RE: ? zum Wenden der Linie 4 Hbf.

#16 von marcel , 21.08.2007 17:57

Zitat von zwerg
Eine Lösung wie in Merseburg Zentrum? Wo hätte denn das separate Gleis gelegt werden sollen?



Beispielsweise in einer weiteren, der 4, ich nenne es mal, 'Durchfahrten' !?
Siehe dazu hier.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: ? zum Wenden der Linie 4 Hbf.

#17 von BikerB , 30.08.2007 00:07

Yo, schönen Dank erstmal für die Antworten, hab´s mir heute selber angeguckt. Finde ich schon sehr lustig, wie da locker etwa 70 m entgegen der Regelfahrtrichtung gefahren wird. Nicht falsch verstehen, ich habe da kein Problem mit !
Ich habe bloß gerade im Berliner NV-Forum eine Diskussion angefangen, da gibt´s die sog. Neubaustrecke Alex II. Da ist auch eine Kopfendstelle mit zwei Bahnsteigen und doppeltem Gleiswechsel gebaut wurden, eigentlich völlig analog der Endstelle Göttinger Bogen. ABER - das eine Stumpfgleis ist noch über einen eingleisigen Abzweig mit einer weiteren Strecke verbunden. In einem Havariefall, der allerdings - so haben wir lange diskutiert - sehr selten sein dürfte, könnten also über das eine quasi-Stumpfgleis Bahnen in Regelfahrtrichtung den wendenden Zügen entgegen kommen. Dies muß nun in Berlin als Grund herhalten, nur den einen Bahnsteig zu wenden zu nutzen, der zweite liegt mit vollem Haltestellenmobilar völlig tot da.
Das Interessante ist nur, daß die dort wendende Linie alle 7/8 min fährt und dort 6 min Wendezeit hat. Kommt also ein Zug mal nur etwas mehr als eine Minute zu früh oder fährt der Vordermann mehr als eine Minute zu spät ab (oder beides), bleibt der ankommende Zug vor dem doppelten Wechsel stehen und hält seine Fahrgäste gefangen. Er darf - so heißt es - nur mit besonderer Anmeldung auf dem linken Gleis wenden. Es könnte ihm ja theoretisch gerade in dem Moment ein umgeleiteter Zug entgegen kommen....

Was will ich damit sagen ? In Halle/S. handelt man offenbar viel pragmatischer, als in der Bundeshauptstadt...

 
BikerB
Beiträge: 153
Registriert am: 11.08.2007


RE: ? zum Wenden der Linie 4 Hbf.

#18 von ichbins , 30.08.2007 01:24

Zitat von BikerB
Was will ich damit sagen ? In Halle/S. handelt man offenbar viel pragmatischer, als in der Bundeshauptstadt...



nö nicht unbedingt, man hat nur die Stelle mit entsprechenden Signalen versehen so das eigentlich der Fall X nicht eintreten kann. Vielleicht hast Du ja das "Begegnungsverbotssignal" (ich hoffe es heißt so) aus Richtung Riebeckplatz gesehen?

ichbins  
ichbins
Besucher
Beiträge: 151
Registriert am: 16.01.2007


RE: ? zum Wenden der Linie 4 Hbf.

#19 von BikerB , 30.08.2007 12:39

Zitat von ichbins

nö nicht unbedingt, man hat nur die Stelle mit entsprechenden Signalen versehen so das eigentlich der Fall X nicht eintreten kann. Vielleicht hast Du ja das "Begegnungsverbotssignal" (ich hoffe es heißt so) aus Richtung Riebeckplatz gesehen?



Ja, habe ich. Aber das könnte man in Berlin mit Sicherheit auch installieren - wenn man dann wollte...

 
BikerB
Beiträge: 153
Registriert am: 11.08.2007


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de