RE: Sperrung Böllberger Weg

#16 von Ricardo , 30.06.2009 22:54

Zitat von Saalekreiser
Der SEV war für die Linien 1 und 6 gedacht. Deshalb müsste man dort mindestens einen 10-Minuten Takt fahren.
Auch mit Hochflur-Bussen (O 405 G) einen SEV einer Niederflurbahn zu fahren finde ich auch etwas seltsam.



Wo etwas hernehmen wenn nicht mehr da ist???

Zitat

Wenn man schon die Matrixanlagen nutzt, dann kann es auch nicht zuviel verlangt sein die 1 mit "Beesen/Frohe Zukunft über Hauptbahnhof" fahren zu lassen. So wird der Fahrgast im Stich gelassen, indem er nicht weiß wie die Umleitung ist.



Wenn man jede Anzeige einspeichern würde, wie es sich der Fahrgast wünscht, dann wäre das ein Datenvolumen welches nicht zu bewältigen ist.

Zitat
In Leipzig stehen Einsatzbusse u.a. in Paunsdorf, Lindenau und Hauptbahnhof. Ich denke mal, dass es noch mehr geben wird und diese auch für den Fahrerwechsel benutzt werden.



Lindenau ist ja ein super Beispiel muß ich schon sagen. Ein Einsatzbus in nem Betriebshof, wäre schlimm wenn das nicht der Fall wäre.

Zitat
Eh in Halle SEV eingerichtet ist, sind ja schließlich schon über 30 Minuten vergangen und da überlegt man sich als Fahrgast auch schon, wie man weiter kommt, wenn man zum Beispiel wichtige Termine hat oder zur Arbeit muss.



Schon mal drüber nach gedacht das der SEV auch ne weile braucht bis zur Störstelle? Das nächste Problem ist, dass man für einen SEV nicht nur Busse braucht sondern auch Personal welches erstmal zusammengestellt werden muß. Ein weiterer Punkt ist z.b. wann schickt man einen SEV aus dem Betriebshof raus??? Bei einem Falschparker würde ich keinen SEV rausschicken.

Ricardo  
Ricardo
Beiträge: 279
Registriert am: 04.01.2009


RE: Sperrung Böllberger Weg

#17 von Thomas Häusler , 30.06.2009 22:59

Ja, da sind sie wieder die Experten hier.

Die Matrixanzeigen müssen erst programmiert werden und dann die geänderte Software auf die Fahrzeuge gespielt werden.
Woher andere Busse nehmen, als die vorhandenen?

Einsatzbusse an den Endstellen und der Vergleich zu Leipzig: Lindenau und Paunsdorf sind Betriebshöfe, wo sowieso Busse und Fahrer vorhanden sind. Also am Thema vorbei. In der Freiimfelder Straße gibts auch sowas, aber eben genug um 3 oder mehr Busse spontan in den Einsatz zu schicken. Ansonsten siehe den obigen Beitrag.

Ich denke, man hat über Nacht das Beste aus der Situation gemacht. Immerhin musste man die Fahrer umdisponieren und auch für die Busse organisieren.

Irgendwelche Linien zu verlängern und noch zusätzlich umzuleiten, mag einfach klingen, aber ist es nicht. Die Fahrer brauchen ihre Pausen, die Fahrzeiten werden länger, das heißt, mehr Fahrzeuge und neue Kurstafeln mit den neuen Fahrplänen. Und das alles innerhalb von weniger als 8 Stunden?

Tja, Fantasie und Realität sind zwei verschiedene Dinge.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Sperrung Böllberger Weg

#18 von Andreas , 01.07.2009 00:29

Die Verkehrsmeldung von radiosaw.de :

Zitat
Im Stadtgebiet Halle gibts noch bis Freitag wegen Abriss eines Hauses eine Vollsperrung am Böllberger Weg zwischen der Geseniusstraße und der Torstraße.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: Sperrung Böllberger Weg

#19 von Fa628 , 01.07.2009 01:39

Zitat von Saalekreiser
In Leipzig stehen Einsatzbusse u.a. in Paunsdorf, Lindenau und Hauptbahnhof. Ich denke mal, dass es noch mehr geben wird und diese auch für den Fahrerwechsel benutzt werden.


Ich habe noch nie auf dem Hauptbahnhof einen gesehen. Da stehen nur die 72 und 73 dar. Oder sind die versteckt.

 
Fa628
Beiträge: 339
Registriert am: 19.01.2009


RE: Sperrung Böllberger Weg

#20 von funkenkutsche , 01.07.2009 08:50

Zitat von hackenstein
... Dafür, das das heute alles unerwartet war, kann man der HAVAG an dieser Stelle für den "Notplan" ein Lob aussprechen!
Gruß


Zunächst: Solche ungeplanten Ereignisse stellen immer eine Herausforderung dar. Glücklicherweise verkehren durch die Sommerferien momentan sämtliche Schülerfahrten nicht, ansonsten hätte es einen heftigen Mangel an Fahrzeugen und Personal gegeben.

Trotzdem muss ich auch Kritik äußern:

* Die anfängliche Umleitung der Linie 6 (neben der Linie 1) über Riebeckplatz - Vogelweide war unüberlegt und sinnlos. Es wurde nur feuchtwarme Luft transportiert. Nur 2 Linien am Rannischen Platz (8, 11) waren eindeutig zu wenig.

* Das Hin und Her am Rannischen Platz mit der Haltestellenbedienung (SEV 1 in der Torstraße, gemeinsam mit kehrenden Straßenbahnen) und die Führung des SEV Richtung Süden über die V. Vereinsstraße (Busse standen länger im Stau) erwies sich als totaler Flop. Die 3 SEV-Kurse waren hoffnungslos verspätet, der 15-Minuten-Takt nicht zu verwirklichen.

Ein klein wenig mehr Überlegung hätte das Chaos sicher etwas vermindert. Die Busse des SEV fahren schließlich nicht im luftleeren Raum, sondern in dem gleichen Verkehrschaos wie der übrige Kfz-Verkehr auch.

Erst gestern gegen 16.15 Uhr wurde die SEV-Haltestelle in der Wörmlitzer Str. in eine Doppelhaltestelle umgewandelt, die seither von beiden SEV (8/11 und 1) bedient wird. Seither klappt es wesentlich besser.

Niemand ist unfehlbar. Aber mit etwas mehr Überlegung wäre so manche vorhersehbare Schwachstelle vermeidbar gewesen.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Sperrung Böllberger Weg

#21 von Student , 01.07.2009 16:34

Heute Mittag war die Südstadt und Silberhöhe kommplett vom Rest von Halle getrennt. Habe nur mitbekommen, dass ein Auto in eine 2 an der Vogelweide gefahren ist. Keine Ahnung wie lange der Vorfall dauerte und wie viele Bahnen betroffen waren. Bleibt nur zu hoffen, dass der Böllberger Weg bald wieder offen ist und es nicht zu irgendwelchen Verzögerungen kommt. Übrigens die Ersatzbusse für die 1 fahren laut Anzeige bis Beesen, tasächlich aber nur bis Freyburger Straße. Auch ein bischen verwirrend für die Fahrgäste. Kann es eigentlich sein, dass die Busse je nach Verkehrssituation eine andere Route fahren? Hab heute im SEV der 8/11 fast überall die Busse für die 1 gesehen.

Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sperrung Böllberger Weg

#22 von funkenkutsche , 02.07.2009 08:51

Zitat von Student
... Kann es eigentlich sein, dass die Busse je nach Verkehrssituation eine andere Route fahren? Hab heute im SEV der 8/11 fast überall die Busse für die 1 gesehen.


Für den SEV 1 wurde noch am Dienstag ein Fahrplan mit zugehörigen Kurstafeln erstellt, nach denen Fahrzeugübergänge n i c h t vorgesehen sind.

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Sperrung Böllberger Weg

#23 von Thomas Häusler , 02.07.2009 10:33

Es wurden Beiträge entsorgt. Zu den Gründen siehe hier.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Sperrung Böllberger Weg

#24 von Student , 02.07.2009 12:41

habe heute auf der Rückfahrt mal ein paar Fotos gemacht:




Student  
Student
Beiträge: 602
Registriert am: 29.06.2009


RE: Sperrung Böllberger Weg

#25 von Fa628 , 02.07.2009 22:50

Ich habe mal heute den SEV angeschauen. Es gibt ja ein zubringer Bus von Markt bis Rannicher Platz es war 355. Aber es gibt keinen richtigen anschlus.Noch eine Frage: ich habe 638 als Dienstfahrt gesehen am Rannichen Platz und ist dan weiter als 95 gefahren, weiß einer wo er gefahren ist? Auf dem SEV ist 309 , 310 und 312 gefahren.

 
Fa628
Beiträge: 339
Registriert am: 19.01.2009


RE: Sperrung Böllberger Weg

#26 von Paul+Paula , 03.07.2009 06:52

Zitat von Fa628
... Es gibt ja ein zubringer Bus von Markt bis Rannicher Platz es war 355. Aber es gibt keinen richtigen anschlus...



Hi,

in der Zeit von ca. 18 Uhr bis 20 Uhr kommt ein Standardbus zwischen Rannischer Platz und Marktplatz zum Einsatz, da in dieser Zeit durch die Umleitungen bedingt nur die Linie 8 bis zum Rannischen Platz fährt. Die Linie 6 und 11 fallen in dieser Zeit ja weg, so dass das Angebot etwas "dürftig" war.
Fahrtstrecke Rannischer Platz - Steinweg - Franckeplatz - Rannische Straße - Marktplatz und zurück.

Paul+Paula  
Paul+Paula
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 30.07.2008


RE: Sperrung Böllberger Weg

#27 von sideshow , 03.07.2009 21:12

Seit ca. 20Uhr dürfte die Strecke wieder frei sein...

sideshow  
sideshow
Besucher
Beiträge: 98
Registriert am: 15.02.2008


RE: Sperrung Böllberger Weg

#28 von Thomas Häusler , 03.07.2009 22:22

ja, ist sie. Die Bahn vom Anschluss 20 Uhr ab Markt war die erste, die wieder dort langfuhr.

Thomas Häusler  
Thomas Häusler
Beiträge: 1.573
Registriert am: 15.05.2006


RE: Sperrung Böllberger Weg

#29 von Sascha Claus , 02.08.2009 22:07

Tagchen,

Zitat von Saalekreiser
In Leipzig stehen Einsatzbusse u.a. in Paunsdorf, Lindenau und Hauptbahnhof.


wie bereits gesagt ist Lindenau der Bushof. Paunsdorf (am anderen Stadtrand) ist Einsatzstelle, d.h. dort verbringen auch etliche Busse ihre Nachtruhe. Sicher gibt es an so einem halben Bushof auch Einsatzbusse. Zudem enden in beiden Höfen Linien, deren Busse dort ihre Wendezeit verbringen.

Am Hbf enden auf der einen (ex preußischen) Westseite die Stadtlinien 72/73 und auf der (ex sächsischen) Ostseite die Überlandlinien. Letztere sind i.d.R. keine LVB-/Leobus-Linien, so dass sie auch nicht einfach für SEV genutzt werden können.

 
Sascha Claus
Besucher
Beiträge: 67
Registriert am: 23.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de