RE: Heide Nord 1986

#16 von hehoffi , 29.08.2011 22:26

Zitat von Locator

Zitat von funkenkutsche

Zitat von truestepper
Es gab ein Bild mit Gleisen, die angeblich schon gelegt wurden.

Meines Wissens nach ist das ein Gerücht. Mir ist über Gleisverlegungen in Kröllwitz bzw. Lettin/Heide Nord nichts bekannt. Ich meine, damals lediglich Zeichnungen gesehen zu haben.



War das dann vielleicht eine Fotomontage gewesen?



Die Idee war schon geboren, als in Kröllwitz die Wendeschleife gebaut wurde. Ich bin in Kröllwitz aufgewachsen und habe später auch dort gewohnt. Und ich kann dazu nur sagen , das dort keine Gleise verlegt wurden sind. Den Verkehrsbetrieben fehlte einfach das Geld dafür. Genau wie die Verbindung zwischen Kröllwitz und Hupertusplatz schon vor 1945 geplant und nie zustande gekommen ist, erst nach der Wende wurde dieses realisiert. Das Stück zwischen Kröllwitz und Hupertusplatz war in der Zeit der DDR die sogenannte Panzerstrecke der Sowjetarmee.

 
hehoffi
Besucher
Beiträge: 106
Registriert am: 07.03.2007


RE: Heide Nord 1986

#17 von FTB , 30.08.2011 13:46

Ende der 70er/Anfang der 80er war Hubertusplatz - Kröllwitz einfach eine üble Schlammpiste. Das änderte sich erst, als etwa 1984 die Straße geteert, mit dem Bau von Heide Nord begonnen und eine Buslinie eingerichtet wurde. Ich glaube im September 1985 wurde BL E am Klinikum Kröllwitz geteilt. Der nördliche Teil erhielt die Bezeichnung A und kurze Zeit später kam eine Linie B zur Erschließung des Neubaugebietes Heide Nord dazu. Als im Frühjahr 1988 die ersten (gebrauchten) Schlenkis bei VBH eintrafen, wurden die gleich in Heide Nord eingesetzt.
Die busmäßige Erschließung von Heide Nord (zusammen mit Bau und Rückbau des Stadtteils) schwebt mir schon länger mal als abgeschlossener Beitrag in einer Veröffentlichung vor.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.890
Registriert am: 21.07.2006


RE: Heide Nord 1986

#18 von HGlanert , 30.08.2011 18:50

Wenn ich dann wieder einmal penibel korrigieren darf.

Zitat von FTB
Ende der 70er/Anfang der 80er war Hubertusplatz - Kröllwitz einfach eine üble Schlammpiste. Das änderte sich erst, als etwa 1984 die Straße geteert, mit dem Bau von Heide Nord begonnen und eine Buslinie eingerichtet wurde.


Die Straße wurde erst nach der politischen Wende, ich glaube mit Bau der Straßenbahnstrecke Heide - Kröllwitz, geteert. In den 80er Jahren wurde die Straße aufwendig mit dem blauen Schlacke-Kopfstein gepflastert.

Zitat von FTB
Ich glaube im September 1985 wurde BL E am Klinikum Kröllwitz geteilt.


Du meinst sicherlich, dass die BL E am Krankenhaus Dölau - damals noch Kreiskrankenhaus - geteilt wurde.

Zitat von FTB
Die busmäßige Erschließung von Heide Nord (zusammen mit Bau und Rückbau des Stadtteils) schwebt mir schon länger mal als abgeschlossener Beitrag in einer Veröffentlichung vor.
FTB


Nur zu!

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 333
Registriert am: 02.02.2009


RE: Heide Nord 1986

#19 von FTB , 30.08.2011 21:13

Meine hier auch schon gezeigten Bilder von März 1989 zeigen, dass die Straße damals schon asphaltiert war.
FTB
BTW: Wo ist eigentlich der Unterscheid zwischen geteert und asphaltiert?

FTB  
FTB
Beiträge: 4.890
Registriert am: 21.07.2006


RE: Heide Nord 1986

#20 von HGlanert , 30.08.2011 21:35

Oder war nur ein Teil der Straße gepflastert? *kopfkratz*

HGlanert  
HGlanert
Beiträge: 333
Registriert am: 02.02.2009


RE: Heide Nord 1986

#21 von Michael , 31.08.2011 13:44

Zitat von HGlanert
Oder war nur ein Teil der Straße gepflastert? *kopfkratz*


Bis vor ein paar Jahren lag im Brandbergweg definitiv Kopfsteinpflaster. Am Ende oder vielleicht auch mittendrin war auch ein Stück asphaltiert, insofern habt ihr beide Recht.

Michael  
Michael
Beiträge: 657
Registriert am: 26.06.2006


RE: Heide Nord 1986

#22 von FTB , 31.08.2011 13:57

Es war nur die Überfahrt in Höhe Schleife Kröllwitz für die lange geplante Straßenbahn, die gepflastert war. Alles andere war geteert.
FTB

FTB  
FTB
Beiträge: 4.890
Registriert am: 21.07.2006


RE: Heide Nord 1986

#23 von funkenkutsche , 02.09.2011 13:04

Zitat von FTB
Die busmäßige Erschließung von Heide Nord (zusammen mit Bau und Rückbau des Stadtteils) schwebt mir schon länger mal als abgeschlossener Beitrag in einer Veröffentlichung vor.


Wie oft haben wir hier schon derartige Ankündigungen gelesen, ohne dass entsprechende Aktivitäten gefolgt wären

funkenkutsche  
funkenkutsche
Beiträge: 935
Registriert am: 24.07.2006


RE: Heide Nord 1986

#24 von Sven Götze , 05.09.2011 08:22

Zitat von funkenkutsche

Zitat von FTB
Die busmäßige Erschließung von Heide Nord (zusammen mit Bau und Rückbau des Stadtteils) schwebt mir schon länger mal als abgeschlossener Beitrag in einer Veröffentlichung vor.


Wie oft haben wir hier schon derartige Ankündigungen gelesen, ohne dass entsprechende Aktivitäten gefolgt wären



Solche Beiträge haben allerdings eher Demotivation zur Folge. Vielleicht kann man ja FTB dabei unterstützen

Sven Götze  
Sven Götze
Beiträge: 356
Registriert am: 05.10.2006


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz