2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#1 von Christian K. , 28.12.2008 18:19

Hallo Leute, wo ich neulich wieder eine Foto tour durch Halle gemacht habe, fiel mir auf das manche Weichen durch Transponder und andere durch Induktionsschleifen gestellt werden. Ich hoffe das ich mich bei meiner Beobachtung nicht getäuscht habe, aber wer mehr weis kann mir vielleicht meine Frage beantworten!

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#2 von marcel , 29.12.2008 14:35

Wie kommst du da drauf, dass es zwei unterschiedliche Systeme geben soll, also woran machst du den Unterschied fest?

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#3 von Christian K. , 29.12.2008 14:52

Der Unterschied is meiner Beobachtung nach, dass sich vor manchen Weichen nur Transponder, also diese runden eingelassenen "Plättchen" und an anderen diese Induktionsschleifen (das sind die im Viereck gelegten Kupferkabel) befinden.

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#4 von Andreas , 29.12.2008 18:10

Kannst du mal ein Beispiel nennen, wo, deiner Meinung nach, die Weiche Mithilfe eines Transponders gestellt wird?

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#5 von Christian K. , 29.12.2008 20:36

Die Weichen am Frankeplatz.

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#6 von Andreas , 29.12.2008 21:11

Zitat von Tramfreund
Die Weichen am Frankeplatz.



...werden alle durch Induktionsschleifen gestellt, da bin ich mir ziemlich sicher. Zu 100% sicher bin ich bei den Weichen im Steinweg und in der Rannischen Straße.Die anderen aber sicher auch. Die Transponder sind dann wohl für Haltestellenansagen/Signalanmeldung oder ähnliches.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#7 von Christian K. , 29.12.2008 21:22

Heißt das, dass die Weichen am Mark auch durch Induktion umgestellt werden?

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#8 von Andreas , 29.12.2008 21:29

Zitat von Tramfreund
Heißt das, dass die Weichen am Mark auch durch Induktion umgestellt werden?



Mit Sicherheit ja. Ich weiß auch gar nicht, ob es überhaupt möglich ist, eine Weiche mit Transponder umzustellen. Das kann vielleicht jemand anders beantworten, der da mehr Ahnung hat.

Andreas  
Andreas
Beiträge: 347
Registriert am: 20.07.2006


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#9 von Christian K. , 29.12.2008 21:39

Diese Frage ergab sich ja auch nur, weil ich vor den genannten Weichen nur einen Transponder gesehen habe. Die induktionsschleifen werden dann wohl eingepflastert sein.

Christian K.  
Christian K.
Besucher
Beiträge: 64
Registriert am: 23.07.2008


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#10 von Sören Jandt , 30.12.2008 23:07

Hi,

es gibt nur ein System der Weichensteuerung in Halle. Warum sollte es auch zwei odere mehrere verschiedene Systeme geben?
Wer wissen möchte wie das Weichenstellsystem in Halle funktioniert, sollte sich auf den Seiten von http://www.hanning-kahl.de informieren.

Hier zur:
- Weichensteuerung http://www.hanning-kahl.de/index...chensteuerungen

- Meldungsübertragung http://www.hanning-kahl.de/index...ertragungssyste, wobei in Halle VETAG verwendet wird...

Dabei werdet ihr feststellen, das es sich nicht um eine induktive Weichensteuerung handelt. Die gab es früher in Halle/Saale und war eine Eigenentwicklung der Verkehrsbetriebe Halle.

Grüße,
Sören

Sören Jandt  
Sören Jandt
Beiträge: 238
Registriert am: 24.05.2006


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#11 von truestepper , 08.01.2009 00:34

Theoretisch müsste auch ein Transpondersystem funktionieren. Letztendlich gibt das Fahrzeug über den Transponder auch nur ein Signal ab, welches dann zur Weiche geleitet wird. Ob dies allerdings sinnvoll ist, keine Ahnung.

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#12 von marcel , 08.01.2009 18:18

Sind denn die Transponder in Halle nicht einfach nur passive Elemente, die dem Fz. antworten (zB. mit dem aktuellen Standort) wenn diese passiert werden!? Oder meintest du mit deinem Bsp. nur die generelle Machbarkeit ?

marcel  
marcel
Besucher
Beiträge: 645
Registriert am: 20.07.2006


RE: 2 unterschiedliche Weichenstellsysteme?

#13 von truestepper , 08.01.2009 23:36

Zweiteres

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


   

MGT-K 688 in Bautzen
Geräuschkulisse MGT-6D bei tiefenTemperaturen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de