RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#16 von schaffner53 , 31.10.2006 08:59

Zitat von loop84

Zitat von Thomas Häusler
Es gab heute mittag eine Störung



Weiß jemand den Grund für eine Störung am Franckeplatz? Gegen Mitag standen 3 Fahrzeuge auf der Rampe in Richtung Riebeckplatz. Vorneweg glaub ich die SL9.

Gabs einen Defekt?




Auch in der Rannischen Straße warteten gestern Mittag drei MGT6, wohl ebenfalls eine Folge der Störung Neustadt.
Dabei konnte ich beobachten, dass der Fahrer des ersten Wagens nicht vorrückte, um dem folgenden Fahrzeug das Vorziehen zur Haltestelle zu ermöglichen. Hätte er das getan, kämen in der gleichen Ampelphase zwei Bahnen über die Kreuzung und der Stau hätte sich schneller aufgelöst.
Aber auch die Ampelschaltung selbst ist nicht optimal - schon lange nicht!
Beispiel: Eine Bahn wartet auf Freigabe aus Richtung Riebeckplatz in Richtung Marktplatz, während eine zweite Bahn "frei" hat, um aus Richtung Marktplatz zum Rannischen Platz zu fahren. Theoretisch könnten beide fahren, weil sie beide den gleichen Autoverkehrsfluss aus dem Waisenhausring in den Moritzzwinger kreuzen müssen, dieser also auf jeden Fall "rot" sieht.

Überhaupt sind die Ampelschaltungen in Halle unverständlich. Ein besonders schlimmes Ding ist die vor dem Kaufland im Südstadtring.
1. Fall: Ein aus der Südstadtschleife kommender Zug muss vor dem Fußgängerüberweg warten, während die Bahn in Richtung Südatadtring fahren kann.
2. Fall: Die Wege über die Autospuren sind in beiden Richtungen für Fußgänger frei, nicht jedoch über die Gleise. Dafür ist es anschließend umgekehrt - also frei über die Gleise, aber gesperrt über alle Autospuren. Wer "Glück" hat, darf drei mal warten!
3. Fall: Die Grünphase für Fußgänger vom Kaufland zur Haltestelle ist vielfach kürzer als 5 Sekunden. Da kommt kaum jemand rüber, der gut zu Fuß ist. Mit Einkäufen bepackten Menschen, Frauen mit Kinderwagen und viele (auch nicht gehbehinderte) ältere Personen schaffen das nie!


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#17 von schaffner53 , 31.10.2006 09:00

Zitat von loop84

Zitat von Thomas Häusler
Es gab heute mittag eine Störung



Weiß jemand den Grund für eine Störung am Franckeplatz? Gegen Mitag standen 3 Fahrzeuge auf der Rampe in Richtung Riebeckplatz. Vorneweg glaub ich die SL9.

Gabs einen Defekt?




Auch in der Rannischen Straße warteten gestern Mittag drei MGT6, wohl ebenfalls eine Folge der Störung Neustadt.
Dabei konnte ich beobachten, dass der Fahrer des ersten Wagens nicht vorrückte, um dem folgenden Fahrzeug das Vorziehen zur Haltestelle zu ermöglichen. Hätte er das getan, kämen in der gleichen Ampelphase zwei Bahnen über die Kreuzung und der Stau hätte sich schneller aufgelöst.
Aber auch die Ampelschaltung selbst ist nicht optimal - schon lange nicht!
Beispiel: Eine Bahn wartet auf Freigabe aus Richtung Riebeckplatz in Richtung Marktplatz, während eine zweite Bahn "frei" hat, um aus Richtung Marktplatz zum Rannischen Platz zu fahren. Theoretisch könnten beide fahren, weil sie beide den gleichen Autoverkehrsfluss aus dem Waisenhausring in den Moritzzwinger kreuzen müssen, dieser also auf jeden Fall "rot" sieht.

Überhaupt sind die Ampelschaltungen in Halle unverständlich. Ein besonders schlimmes Ding ist die vor dem Kaufland im Südstadtring.
1. Fall: Ein aus der Südstadtschleife kommender Zug muss vor dem Fußgängerüberweg warten, während die Bahn in Richtung Südatadtring fahren kann.
2. Fall: Die Wege über die Autospuren sind in beiden Richtungen für Fußgänger frei, nicht jedoch über die Gleise. Dafür ist es anschließend umgekehrt - also frei über die Gleise, aber gesperrt über alle Autospuren. Wer "Glück" hat, darf drei mal warten!
3. Fall: Die Grünphase für Fußgänger vom Kaufland zur Haltestelle ist vielfach kürzer als 5 Sekunden. Da kommt kaum jemand rüber, der gut zu Fuß ist. Mit Einkäufen bepackten Menschen, Frauen mit Kinderwagen und viele (auch nicht gehbehinderte) ältere Personen schaffen das nie!


schaffner53  
schaffner53
Besucher
Beiträge: 528
Registriert am: 06.09.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#18 von Chris24 , 31.10.2006 09:13

Du schaffst ja nicht mal als junger Mensch mit normalen Schritten über die Straße und Schienen zukommen am Südstadtring.Ist einfach viel zu kurz geschalten


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#19 von Olsan , 31.10.2006 12:22

Dort am Florian- Geyer- Platz und die Ampel weiter unten, wo die Bahn die B91 quert ist die Ampelschaltung genauso sinnlos. Die Bahn kommt aus der Stadt und erhält am F.-G.- Platz grün. Dann hält sie an der HST und in dem Moment ist die zweite Ampel aber grün. Wenn die Bahn dann an diese heranfährt ist natürlich rot. Würde man mal dort eine neue Ampelanlage aufbauen die auf Signal grün wird, könnte man schon wieder eine Minute einsparen. Die Ampel ist sowieso eine der ältesten in halle und wie ich weiß die einzigste die noch mit dem 4- Punkt- System funktioniert.


Olsan  
Olsan
Beiträge: 75
Registriert am: 15.08.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#20 von Ric , 31.10.2006 13:00

und genau wegen diesem 4-Punkt signal sollte diese ampelanlage stehen bleiben


Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#21 von Thomas Häusler , 31.10.2006 13:07

Zitat von Olsan
Dort am Florian- Geyer- Platz und die Ampel weiter unten, wo die Bahn die B91 quert ist die Ampelschaltung genauso sinnlos. Die Bahn kommt aus der Stadt und erhält am F.-G.- Platz grün. Dann hält sie an der HST und in dem Moment ist die zweite Ampel aber grün. Wenn die Bahn dann an diese heranfährt ist natürlich rot. Würde man mal dort eine neue Ampelanlage aufbauen die auf Signal grün wird, könnte man schon wieder eine Minute einsparen. Die Ampel ist sowieso eine der ältesten in halle und wie ich weiß die einzigste die noch mit dem 4- Punkt- System funktioniert.



Man bräuchte nur die Ampelschaltung verändern. Ob die Anlage noch mit 4-Punkt-Signal betrieben wird ist davon unabhängig.


Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#22 von marcel , 31.10.2006 17:06

Zitat von schaffner53


Überhaupt sind die Ampelschaltungen in Halle unverständlich.



Nicht nur die Schaltungen, auch so manche Ampel - finde ich persönlich - recht überflüssig.
So ganz sehe ich keinen Sinn, an so vielen Haltestellen für die Fussgänger eine Ampel für den Übergang über die Bahnschienen zu bauen.
Da kommt man doch sich irgendwie lächerlich vor, wenn man da steht, und weit und breit keine Bahn kommt.
Bspw. in Köln gibt es da nur gelbe Blinklichter, die vor einer Bahn warnen und im selben Moment wieder aus sind, in dem die Bahn diese passiert.

Ich finde sowas senkt nicht zwangsläufig die Unfallzahlen, ganz zu schweigen von den Kosten für el. Energie und Material.


marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#23 von Chris24 , 31.10.2006 20:33

Na ab morgen wird sich es zeigen wie die Hallenser mit dem neuen Netz zurecht kommen.Gestern war ja noch nicht all zu viel los (viele waren zuhause wegen dem Brückentag und Ferien waren auch noch).Schön ist es jetzt für die Schüler aus Radewell die auf der Silberhöhe zur Schule gehen, sie können mit der 24 bis zur Guldenstraße durch fahren und das mit nem Schlenkie. Bis letzte Woche fuhr ja glaube nur 1 Schlenkie auf der 24. Seit gestern ja alle Kurse (3 an der Zahl).
Und mal schaun was morgen in Büschdorf und Reideburg dann so los ist


Chris24  
Chris24
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#24 von loop84 , 31.10.2006 22:15

Zitat von Chris24
Und mal schaun was morgen in Büschdorf und Reideburg dann so los ist



Wie fährt die BL27 die Wende in Büschdorf?

Ich konnte letzte Woche einen als Dienstfahrt ausgeschilderten Schlenki beobachten, der die Schleife entgegengesetzt der Tram-Fahrrichtung durchfahren hat. Hätte den Vorteil das der Umsteigeweg kürzer wird.

Halte das aber für bisschen gefährlich. Der Zaun am anderen Ende der Wendeschleife versperrt die Sicht auf die Delitzscher Straße, vor allem Fuß- und Radweg.


loop84  
loop84
Besucher
Beiträge: 27
Registriert am: 28.10.2006


RE: Der erste Tag des neuen Netzes

#25 von Ric , 31.10.2006 22:38

der bus fährt entgegengesetzt zur fahrtrichtung der tram in die schleife. aufgrund der schlechten sicht beziehung in die delitzscher wurde ein signal aufgebaut was dem bus zeigt ob eine bahn kommt oder nicht


Ric  
Ric
Beiträge: 516
Registriert am: 15.05.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de