Wasserschutzpolizei Sachsen-Anhalt Standort Halle

#1 von FTB , 15.03.2022 10:55

Mit Halle ist nur ein einziger Standort der Wasserschutzpolizei Sachsen-Anhalt für die Saale zuständig. Die Wasserschutzpolizei Sachsen-Anhalt verfügt über genau zehn Boote und erhielt jetzt Zuwachs durch drei neue Boote, davon aber leider keins für den Standort Halle.
Bei schönem Ausflugswetter kann man täglich die Wasserschutzpolizei auch über die Saale schippern sehen. Leider ist die so schnell vorbei gedüst, dass mir beim Schiffsausflug 2019 auf der Saale leider kein Foto gelang :(


Hej Sokoly!

FTB  
FTB
Beiträge: 5.506
Registriert am: 21.07.2006


RE: Wasserschutzpolizei Sachsen-Anhalt Standort Halle

#2 von FTB , 28.07.2022 09:52

Ich zitiere mich mal selbst:

> "Die Wasserschutzpolizei Sachsen-Anhalt verfügt über genau zehn Boote und erhielt jetzt Zuwachs durch drei neue Boote,"

Und nach aktuellen Medienberichten gibt es mit diesen drei Booten auch Probleme. Nicht nur, dass sie statt 2019 erst mit zwei Jahren Verspätung geliefert wurden, erreichen sie nicht die geforderte Geschwindigkeit von 40 km/h und fressen zu viel Sprit. Auch die geforderte Gleitfähigkeit (soll wohl in etwa so funktionieren wie die legendären Raketa-Gleitschiffe in den 70ern) beherrschen die Boote nicht. Die drei 2021 gekauften Boote "Biber", "Kranich" und "Otter" sollen in den nächsten Jahren noch weiteren Zuwachs bekommen. Auch wird überlegt, ob die Nachfolgegeneration über umweltschonende Antriebsarten verfügen solle.


Täglich Linie 36! :)

FTB  
FTB
Beiträge: 5.506
Registriert am: 21.07.2006


   

Saaleschifffahrt Merseburg „Captain Fu“
Sperrung Peißnitzbrücke

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz