25 Jahre "neue" Linie G

#1 von FTB , 21.09.2012 09:22

Am 30.November 1987 entstand aus den damaligen Buslinien
C Am Güterbahnhof - Marx-Engels-Platz - Kulturhaus Dautzsch und der
G Rannischer Plöatz - Hauptbahnhof - Reideburg die
"neue" Linie G Marx-Engels-Platz - Kulturhaus Dautzsch - Reideburg - Hbf. - Rannischer Platz.
Gleichzeitig wurde auch eine neue Linie C geschaffen, die das Industriegebiet Ost über Thälmannplatz/Hbf. mit dem Rannischen Platz verband. Gewendet wurde über Grenzstraße - Reideburger Straße - Fiete-Schulze-Straße. Linie C war von Beginn an nach eigenen Beobachtungen als Linie C ausgeschildert, auch wenn dies gelegentlich bezweifelt wird.
Linie C war nur im Berufsverkehr eingesetzt und fuhr im 10-Minutentakt.
Die neue Linie G fuhr im Frühberufsverkehr alle 12 Minuten.
So eine kleine Erinnerung an die "Keimzelle" der heutigen Buslinie 27.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: 25 Jahre "neue" Linie G

#2 von funkenkutsche , 21.09.2012 10:23

Zitat von FTB
Am 30.November 1987 entstand aus den damaligen Buslinien C Am Güterbahnhof - Marx-Engels-Platz - Kulturhaus Dautzsch und der G Rannischer Plöatz - Hauptbahnhof - Reideburg die "neue" Linie G Marx-Engels-Platz - Kulturhaus Dautzsch - Reideburg - Hbf. - Rannischer Platz.

Das ist nicht ganz exakt. Die Haltestelle "Kulturhaus Dautzsch" wurde zu diesem Zeitpunkt stillgelegt. Die Linie C (alt) bog landwärts vom Hortensienweg links in den Stichelsdorfer Weg ab, um an dessen östlichen Ende (Rapsweg) die Endstelle zu erreichen. Siehe hier: http://stadtplan.meinestadt.de/index.php...51.4822&zoom=14
Für die Linienverknüpfung waren die Dautzscher Straße neu- und der Hobergweg ausgebaut worden. Die heutige Haltestelle "Dautzsch" hieß damals noch "Stichelsdorfer Weg". Für die entfallende Haltestelle "Kulturhaus Dautzsch" wurde als Ersatz die heutige Haltestelle "Rapsweg" in der Reideburger Landstraße eingerichtet.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: 25 Jahre "neue" Linie G

#3 von FTB , 21.09.2012 11:12

Die Endstelle auf dem Dautzsch ging damals um eine DDR-typische Dorf-Kaufhalle, die inzwischen abgerissen ist.
Ich hatte damals am 29.November 1987 noch jede Menge Fotos in Reideburg und auf dem Dautzsch gemacht. Der Film ist leider unbekannt verschollen
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 5.137
Registriert am: 21.07.2006


RE: 25 Jahre "neue" Linie G

#4 von funkenkutsche , 22.09.2012 08:28

Wenn Dir das alles bekannt ist, warum schreibst Du es dann nicht so Der Busverkehr im Stichelsdorfer Weg und am Kulturhaus Dautzsch ist seit dem 30.11.1987 Geschichte. Die Linie G (neu) bzw. heute 27 hatten/haben mit dieser ehemaligen Haltestelle nichts mehr zu tun.

Zitat
Am 30.November 1987 entstand aus den damaligen Buslinien
C Am Güterbahnhof - Marx-Engels-Platz - Kulturhaus Dautzsch und der
G Rannischer Plöatz - Hauptbahnhof - Reideburg die "neue" Linie G Marx-Engels-Platz - Dautzsch - Reideburg - Hbf. - Rannischer Platz.

Habe ein Wort gestrichen und schon stimmt es.

Dass der Film von 1987 unauffindbar ist ist sehr schade.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: 25 Jahre "neue" Linie G

#5 von A-210 , 23.01.2021 16:56

Zitat von FTB im Beitrag #1
Am 30.November 1987 entstand ...
"neue" Linie G Marx-Engels-Platz - Kulturhaus Dautzsch - Reideburg - Hbf. - Rannischer Platz.
Gleichzeitig wurde auch eine neue Linie C geschaffen, die das Industriegebiet Ost über Thälmannplatz/Hbf. mit dem Rannischen Platz verband. Gewendet wurde über Grenzstraße - Reideburger Straße - Fiete-Schulze-Straße. Linie C war von Beginn an nach eigenen Beobachtungen als Linie C ausgeschildert, auch wenn dies gelegentlich bezweifelt wird.
...
FTB

Hallo,
dies ist eine wichtige Information für mich. Der Zeitungsartikel [Freiheit, 21. November 1987], der über die Verlängerung der Linie G und die Stilllegung der Linie C informiert, enthält Informationen über die Verlängerung (Fahrplan der Linie G, Haltestellen, Tarif). Nachfolgend finden Sie Informationen zum Anschluss an das Industriegebiet Halle-Ost (Fahrplan, Haltestellen, Tarif). Aber nirgends wird die Bezeichnung dieser neuen Verbindung erwähnt. In den später veröffentlichten Fahrplänen ist die Linienbezeichnung C bereits angegeben.
Mfg

A-210  
A-210
Beiträge: 4
Registriert am: 18.08.2015


   

Anbindung Heidebad mit Linie F

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz