Sprengwagen?

#1 von FTB , 04.07.2018 14:32

In früheren Zeiten war es bei heißem Wetter üblich, dass Wassersprengwagen durch die Straßen fuhren und die Straßen mit kühlem Nass benetzten. Das konnten speziell für diesen Zweck gebaute oder umgebaute LKW sein (auch auf LIAZ oder W50-Basis gab es so etwas), schnöde Anhänger oder gelegentlich auch umgebaute Straßenbahnwagen sein. Nach 1990 wurde so etwas leider "entfunden" (wie so vieles im fortschrittlichen Westen). Warum wurden diese sinnvollen Fahrzeuge im Westen "entfunden"? In Polen gibt es die noch und werden auch bei diesen Temperaturen und extremer Trockenheit eingesetzt.
Gab es solche Fahrzeuge eigentlich auch mal bei der Straßenbahn in Halle?


"Egal wie langsam wir laufen, wir überholen jeden, der auf der Couch liegt!"
Zitiert aus einer Facebook-Gruppe über Multiple Sklerose

FTB  
FTB
Beiträge: 4.533
Registriert am: 21.07.2006


RE: Sprengwagen?

#2 von Alter Tramfahrer , 08.07.2018 12:30

Hallo!

Sowas nur auf die DDR zu beschränken, mag ich bezweifeln. Denn sowas kann schon TAUSENDE Jahre existieren. Es kann schon möglich sein, daß die alten Römer( Italiener) und Griechen sowas( von Pferden gezogen) benutzten. Man braucht sich ja nur die Lage beider Hauptstädte anzusehen, die ja seit jener Zeit unverändert ist.


MfG
Gothawagenkenner

Alter Tramfahrer  
Alter Tramfahrer
Beiträge: 310
Registriert am: 26.06.2015


   

Verkehrsmittelnutzung in Halle

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de