RE: E-Wagen: Südstadt - Böllberg - Riebeckplatz?

#16 von Flotte Biene , 07.03.2007 17:24

Zitat von Ric
Ich kann mir nicht vorstellen das die 9 evtl. zuzeitig war



Das wären ja fast 7 Minuten zu zeitig. das ist nicht zu schaffen. Außerdem wird wohl keiner so rasen um das zu machen, zudem das ja dann Konseuqenzen für uns hat.

Flotte Biene  
Flotte Biene
Besucher
Beiträge: 31
Registriert am: 05.03.2007


RE: E-Wagen: Südstadt - Böllberg - Riebeckplatz?

#17 von Ric , 07.03.2007 23:11

Ja und genau deshalb kann ich mir nicht vorstellen das man es nicht schaft umzusteigen. Auch wenn die 1 einen Ampelumlauf nicht schaft.

Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: E-Wagen: Südstadt - Böllberg - Riebeckplatz?

#18 von FTB , 08.03.2007 09:51

Brauchen wir jetzt wirklich bei der Straßenbahn noch E-Wagen, von den Schülerverstärkern mal abgesehen?
Das neue Netz hat sich nach Anfangsproblemen (die normal sind) doch ganz gut eingespielt.
Ich sehe da keinen weiteren Handlungsbedarf. Vom Recht auf einen Sitzplatz steht nichts in den Beförderungsbedingungen.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.390
Registriert am: 21.07.2006


RE: E-Wagen: Südstadt - Böllberg - Riebeckplatz?

#19 von MCH , 08.03.2007 20:54

Vielleicht wäre ein Recht auf Frischluft manchmal ganz angebracht...

MCH  
MCH
Besucher
Beiträge: 86
Registriert am: 20.11.2006


RE: E-Wagen: Südstadt - Böllberg - Riebeckplatz?

#20 von Thomas Häusler , 08.03.2007 22:13

Zitat von FTB
Brauchen wir jetzt wirklich bei der Straßenbahn noch E-Wagen, von den Schülerverstärkern mal abgesehen?
Das neue Netz hat sich nach Anfangsproblemen (die normal sind) doch ganz gut eingespielt.
Ich sehe da keinen weiteren Handlungsbedarf. Vom Recht auf einen Sitzplatz steht nichts in den Beförderungsbedingungen.
FTB



Ich denke, das es bis auf die 5 früh morgens mittlerweile keine Überfüllungen mehr gibt. Der Rest dürfte sich eingepegelt haben.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de