes Blinklicht zur Beachtung für die Kraftfahrer, weil die Fußgänger/Radfahrer Grün haben.Das zweite Foto zeigt die Rechtsabbiegeampel vom "Brandbergweg" Richtung "Am Heiderand" mit Rotem Pfeil im Moment der Straßenbahnkreuzung (Linie 5).Zeitgleich blinkt ebenfalls das gelbe Leuchtzeichen für die Fußgänger/Radfahrer.
Diese Ampelkombination. d.h. Rot/Gelb/Grün mit der Zusatz-LSA-Rot/Gelb ist laut STVO nicht üblich und kann zu Irretationen führen,obwohl bei rotleuchtenden Pfeil das Rechtsabbiegen verboten ist.
Besser wäre, an dieser Stelle das Andreaskreuz mit den beiden Rot/Gelbleuchten aufzustellen, so wie es am Bahnübergang Brandbergweg/Höhe Schleife Kröllwitz oder an dem Bahnübergang Moritzzwinger/Zenkerstraße steht.
Was ist eigentlich, wenn die Ampelanlagen einmal ausfallen?
.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#20 von Thomas Häusler , 03.11.2007 17:08

Zitat von Hajo
Was ist eigentlich, wenn die Ampelanlagen einmal ausfallen?
.



Dann tritt das ein, was bei Ausfall von Ampeln bzw. an nicht Ampelgesicherten Kreuzungen der Fall ist. -> Verkehrszeichen

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#21 von Hajo , 03.11.2007 17:19

An der neuen Ampelanlage am Hubertusplatz fehlen aber die erforderlichen Verkehrszeichen wie Andreaskreuz oder Vorfahrt der Straßenbahn beachten.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#22 von Ric , 03.11.2007 17:37

Die Ampelphasen gibts wohl nur bei dunkelheit .

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#23 von Ric , 03.11.2007 17:40

Zitat von Hajo
An der neuen Ampelanlage am Hubertusplatz fehlen aber die erforderlichen Verkehrszeichen wie Andreaskreuz oder Vorfahrt der Straßenbahn beachten.



Andreaskreuze braucht man an einer Kreuzung nicht sondern nur an einem Bahnübergang und wenn dort kein "Vorfahrt der Straßenbahn" Schild ist wird es evtl. so sein das die Bahn dort keine Vorfahrt hat.

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#24 von Thomas Häusler , 03.11.2007 17:43

Eben, das schrieb ich ja schon am 17. Oktober hier in diesem Thema.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#25 von marcel , 03.11.2007 23:08

Zitat von Hajo
Diese Ampelkombination. d.h. Rot/Gelb/Grün mit der Zusatz-LSA-Rot/Gelb ist laut STVO nicht üblich und kann zu Irretationen führen,obwohl bei rotleuchtenden Pfeil das Rechtsabbiegen verboten ist.
.



Ich kann mir nicht vorstellen, dass in der StVO irgendwas von "nicht üblich" steht, entweder man darf etwas oder eben nicht.

Und ich finde das absolut eindeutig...
Wenn da der Pfeil nach rechts rot leuchtet, dann darf ich da halt nicht abbiegen. Punkt. Alles andere wäre verkehrswidrig.

Ich sehe da nach wie vor kein Problem in der ganzen Anordnung / Schaltung.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#26 von Hajo , 04.11.2007 17:41

Ric und Thomas,
so wird es wohl sein, denn die Ampelschaltung, die auch am Tage leuchtet, spult sich automatisch ab und es gibt keine Vorrangschaltung der Straba. Wie ich feststellen konnte, mußte die Bahn auch in beiden Richtungen vor der Kreuzung bei Rot anhalten.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#27 von Hajo , 05.11.2007 20:39

Ich muß meine vorhergehende Aussage zur Ampelanlage an der Kreuzung Brandbergweg/Straße am Heiderand korrigieren, denn die HAVAG schreibt auf der Homepage wie folgt:

Zitat
An der Kreuzung Brandbergweg/Am Heiderand nimmt eine Lichtsignalanlage mit intelligenter Verkehrssteuerung den Betrieb auf. Das heißt, Bus oder Bahn erhalten nach Anmeldung freie Fahrt, kommt keine Bahn oder kein Bus, dann haben die anderen Verkehrsteilnehmer freie Fahrt.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#28 von Locator , 05.11.2007 20:47

Zitat von Hajo
Ich muß meine vorhergehende Aussage zur Ampelanlage an der Kreuzung Brandbergweg/Straße am Heiderand korrigieren, denn die HAVAG schreibt auf der Homepage wie folgt:

Zitat
An der Kreuzung Brandbergweg/Am Heiderand nimmt eine Lichtsignalanlage mit intelligenter Verkehrssteuerung den Betrieb auf. Das heißt, Bus oder Bahn erhalten nach Anmeldung freie Fahrt, kommt keine Bahn oder kein Bus, dann haben die anderen Verkehrsteilnehmer freie Fahrt.




aha...

Locator  
Locator
Beiträge: 576
Registriert am: 25.09.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#29 von marcel , 05.11.2007 21:58

Zitat von Hajo
... die Ampelschaltung, ..., spult sich automatisch ab und es gibt keine Vorrangschaltung der Straba. Wie ich feststellen konnte, mußte die Bahn auch in beiden Richtungen vor der Kreuzung bei Rot anhalten.



Wie kann denn das aber sein, dass du das dann festgestellt hast?

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Frage: Wendezeiten Linie 4

#30 von Hajo , 06.11.2007 02:56

Marcel,
das Anhalten war nur kurz. Wahrscheinlich liegt es daran, dass die Bahn sich bei dem intelligenten Ampelsteuerungssystem erst anmelden muß.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de