Betriebsferienheim der Verkehrsbetriebe Halle in Unterschöbling

#1 von FTB , 19.01.2021 17:59

Wie jeder größere DDR-Betrieb hatten auch die Verkehrsbetriebe Halle ein Betriebsferienheim. Unseres stand in Unterschöbling nahe Königsee im schönen Thüringen.
Das erste mal war ich im September 1981 zum Beginn der Lehre bei den VE Verkehrsbetrieben Halle im GST-Lager. Bis Rudolstadt ging es mit der Reichsbahn und von dort wurden wir mit dem Fahrschulbus von VBH Nr. 105 nach Unterschöbling gefahren. Die Fahrt zum Schießplatz der GST irgendwo in der Nähe wurde auch mit dem Bus gemacht.
Zweites mal war dann eine Brigadefahrt über ein verlängertes Wochenende irgendwann im Frühjahr 1989. Das lief dann alles aber nur mit Reichsbahn und die Reststrecke bis Unterschöbling mit Ikarus 66 (der legendären Rakete!) vom Kraftverkehr Gera (gehörte ja zum Bezirk Gera).
Egal, was ich eigentlich fragen wollte: Gibt es das Objekt in Unterschöbling noch? :)


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: Betriebsferienheim der Verkehrsbetriebe Halle in Unterschöbling

#2 von FTB , 20.01.2021 11:04

Mich hat jemand daran erinnert, dass der eigentliche Sinn und Zweck vor allem als Betriebsferienlager war. Ist ja insoweit auch nachvollziehbar, angesichts der Doppelstockbetten. Aufgrund der Lage und der Umgebung war natürlich eine Nutzung auch als GST-Lager nachvollziehbar.


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!" Signatur in einer MS-Gruppe

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


   

Stadtverkehr Halle-Neustadt
Vetter historisch im Stadtverkehr

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz