nochmal das Thema 1852-Leipzig

#1 von Markus Christophel , 11.12.2006 10:25

Aufgrund zum Teil massiver Kritik, insbesondere der leipziger Straßenbahnfreunde, bezüglich des angedachten Umbau zum Htw 1025(II),
habe ich mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, meinen T4D weiterhin im Leipziger Zustand mit originaler Wagennummer zu erhalten.
Auch hier werde ich den einstigen Anlieferungszustand als Ziel der Restauration im Auge haben.

Gruss nach Halle...

Markus Christophel, Erfurt


Markus Christophel  
Markus Christophel
Besucher
Beiträge: 7
Registriert am: 08.12.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#2 von Markus Christophel , 11.12.2006 17:28

Obwohl ich dieses Projekt finanziell ganz allein trage und obendrein noch einen Kredit dafür aufgenommen habe, lasse ich mich hier wirklich voll unterkriegen und stelle meine eigenes Interesse total in den Hintergrund.

Ich bin den Leuten dankbar, welche mir in diesem Forum viel Mut zugesprochen haben.
Und jene, welche mich kritisieren bin ich auch nicht böse.
Vielleicht bin ich viel zu gutmütig. Ich wollte unbedingt eine zweite 1025-Halle schaffen, weil ich genauso an diesem Wagen hing, wie die Leipziger an Ihrer 1852. Ich verstehe auch nicht so richtig, was verkehrt daran sein soll.
Bei einem Wagen, der definitv in den Schrott oder nach Argentinien gegangen wäre, die Vollwerbung gegen eine rot-elfenbein farbige Lackierung so zu tauschen, kann doch eigentlich nicht so viel entsetzen hervorrufen.
Ich hätte nicht erwartet, dass es solche Diskussionen gibt.
Jetzt komme ich mir schon fast schuldig vor, wenn ich meinen T4D im Zustand Halle erhalten möchte.
Ich weiß momentan auch nicht so richtig, wie ich mich letztendlich entscheide, wenngleich ich aus übertriebener Anteilnahme heute morgen in einigen Foren den leipziger Fans Hoffnung gemacht habe.

Es tut mir leid, aber ich kann nicht jeden Wunsch nachkommen. Nehmt es bitte nicht persönlich.

Markus


Markus Christophel  
Markus Christophel
Besucher
Beiträge: 7
Registriert am: 08.12.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#3 von Matthias Pietschmann , 11.12.2006 18:05

Hallo Markus,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum ersten eigenen Tatrawagen...
Du solltest die Bemerkungen der anderen nicht beachten.
DU hast das Fahrzeug gekauft, damit entscheidest
du allein was damit passiert. Ob das nun der Leipziger Fangemeinde
gefällt oder nicht. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem 1025-Projekt.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias


Matthias Pietschmann  
Matthias Pietschmann
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#4 von Michael , 12.12.2006 10:24

Zitat von Markus Christophel
Ich wollte unbedingt eine zweite 1025-Halle schaffen


Dann tu das doch einfach!

Da scheinen einige Leute in der Pleiße-Metropole mal wieder nichts Vernünftiges zu tun zu haben!

Irgendwie ist das mal wieder typisch... Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß es aus Halle solch eine vollkommen überzogene Kindergarten-Vorstellung gegeben hätte, wenn jemand seine Absicht erklärt hätte, einen halleschen Triebwagen nach Leipziger Vorbild umzubauen...


Michael  
Michael
Beiträge: 655
Registriert am: 26.06.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#5 von truestepper , 12.12.2006 10:59

Ich werd mir demnächst mal nen MGT6 von der HAVAG kaufen und nach Leipziger Vorbild auf Kleinraddrehgestelle umrüsten.


truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#6 von Markus Christophel , 12.12.2006 16:38

Selbstverständlich wird der Wagen, falls ich ihn als Htw 1025(II) erhalte, dann noch zu einen späterern Zeitpunkt auf meterspurige Drehgestelle umgesetzt.

Markus


Markus Christophel  
Markus Christophel
Besucher
Beiträge: 7
Registriert am: 08.12.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#7 von Markus Christophel , 13.12.2006 16:29

Ich danke Matthias Pietschmann und allen anderen, welche mein Projekt verteitigt haben. Letztendlich habe ich mich nun doch endgültig dafür entschlossen, meinen T4D weiterhin als 1852 Leipzig zu erhalten. So erspare ich mir eine aufwendige Umspurungsaktion.
Obwohl es mir Tw 1025-Halle sehr angetan hat, denke ich auch mit 1852-Leipzig glücklich zu werden.
Mit hellgrauem Dach, hellelfenbein farbenen Wagenkasten und blauer Bauchbinde haben auch die Leipziger T4D ihren Reiz.
So bleibt der Wagen auch künftig das, was er immer gewesen ist.

Markus


Markus Christophel  
Markus Christophel
Besucher
Beiträge: 7
Registriert am: 08.12.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#8 von CB , 13.12.2006 19:52

Zitat von truestepper
Ich werd mir demnächst mal nen MGT6 von der HAVAG kaufen und nach Leipziger Vorbild auf Kleinraddrehgestelle umrüsten.


Wäre sicherlich eine vernünftige Sache, dann wäre das der einzige komfortable hallische MGT6D...

CB


CB  
CB
Besucher
Beiträge: 174
Registriert am: 26.07.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#9 von schaffner53 , 13.12.2006 21:02

Was soll diese Diskussion denn eigentlich?

Wenn Markus Christophel sich einen Tatra kauft, kann er damit machen was er will, denn er gehört ihm!

Wem's nicht passt, der kann sich ja selbst einen zur Aumusterung anstehende Tatra kaufen - und damit machen was er will. Er wird schnell darauf kommen, dass das dann wiederum anderen nicht passt und sich Kritik verbitten.

Das Gejammer darüber, was MC alles falsch macht, welche Sünden er begeht, wenn er einen 'Leipziger' zu einem 'Hallenser' umlackieren möchte, sind doch nur Kritiken von Eunuchen:

Die wissen zwar immer, wie man's macht, sind aber selbst dazu nicht in der Lage!

Ich würde mich freuen, wenn MC den Mut hätte, seinen ursprünglichen Plan zu realisieren- und sei es nur um zu zeigen, dass er auf Schwätzer nicht zu hören braucht.

Und dir, Markus - wünsche ich, dass sich dein ursprünglicher Wunsch realisieren lässt. Zieh deinen Paln durch und widerstehe den Meckerern und Besserwissern! Viel Glück!!!

Und ihr ewigen Kritikaster - ihr solltet euch schämen!


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: nochmal das Thema 1852-Leipzig

#10 von MGT6D 631 , 16.12.2006 10:10

Hallo,

also ich finde es wirklich gut, das jemand den Mut hat, sich ein Fahrzeug überhaupt zu kaufen, und es dann auch zu erhalten,was sicherlich nich leicht ist. Aber ich kann mich den anderen nur anschließen:

Es ist dein Fahrzeug, deswegen kannst du damit alles machen, was dir gefällt und nicht den anderen.

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Fahrzeug, egal ob es 1025 oder 1852 ist. Vielleicht kannst du uns ja ab uns zu mal über den aktuellen Stand informieren oder ein paar Fotos von dem Fahrzeug online stellen.

Viel Spaß!


MGT6D 631  
MGT6D 631
Beiträge: 798
Registriert am: 31.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de