Umschaltung der Zielanzeigen

#1 von schaffner53 , 20.06.2010 16:52

Die Umschaltung der Zielanzeigen von Linie 9 aus Linie 10 und umgekehrt am Hauptbahnhos erfolgt zu spät und besonders für Ortsfremde verwirrend.

Wenn die diesbezügliche Ansagen bereits vor Erreichen der Haltestelle Hauptbahnhof erfolgen kann müsste es doch möglich sein, auch die Zielanzeige früher umzustellen. Beim Wechel vin Linie 9 auf Linie 10 hat das bis zum letzten Fahrplanwechsel auch geklappt. Technische Probleme können es also nicht sein, die diesem Problem entgegenstehen.

Sinnvoill wäre es in diesem Zusammenhang, als Zielangabe anstatt 'Hauptbahnhof' 'Berliner Brücke' zu nehmen, da dort ohnehin ein Wartehalt wegen der Anschlüsse aus Linie 27 erforderlich ist.

schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#2 von marcel , 20.06.2010 20:59

Tja, so recht kann man es nicht nachvollziehen, weshalb man funktionierendes und sinnvolles wieder abschafft. Ich hoffe nicht, dass man davon ausgeht, dass sich die Passagiere nun daran gewöhnt haben und es nun nicht mehr notwendig ist.

Aber eigentlich ist genau dies auch eine Anfrage direkt an die HAVAG wert.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#3 von Sven Götze , 28.06.2010 13:16

Zitat von schaffner53
Sinnvoill wäre es in diesem Zusammenhang, als Zielangabe anstatt 'Hauptbahnhof' 'Berliner Brücke' zu nehmen, da dort ohnehin ein Wartehalt wegen der Anschlüsse aus Linie 27 erforderlich ist.



Ob sinnvoll oder nicht, aber ich glaube, die Berliner Brücke ist als solche keine offizielle planmäßige Endstelle für die Straßenbahn. Somit entfällt nach PBefG die Möglichkeit, dies als Endstelle auszuschildern.

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#4 von Michael , 28.06.2010 14:10

Zitat von zwerg
Ob sinnvoll oder nicht, aber ich glaube, die Berliner Brücke ist als solche keine offizielle planmäßige Endstelle für die Straßenbahn. Somit entfällt nach PBefG die Möglichkeit, dies als Endstelle auszuschildern.


Was wäre denn zu tun, um die Haltestelle Berliner Brücke offiziell als Endhaltestelle zu deklarieren? Zumal die Haltestelle ja durchaus die Möglichkeit bietet, als "echte" Endhaltestelle zu fungieren.

Michael  
Michael
Beiträge: 656
Registriert am: 26.06.2006


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#5 von HSF-Archivar , 28.06.2010 21:42

Zitat
Ob sinnvoll oder nicht, aber ich glaube, die Berliner Brücke ist als solche keine offizielle planmäßige Endstelle für die Straßenbahn. Somit entfällt nach PBefG die Möglichkeit, dies als Endstelle auszuschildern.



Und wie passt diese Auffassung zur Endstelle Damaschkestraße bei den Linien 11/12? Die wurde doch wohl auch dazu erklärt.

HSF-Archivar  
HSF-Archivar
Beiträge: 112
Registriert am: 23.11.2008


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#6 von Ricardo , 28.06.2010 21:50

Glaube nicht das es ein Problem sein dürfte die Haltestelle Berliner Brücke zu einer Endstelle zu machen immerhin ist diese Haltestelle ja schon eine Endstelle (für Bus). Nur glaube ich das es Kundenfreundlicher (was ist das?) ist, gerade für Fremde besser, wenn da oben Hauptbahnhof dran steht.

Ricardo  
Ricardo
Beiträge: 279
Registriert am: 04.01.2009


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#7 von Thomas Häusler , 29.06.2010 09:31

Wäre es denn nicht möglich, die Umschilderung mit der Ansage zu verknüpfen? Kann ein Transponder mehrere Aktionen (Ansage, Umschildern) veranlassen, oder braucht es dafür mehrere Transponder?

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#8 von Saalekreiser , 29.06.2010 18:28

Zitat von HSF-Archivar
Und wie passt diese Auffassung zur Endstelle Damaschkestraße bei den Linien 11/12? Die wurde doch wohl auch dazu erklärt.



Die Damaschkestraße war ebenfalls schon vor dieser Verknüpfung Endstelle für die Linie 26.

Ich frage mich nur warum man Funktionierendes wieder rückgängig macht?? Schließlich hat man es schon mal hinbekommen bereits im Rondell umzuschildern.

Saalekreiser  
Saalekreiser
Beiträge: 951
Registriert am: 21.04.2008


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#9 von funkenkutsche , 30.06.2010 08:06

Zitat von Saalekreiser
Ich frage mich nur warum man Funktionierendes wieder rückgängig macht?? Schließlich hat man es schon mal hinbekommen bereits im Rondell umzuschildern.


Vermutlich wurde ja gar nichts rückgängig gemacht. Es sieht ganz so aus, als ob bei jedem Fahrplanwechsel alle Daten komplett neu eingegeben und dadurch immer wieder neue Fehler gemacht werden

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Umschaltung der Zielanzeigen

#10 von marcel , 15.08.2010 22:44

Irgendwie ist man nun auf die Idee gekommen, das, was hier moniert wurde, nun als Laufschrift an den OFI anzuzeigen.
Finde ich persönlich nun nicht gerade eine optimale Lösung - wenn solche Nichtigkeiten da angezeigt werden.

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de