RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#16 von AndreasMartin , 19.08.2008 21:35

Zitat von taquetz
diese Weichen hätte man auch so wie in Bad Dürrenberg bauen können (also ohne Weichen) - auch so kann es zu keiner Entgleisung durch Fehlstellung geben. und sollte sich dann doch mal 2 Fahrzeuge gegenüberstehen kann einer zurück ohne auf eine Federweiche zu stoßen.



Vielleicht meinter er damit eine Überschneidung der Gleise???

AndreasMartin  
AndreasMartin
Besucher
Beiträge: 102
Registriert am: 10.08.2007


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#17 von taquetz , 20.08.2008 18:02

Zitat von Hajo
taquetz,
diese Lösung ohne Weichen käme wegen der hohen Fahrfrequenz am Brandbergweg nicht in Frage. Hier begegnen sich so oft Fahrzeuge auf der Ausweiche an der Haltestelle Spechtweg.


Gegen die Ausweiche geht es ja nicht. nur um die Weichen!

taquetz  
taquetz
Besucher
Beiträge: 79
Registriert am: 12.02.2007


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#18 von sideshow , 20.08.2008 19:13

Er meint halt als Gleisverschlingung, 4-Schienengleis oder nenne man es wie man will.

[Ironie an] Da können wir jetzt wieder anfangen darüber zu Diskutieren das man dann ja soviel Gleis verbaut hätte das es auch für einen zwei gleisigen ausbau reichen würde. [Ironie aus]

sideshow  
sideshow
Besucher
Beiträge: 98
Registriert am: 15.02.2008


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#19 von Hajo , 20.08.2008 19:14

taquetz schrieb:

Zitat
Gegen die Ausweiche geht es ja nicht. nur um die Weichen!


Aber wie stellst Du Dir eine Ausweiche an einer zweigleisigen Haltestelle ohne Weichen vor?

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#20 von taquetz , 20.08.2008 20:01

Zitat von Hajo
taquetz schrieb:

Zitat
Gegen die Ausweiche geht es ja nicht. nur um die Weichen!


Aber wie stellst Du Dir eine Ausweiche an einer zweigleisigen Haltestelle ohne Weichen vor?



Na so wie in Bad Dürrenberg ab HS Stadtpark geht es zwar 2gleisig bis kurz vor der AusstiegsHS Bad D. aber räumlich versetzt, sodass trotzdem immer nur eine Bahn fahren kann - ohne Weichen !!!
Ist 2gleisig aber doch wieder nicht

taquetz  
taquetz
Besucher
Beiträge: 79
Registriert am: 12.02.2007


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#21 von sideshow , 20.08.2008 20:08

Zitat von taquetz

Na so wie in Bad Dürrenberg ab HS Stadtpark geht es zwar 2gleisig bis kurz vor der AusstiegsHS Bad D. aber räumlich versetzt, sodass trotzdem immer nur eine Bahn fahren kann - ohne Weichen !!!
Ist 2gleisig aber doch wieder nicht



Um Verwechselungen oder ähnliches auszuschließen...die Haltestelle heißt Kurpark und das ganze nennt man Gleisverschlingung.

sideshow  
sideshow
Besucher
Beiträge: 98
Registriert am: 15.02.2008


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#22 von taquetz , 20.08.2008 20:36

Zitat von sideshow
Um Verwechselungen oder ähnliches auszuschließen...die Haltestelle heißt Kurpark und das ganze nennt man Gleisverschlingung.



meinetwegen. Genau das meine ich. sowas zwischen Heide und Kröllwitz

taquetz  
taquetz
Besucher
Beiträge: 79
Registriert am: 12.02.2007


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#23 von Hajo , 20.08.2008 20:54

taquezt,
so einfach ginge das am Brandbergweg nun doch nicht, denn auch eine Gleisverschlingung beginnt und endet mit einer Weiche.
Übrigens eine Gleisverschlingung wurde vor der Einfahrt in die Haltestelle Heide mit einer Weiche nördlich der Straße am Heiderand angeordnet.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#24 von Fahrgast ( gelöscht ) , 20.08.2008 22:19

Wozu braucht es an einer Gleisverschlingung eine Weiche?

Zur Heide: Ist das nicht "nur" eine lange Weichenzunge? Gibts auch an der Damaschkestraße.

Fahrgast

RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#25 von Hajo , 21.08.2008 08:05

OK,
ich habe mich geirrt, am Hubertus ist es eine verlängerte Gleiszunge, wie auch in der Rannischen Straße Höhe Cafe Hopfgarten.
Trotzdem dürfte die Wirtschaftlichkeitsberechnung für die eingleisige NBS wegen des höheren Gleismaterialaufwandes zuungunsten der Gleisverschlingung ausgefallen sein.

Hajo  
Hajo
Besucher
Beiträge: 452
Registriert am: 04.09.2006


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#26 von Paul+Paula , 21.08.2008 15:24

Hi,

ich habe ja vollstes Verständnis wenn man Sachen hinterfragt. Aber muß man daher alles grundsätzlich in Frage stellen?

PS:
Sollte Dir der Sinn dieser Aussage nicht erkenntlich sein, bitte nicht traurig sein. Es gibt sicher hier genügend User die wissen was gemeint ist, vielleicht fragst du die mal

Paul+Paula  
Paul+Paula
Besucher
Beiträge: 108
Registriert am: 30.07.2008


RE: Entgleisung auf der NBS Brandbergweg

#27 von truestepper , 23.08.2008 02:34

Zitat von Hajo
taquezt,
so einfach ginge das am Brandbergweg nun doch nicht, denn auch eine Gleisverschlingung beginnt und endet mit einer Weiche.
Übrigens eine Gleisverschlingung wurde vor der Einfahrt in die Haltestelle Heide mit einer Weiche nördlich der Straße am Heiderand angeordnet.



Um hier mal ein bisschen Klarheit zu schaffen. Entweder wir reden von Gleisverschlingungen, oder von Weichen. Das eine hat mit dem anderen nichts zutun.
Bei einer Gleisverschlingung werden lediglich zwei Streckengleise aufgrund beengter Platzverhältnisse ineinander verzahnt.

Und natürlich kann man auch Kreuzungspunkte ohne Weichen schaffen. Jeweils eine Gleisverschlingung an den Enden des Kreuzungspunktes und schon hat man diesen Fall.

truestepper  
truestepper
Besucher
Beiträge: 779
Registriert am: 21.07.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de